• BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8889
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1176401399000

    Hallo zusammen,

    ich bin absolut kein Souvenier-Jäger, aber ich kann mich tierisch darüber amüsieren, was andere Leute so alles kaufen ... ;)

    Natürlich kaufe ich im Ausland gerne Klamotten und Schuhe, die sind ja fast überall günstiger als bei uns. Und eine neue Handtasche kommt eigentlich aus jedem Urlaub mit heim - ein altes Frauenleiden. ;)

    In Sri Lanka haben wir Tee gekauft, der schmeckt auch zuhause noch super und in Bulgarien diverse Produkte mit Rosenöl. Aus der Dominikanischen Republik haben wir natürlich auch Rum mitgebracht und in Tunesien haben wir eine wunderschöne Obstschale gekauft, die auch heute noch in der Küche auf der Theke steht.

    Was ich ganz furchtbar finde, sind Staubfänger aller Art.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • tiffi
    Dabei seit: 1142121600000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1176405403000

    Hab mir mal vor Jahren aus den USA ne "super-tolle" Mütze mitgebracht, so mit riesigen Sonnenblumen vorne drauf...ja,ja, war wohl der echte Fehlkauf, aber in jenem Urlaub sah ich super damit aus....:-), zu Hause allerdings war ich natürlich nicht mutig genug, sie zu tragen...wegen der Sonnenblumen natürlich...grins... und sie hing nur noch im Schrank und erinnerte mich an eine schöne Zeit! Heute liegt sie in der Verkleidungskiste meines Sohnes, Gott sei dank!!!

    Heute werden keine Klamotten mehr im Urlaub gekauft, allerdings nehmen wir schon mal landestypische Getränke (Wein etc.) mit nach Hause. Hatten mal super tollen Weiswein von Lanzarote. Da waren wir echt traurig, als die 3 Flaschen leer waren, denn dieser schmeckte auch in Deutschland super lecker!

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1176443202000

    @ clou

    Du mußt aber eine große Vitrine haben, weil dort 20 Elefanten reinpassen ;) In meiner paßt nicht mal ein Elefant rein. :(

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1176457712000

    Hallo Leute!

    Also diese "Urlaubs- landestypischen- kitschigen" Mitbringsel haben wir noch nie mit nach Hause gebracht. Egal wo wir waren.

    Da wir heuer zum dritten Mal nach Cuba fliegen wird ganz spezifisch eingekauft. Ich persönlich bin ein Che Guevara- Fan und werde Ausschau nach Che Artikel halten, weil ich diese sammle. Ebenso bin ich Cigarrenraucher und werde auch hier Ausschau nach einem außergewöhnlichen Humidor halten. Auch stellen die Cubaner sehr schöne Holzfiguren her, davon haben wir uns schon von der letzten Reise welche mitgebracht. Wir finden es ganz Ok, Dinge mitzunehemen, welche einem an die schöne Zeit im Urlaub erinnern.

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1176462348000

    Bei Fernreisen schauch ich immer, dass ich ein Trikot der Fussballnationalmannschaft dieses Landes bekomme.

    Mein letztes ist das der ''Vino Tintos'' aus Venezuela :D!

    Sonst kauf ich eher nix, ausser halt echte Markenklamotten, falls diese billiger als bei uns sein sollten.

  • tanzkleinertiger
    Dabei seit: 1122076800000
    Beiträge: 1802
    geschrieben 1176462719000

    Ich nehm mir meistens ein "außergewöhnliches" Souvenir mit nach Hause.

    Sei es ein schönes Outfit, ein passendes Accessoire oder vielleicht ein paar Schuhe .... da ich viel maßgeschneidertes trage, kann ich oft aber in einem Stoffladen nicht wiederstehen :D

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1176463965000

    Hi!

    Wir sind auch keine Souvenirjäger, und daher versuchen wir, wenn überhaupt, etwas Nützliches mitzubringen, an dem wir noch länger Freude haben.

    Aus Sri Lanka haben wir Tee und Rohseide mitgebracht (Tee war lecker, Seide wurde zu tollen Blusen verarbeitet), aus Ägypten Parfumessenz (riecht immer noch toll) und aus Amerika habe ich Indianerschmuck (Kokopelli-Ohrringe, Armreifen), einen Dreamcatcher (hängt schon seit Jahren über unserem Bett und beschert uns schöne Träume) und eine wertvolle geschnitzte Kachina-Figur.

    Wenn wir mit dem Auto verreisen (meist nach Südfrankreich) kaufen wir dort natürlich Wein (schmeckt auch auf dem Balkon noch nach südlicher Sonne), aber auch Kräuter, Lavendel und Seife - das bringt mir die Düfte der Provence immer noch lange wieder ins Gedächtnis.

    Ich finde auch Staubfänger ganz schlimm. Am allerschlimmsten finde ich aber diese Wetterfiguren, die sich je nach zu erwartendem Wetter blau oder rosa färben. Ich dachte, die seien ausgestorben - habe sie aber kürzlich zu meinem Entsetzen in Bayern wieder entdeckt. Furchtbar!

    LG

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Ruebli
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1176465140000

    Wir haben letztes Jahr aus Mexiko 'selbstgemachter' (vom Schwager unseres Reiseführers) Tequilla mitgebracht... das kann man echt nicht mit dem Mist, den es bei uns gibt vergleichen :D :D :D! Das war ein echtes Highlight, ansonst bring ich mir immer nen Magneten für meinen Kühlschrank und manchmal noch was schönes für die Wohnung mit.

    Liebe Grüsse

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22391
    geschrieben 1176469978000

    Buddhas und Kunsthandwerk aus Thailand. Wir versuchen, den Stil und die Atmosphäre eines schönen asiatischen Urlaubsresorts in unsere Wohnung zu bekommen, und das gelingt uns ganz gut :D

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4286
    Verwarnt
    geschrieben 1176472745000

    Batik-Elefanten,

    aber nur die Waschmaschinenfesten.

    Demzufolge hält sich unsere Sammlung in Grenzen ;)

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!