• guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1082392844000

    Hallo zusammen,

    ich war gestern in meinem Reisebüro und habe mich dort über Fuerteventura informiert. Meine Reisebüromitarbeiterin hat mir veschiedene Ausdrucke von Hotelberwertungen von Holidaycheck gemacht, sah super aus. Wer von euch kennt das denn auch schon?

    Grüße eure Moni

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1082447958000

    wir machen das schon seit einiger Zeit!

  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1082448386000

    Guten Morgen!

    Als wir damals eine Last-Minute-Reise am Schalter des Münchner Flughafens gebucht haben, wurden uns auch die Hotelbewertungen herausgesucht. Das fand ich richtig nett. Ein guter Service, der zeigt, dass die Mitarbeiter einem wirklich ein gutes Hotel verkaufen wollen und nicht einfach nur "zackzack" irgend eins.

    Viele Grüße

    Manuela

  • MS
    Dabei seit: 1043193600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1082455154000

    Hallo Moni

    HolidayCheck ist jetzt mit einer speziellen Version auch für die Reisebüros verfügbar. Du hast Dich wahrscheinlich von einem Reisebüro beraten lassen, welches unseren neuen Service bereits einsetzt. Die Reisebüros können u.a. nach noch mehr Kriterien suchen und damit Ihre Beratungsqualität deutlich erhöhen. Beispiel: kommt ein Kunde in den Laden und hat schon ein bestimmtes Hotel im Katalog entdeckt, kann der Reiseberater mit nur einem Klick direkt die Hotelbewertungen von HolidayCheck abrufen. Diese können dann auf dem eigenen Briefpapier dem Kunden gezeigt werden. Damit ist auch der neue "Reisebüro-login" auf unserer Seite rechts kurz erklärt.

    Viele Grüsse

    HolidayCheck-Team

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1082738406000

    Von den Hotelbewertungen hier halte ich nicht unbedingt viel - nicht mehr! Bin im Winter erst auf ein Hotel reingefallen das hier so hochgelobt wurde. Nachher habe ich mir einige Bewertungen zu Hotels angesehen in denen ich selbst schon war - entweder der eine beurteilt es als toll und top u. der nächste als mies - was soll ich da rauslesen? Abgesehen davon, dass da ordentlich schön gefärbt wird. Darauf verlass ich mich nicht mehr. Ganz brauchbar sind die Infos zu Nebenkosten u sonstige Tipps für die Umgebung, aber sonst ziehe ich diese Bewertungen nicht mehr heran.

    Jeder hat ja auch andere Wünsche und Vorstellungen - was soll da objektiv sein?

    Gruß

    Sabine

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1082816623000

    Geh doch einfach ins Reisebüro- in wirklich guten hat man durchaus genug Kenntnis zwischen einem guten und schlechten Hotel zu unterscheiden. Auch sollten die meisten Fachleute" zwischen den Zeilen" lesen können. Hofft man zumindestens : das Problem ist nur:heutzutage darf in diesem Land jeder Popel ( ja sogar Zeitungen fühlen sich dazu befähigt- wo ist hier wohl die Kenntnis ?) Reisen verkaufen mit dem Hinweis:Beratung in der Redaktion! Dort sitzen ja auch ganz sicher die Reisefachleute ! Ein gutes Reisebüro sagt schon gewisse Bedenken zu einem Hotel ( "Müll" sieht man auch oft schon am Super-Preis ). Zum anderen sind die Geschmäcker der Kunden verschieden .

    Internetbuchern sei geraten : Erwartet nicht über ein Hotel Tipps und Hinweise im Reisebuero zu erhalten-von guten Tipps kann ein unanhängiges Reisebuero nicht existieren, sondern nur vom Verkauf einer Reise. Die Tipps und Hinweise gibts dann garantiert in einen guten Buero mit dazu.Da bin ich mir sicher, denn wir handhaben es so.

    Stimmt, es gibt gute und schlechte Bueros.Die guten Bueros sind oft kleinere ,unabhängige Bueros ,die alle Kosten selbst tragen müssen ...und das vom Verkauf der Reisen und nicht vom Beraten, Katalogausgeben, Tipps an die Kunden usw . und haben keinen grossen "Mutterkonzern" (Kettenbueros),der dahintersteht. Aber wenn esso weitergeht mit den Internetbuchungen werden viele dieser wirklich guten kleinen Bueros verschwinden und übrig bleiben die Grossen. In England und den USA ist diese Entwicklung bereits vollzogen.

