• _Keks_
    Dabei seit: 1271980800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1287160382000

    @Coraya:

     

    ich arbeite zufällig an einem Flughafen im süddeutschen Raum und habe hier sehr wohl schon die Erfahrung gemacht, dass Urlauber, die ihr Kind vor Beginn der Ferien aus der Schule genommen haben und in den Urlaub geflogen sind, aufgehalten wurden und NICHT fliegen konnten....

    Ob das nur in Bayern so ist oder ob es einfach nur 'Pech' war, sei dahingestellt, aber es kommt vor.

    Ich denke, es muss jeder für sich selbst wissen, ob er im Fall der Fälle die Konsequenzen tragen möchte.

    Meine Eltern haben das früher auch einmal gemacht, mich einen Tag früher aus der Schule genommen... ich kann mich heute noch an meine Mutter erinnern, die bei jedem vorbeilaufenden Polizisten dachte: jetzt ist es vorbei, wir dürfen nicht fliegen ;)

  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2252
    geschrieben 1287160927000

    Die Schule unserer Kinder stellte sich mit dieser Befreiung vor und nach den Ferien extrem pingelig an. Es herrscht auch Attestpflicht für die Tage vor bzw. nach den Ferien. Wir haben das Problem früher so gelöst, dass wir aus einem anderenBundesland, wo keine Ferien waren, losgeflogen sind. Ich verstehe natürlich auch die Eltern, da es um ziemlich viel Geld geht. Aber wenn jeder das macht, zieht das immer größere Kreise, so wie es füher einfach war. Deshalb wird da jetzt rigoros gegen vorgegangen. Eigentlich richtig. Gleitzeitferien gibt es nunmal einfach nicht.

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5667
    geschrieben 1287161825000

    Ich hab tatsächlich sogar mal zwei Wochen von der Schule freibekommen, eine Woche vor und eine Woche nach den Pfingstferien. OK, es war in der guten alten Zeit, 1983 wars, und so konnte ich mit meinen Eltern vier Wochen USA erleben.

    Dem Rektor ist dies nicht gut bekommen, er starb überraschend während ich meinen "Fortbildungsurlaub Englisch Sprache" genoss.

    Seitdem bin ich kuriert...

    Es ist zwar ärgerlich und man weiß das vor den großen Ferien nicht mehr viel passiert, aber als Vorbild der Kinder sollte man schon die Ferien einhalten.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • _Keks_
    Dabei seit: 1271980800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1287162213000

    @ Coraya:

     

    ganz ehrlich, mir verschlägt es fast die Sprache...

    Ich berichte hier nur, was hier am Flughafen schon vorgekommen ist und nichts anderes!

    Das als 'Müll' zu bezeichnen....da wäre ich mal ganz vorsichtig.

    Schliesslich ist das ein Forum, das von Erfahrungen seiner User lebt und das war eben meine...ob sie dir gefällt oder nicht...

    Deine Ansicht/Meinung sei dir gegönnt, aber deine Wortwahl... ich weiss nicht....

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1287162341000

    Man kann Dir nur schlecht was raten.

    Ob die Kinder problemlos freibekommen würden, hängt vom Bundesland, von der Schule, der Sichtweise des Rektors, vom Lehrer ab. Vielleicht auch von den Leistungen der Kinder - beim Klassenbesten geht vermutlich eher was als bei mittelmässigen Schülern.

    Es haben tatsächlich schon Kontrollen an Flughäfen vor Ferienbeginn stattgefunden. Das Risiko ist also vorhanden, wenn Ihr keine Erlaubnis der Schule habt.

    Bezüglich einfach krankschreiben: Da musst Du die moralische Entscheidung schon selbst treffen. Du machst den Kindern vor, dass man für den Spass (früher Urlaub zum günstigeren Preis) die Pflicht (Schule) mit Hilfe einer Lüge sausen lassen darf - das musst Du selbst wissen, ob Du das nun okay findest oder nicht.

    Ausserdem passiert in den zwei Tagen vielleicht doch noch was, Zeugnisübergabe, vieleicht eine gemeinsame Feier, Wanderung, sonstige Gemeinschaftserlebnisse, die die Kinder vielleicht nicht verpassen wollen?

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1287162909000

    @jo-joma sagte:

    ..... - und so wie mein Vorschreiber es macht - sowohl Schule als auch Beruf-, halte ich für mehr als verwerflich, weil auch sehr schlechtes Beispiel (auch euren Kids) gegenüber.

    J.

    ich war der vorschreiber.

    ich sehe das gar nicht so eng.

    schließlich wird die schulpflicht völlig überbewertet.

    ist doch sowieso nur eine instituiton, in der die kinder umsonst beaufsichtigt werden, während die eltern arbeiten gehen.

    gott sei dank haben die lehrer unseren kindern doch gar nichts mehr zu sagen.

    und wenn die nicht so reagieren, wie ich will, dann gibt es noch andere schulen im umkreis.

    dann meldet man die kinder eben dort an.

    es kann doch schließlich niemand verlangen, dass man hunderte von euros mehr für den urlaub ausgibt, nur weil man bis zum anfang der ferien warten muß.

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • _Keks_
    Dabei seit: 1271980800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1287163481000

    @Coraya:

     

    es scheint, du hast hier im Forum narrenfreiheit bzgl deiner Schreibweise....

     

    Wenigstens können Alexa und ich uns der normalen deutschen Ausdrucksformen und der gebotenen Höflichkeit bedienen und unsere Meinung vertreten...

    Und woher nimmst DU dir das recht, Aussagen anderer User zu kritisieren?

     

    Was du hier von dir gibst sind nur Beleidigungen unter Verwendung von Ausdrucksformen auf unterstem Niveau. :frowning:

     

    Ich stimme Alexa in allen Punkten zu: man kann schlecht Sachen raten, nur von gemachten Erfahrungen berichten. Die Entscheidung muss letztendlich jeder für sich selbst treffen...

     

     

     

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1287163639000

    Es gab solche Kontrollen. Die Folge waren wohl nur Bußgelder. Und natürlich muss man richtig Pech haben, und auch in eine Land fliegen bzw daher kommen, wo Passkontrollen notwendig sind - was bei Ägypten der Fall ist.

    Selbst wenn's gar keine rechtlichen Folgen hat: Ich stelle mir die Situation extrem unangenehm vor. Da wird man von Polizeibeamten angehalten, die die Reiseunterlagen kontrollieren, Personalien aufnehmen - ja, wie dämlich steht man denn da, vor allem vor seinen Kindern??? Alle Leute drumrum glotzen schadenfroh..... da muss man schon SEHR kaltschnäuzig sein, um das einfach so achselzuckend hinzunehmen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1287163962000

    ...wieso wird dieses Thema eigentlich jedes Jahr auf neue so emotional behandelt? :frowning:

    Kann man nicht einfach mal sachlich und fundiert hier posten? :? Es ist mehr als bedauerlich und nicht im Sinne des Forums, also bemüht euch bitte hier entsprechend der Netiquette und der Forenregreln zu posten... ;)

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5667
    geschrieben 1287175619000

    Curi, warum es jedes Jahr so ist weiss ich nicht, aber speziell in diesem Thread kann ich es mir denken. AEgyptische Zeiten brechen an... ;)

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!