• Nadeshda
    Dabei seit: 1216425600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1226861246000

    Hallo alle zusammen!

    möchte im Sommer mein Patekind,13J, mit in die Türkei nehmen.

    Was braucht er ausser Kinderreisepass?

    Vollmacht der Eltern?

    wer hat schon Mal "fremdes Kind"mit dabei gehabt?

    brauche Tipps

    Danke!

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1226862403000

    Ich habe vor etwa 6 Jahren meine beiden Nichten mit in der Türkei gehabt, damals 10 und 11 Jahre alt.

    War kein Problem. Hatte die Vollmacht der Eltern dabei, mit einer Erklärung, das ich für den Fall egal welcher Art eine Entscheidung wie auch immer treffen könnte.

    Ob es heute was neues gesetzmässig gibt weiss ich leider nicht. Glaube ich aber nicht. War schön damals mit den beiden Kindern, selbst leider kinderlos eine ganz neue Erfahrung.

    Gruss Gabriela

  • Eva0607
    Dabei seit: 1207353600000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1226872801000

    Eine Familie, die immer mit uns in die Türkei fliegt nimmt eigentlich immer einen Freund des Sohns mit oder auch mal den Cousin. Dabei gab es noch nie irgendwelche Probleme, weder beim Ein- noch beim Ausreisen.

    So lange du den Reisepass, bzw. den Personalausweis (für 16 jährige) dabei hast, kann dir eigentlich nichts passieren.

    Wünsche euch jetzt schon mal nen tollen Urlaub.

    Habt ihr auch schon ein Hotel ausgewählt, mal so ganz nebenbei gefragt ;).

    Liebe Grüße

    *13.07.09 - 20.07.09 ~> Hotel Luna Tropical Park, Mallorca, El Arenal ~.. ♥ ..~ >> waiting until 2010
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5703
    geschrieben 1226873160000

    Um sicher zu gehen wie schon beschrieben Kinderreisepass des Kindes, Vollmacht der Eltern sowie Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite) der Eltern sowie eine unterschriebene Erlaubnisererklärung der Eltern das XYZ das Kind mit in den Urlaub nehmen darf.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Nadeshda
    Dabei seit: 1216425600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1226873600000

    @gabriela_maier sagte:

    nicht. War schön damals mit den beiden Kindern,eine ganz neue Erfahrung.

    Gruss Gabriela

    Danke Gabriela....ich habe zwei Mädels, 3 und 7...für mich wird eine neue Erfahrung einen großen Sohn zu haben :laughing:

  • Nadeshda
    Dabei seit: 1216425600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1226873804000

    Eva, Hugo!

    Danke für die Antworten. werde natürlich noch im Reisebüro nachfragen, hab mir aber das schon ungefähr so acuh vorgestellt..

    Hotel soll Miramare Queen sein, hoffe es gibt RV mit Kinderfestpreis bis 14 :disappointed:

    Er wollte unbedingt in das gleiche Hotel wo ich im Sommer war und hab das ihm auch schon versprochen...muss mich auf die Suche machen

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1226875863000

    Hallo,

    Anfrage für Kunden für den gleichen Fall vor etwa 4 Jahren beim türkischen Konsulat in Stuttgart:

    Benötigen die Reisenden eine Vollmacht für das fremde Kind?

    Nein!

    Na ja, wegen dem anderen Namen vielleicht?

    Nein das bringt nichts. Die sprechen dort an der Passkontrolle sowieso kein deutsch!

    Wenn sich also seither nichts geändert hat, dann benötigt Ihr keine Vollmacht. Rein zur eigenen Beruhigung würde ich persönlich aber auch eine solche mitnehmen. Damals wurde diese übrigens wirklich nicht gebraucht.

    Gruß

    Berthold

  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1198
    geschrieben 1226915829000

    Hallo,

    eine Einverständnisserklärung kann bestimmt nie schaden.

    Aber bei der Passkontrolle in Antalya muss eh jeder einzeln an den Schalter treten. Als wir das erste mal in der Türkei waren, war unsere Tochter ca. 11 Jahre alt , sie ist allein an den Schalter und hat ihren Ausweis vorgelegt. Es hat kein Mensch interressiert, ob die Leute die hintendran stehen Ihre Eltern, oder Bekannte sind, oder ob sie allein reist.

    viele Grüße Silvia

  • Nadeshda
    Dabei seit: 1216425600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1226926276000

    also meine jüngere Tochter hat einen anderen Nachnamen und da wurde ich am Schalter gefragt ob das überhaupt mein Kind ist..hhmm :?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27346
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1226929989000

    Hallo Nadeshda,

    wir hatten vor einem Jahr den 15 jährigen Freund unseres Sohnes mit und vor 2 Jahren die damals 16 jährige Freundin unseren großen Sohnes.

    Zur Sicherheit habe ich in beiden fällen eine Einverständniserklärung der Eltern mitgehabt und natürlich den Kinderausweis bzw. Reisepass. Wir wurden aber in beiden Fällen nicht gefragt und konnten mit den Kindern ganz normal, wie mit unseren eigenen Jungs, die Paßkontrolle und Zollschalter passieren.

    LG und einen schönen Urlaub

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!