• Garbas
    Dabei seit: 1257379200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1333792713000

    Welche Rechte hat der Pauschalreisende, wenn der Reiseveranstalter die Reise mit der Begründung "Flugzeug ist nicht ausgelastet", storniert?

    Im BGB Reiserecht § 651 findet sich darauf keine Antwort. Hier wird nur die Stornierung durch den Reisenden behandelt.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1333793678000

    Du hast zuersteinmal das "Recht" Dich an das (deutlich besser passende) Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen" zu wenden und Dein Anliegen dort in einem sicher schon existenten thread vorzutragen ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1334051592000

    @Garbas sagte:

    Begründung "Flugzeug ist nicht ausgelastet"

    Das wird ja immer skuriler, was sich manche Veranstalter so einfallen lassen.

    Nach eigener Recherche gab es Fälle, wo LMX dem Kunden ebenfalls diese Begründung aufgetischt hatte. Nur stellte sich dann heraus, dass die Maschine nicht mangels Auslastung storniert wurde, sondern überbucht war.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1334052174000

    ...bitte nutzt doch den bereits bestehenden Thread im Forum zu reiserechtlichen Fragen, welches ja bekanntlich für derlei Anliegen hier vorliegt... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!