• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13109
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1325668305000

    Sorry, Metrostar, das stimmt eben so nicht.

    Mit Lockangeboten hat das  garnichts zu tun.. Zudem würde sich jeder Veranstalter damit ein Eigentor schiessen. Oder andersum gesagt. Was hätte er denn davon? Das Angebot bucht doch dann kein Mensch!

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1325670512000

    @Günter

    Der Veranstalter hat schon etwas davon, denn viele schwören auf diesen einen Veranstalter, und sagen sich dann: Pech gehabt, mal sehen, ob der Veranstalter noch andere günstige Alternativ-Angebote hat, die in Frage kommen.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1325671205000

    Trifft u.a. für mich eher nicht zu. Ich suche mir ein Hotel in Zielgebiet XY aus und eruiere,

    wer mir das beste Angebot macht. Und wenn mir der VA auch genehm ist, wird gebucht.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13109
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1325671354000

    Da unterschätzt Du die diversen Organisationen in die die RV integriert sind.

    Das Thema pre packaging im Verhältnis zum dynamic-p. -- und nur darum geht es hier -ist dort hochaktuell.

    Ich denk, ich hab mehrfach versucht zu erklären. wie es funktioniert. Es wäre viel zu aufwändig, hier unsinnige Lockvogel-Angebote einzubauen. Die Abbruch- und Frustquote wäre zudem enorm und mehr schädlich als "nützlich".

    Es ist einfach das System mit dem die Reisen zusammengepackt werden.

    Und --- das System ist äusserst erfolgreich, nicht umsonst hat inzwischen jeder von den Großen einen, wenn nicht sogar zwei oder mehr X Veranstalter am Start. Deren Marktanteil wächst sehr schnell.

     

    Für Unterstellungen ist da sicher kein Platz.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1325675018000

    Ob das System erfolgreich ist (was es zweifelsohne ist) oder auch nicht, interessiert denjenigen nicht, der ein vermeindlich billiges Angebot im Internet anklickt oder im Reisebüro sofort nach Katalogerscheinen feststellen muss, daß das Angebot a) ausgebucht, b) nur zum Normalpreis buchbar ist. Derjenige kommt sich veräppelt vor. 

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16132
    geschrieben 1325676318000

    @Metrostar

    Ja, mag sein, dass er sich veräppelt fühlt. Aber vllt. kann ihm ja jmd. begreiflich machen, dass das Ganze nichts mit Veräppeln zu tun hat.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22398
    geschrieben 1325677064000

    @Kourion: Obwohl ich - glaub' ich, hoff' ich - ein vernunftbegabter Mensch bin, gehen die Erklärungsversuche bei mir ins Leere.

     

    "Für die Datenqualität können wir nichts" ist zwar sicher richtig, für mich als Konsument jedoch irrelevant. In jedem Laden sind die angeschriebenen Preise bindend (offensichtlicher Irrtum mal ausgenommen). Da wird auch nicht "tagesaktuell" ein anderer Preis verlangt, als am Preisetikett steht.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1325680238000

    ...nö, die Preisauszeichnung ist nicht bindend. Bindend ist der Preis zum Zeitpunkt des zahlens an der Kasse... ;)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22398
    geschrieben 1325682658000

    ...dann eben Verwaltungsstrafen wegen falscher Preisauszeichnung und/oder Klagen wg. unlauterem Wettbewerb.

     

    Erinnere Dich an die Diskussionen zum Thema Preisauszeichnung bei Billig-Airlines. Aber das wurde von der EU aktiv betrieben, um die arrivierten, staatlichen Airlines zu schützen. Hier geht's nur um genervte Konsumenten, die sich gefoppt fühlen.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1325682804000

    @curiosus Zwar rechtlich richtig, aber in der Praxis ist es eher so, dass da Übereinstimmung vorliegt...Aber auch egal, es ist, wie es ist. Nur gut ist es nicht!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!