    Es lebe die Maschine Internet -kann man hier nur sagen! Ich glaube, wenn endlich von seiten der Verbände/Gesetzgeber ein Riegel vorgeschoben wird, dass jeder Reisen verkaufen kann wird sich auch der "Spreu vom Weizen trennen". Aber ja sogar die Behörden( Landratsämter, Räteder Stadte) oder Verbände denken, sie können das . Und all diese finden Zuspruch , weil man denkt, es ist billiger als im Reisebuero.Ich werd doch den Reisebuero nichts schenken!

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1083076368000

    Stimmt Heidi, in guten Reisebüros kennen sich die Mitarbeiter bei einzelnen Hotels sehr gut aus. Aber wieviele Hotels kennen die Leute im Reisebüro? Bestimmt nicht fast 9000 verschiedene Hotels, soviel sind bei Holidaycheck inzwischen gelistet.

    Grüße aus Berlin Moni

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1083083217000

    Das ist auch vollkommen richtig, was Moni hier schreibt und H. hat auch nicht behauptet alle 9000 Hotels zu kennen.das würde sie sicher auch nicht tun! Aber ich denke eine gute, korrekte und offene Beratung im Reisebuero ist besser als die wrklich verschiedenen Meinungen der einzelnen Berichte .Denn auch gibt es unterschiedliche Geschmäcker und Bewertungen.Dem einen gefällt das , was total neben dem Geshmack eines anderen ist..! Auch wir im RB nutzen den Holidaycheck und finden oft auch unsere Meinung zu einzelnen Hotels bestätigt. Manchmal muessen wir aber feststellen, dass dort Hotels drin sind(wo Kunden Urlaub gemachthaben ) , wo wir niemals jemanden hingeschickt hätten. Kein Wunder, wenn dann die Bewertung so ausssieht !Wir bieten dann bestimmt Hotels gar nicht an -eben, weil wir sie kennen oder geben dem Kunden unsere bedenken und Hinweise mit auf den Weg. Machmal koennen wir den Kunden noch "umschwenken",manchmal aber auch nicht. Und oft passiert dann im Nachhinein wenn der Kunden zurückkommt und bei unsvorbei die Bemerkung:ach ,hätten wir doch bloss auf Sie gehört.... nochmal passiert uns das nicht! Erwartet bitte also niemals bei Buchung eines 2oder3 Sterne-Hotels in südlichen Gefilden (weils so guenstig war im Preis) die Qualitat von einem 4 Sterne.Hotel. Das aber tun viele Leute , weil sie immer denken : gut und billig!Das mag bei Lebensmitteln funktionieren, beim Hotelstandard besonders in den suedlichen Ländern(spanische Regionen z.T.ausgenommen, Zypern auch)aber eben leider nicht. Ausnahmen kann es unter Umstaänden durchaus geben- aber solche Hotels kennt garantiert ein Reisebüro in vielen Hauptzielgebieten- das Internet kennt sie aber nicht.

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1083083820000

    Stimmt, selbst in guten Reisebüros können die Mitarbeiter nie alle Hotels kennen. Und in den seltensten Fällen waren diese Mitarbeiter dann auch vor Ort, sondern müssen sich auch auf Bewertungen anderer verlassen.

    Ich finde Holidaycheck einfach klasse, habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Natürlich hat jeder individuelle Ansprüche und Wünsche, genau deshalb fallen die Bewertungen ja auch manchmal recht unterschiedlich aus, normal oder?

    Wenn man zwischen den Zeilen liest, kann man denke ich einen recht verlässlichen Eindruck von dem Hotel bekommen!

    Gruß Sandra

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1083085908000

    Ein Mitarbeiter in einem Reisebuero wird auch niemals behaupten,alle Hotels zu kennen.Aber sollte er seinen Job mögen (ich tue es jedenfalls) hat er auch im Urlaub immer mit "Arbeit zu tun", d.h.ich schaue mir immer neue Hotels an, die in den Katalogen auftauchen . Auch wir verlassen unsnie auf die Hotelbeschreibungen dder Vernstalter- nicht alles stimmt da, wie jeder weiss. Aber annähernd wirklich gute und auch korrekte Hotelbeschreibungen kann man bei der TUI finden. Und viele wissen, dass man die Informationstouren nutzen sollte, um Zielgebietskenntnisse zu ergänzen und immer werden genug Hotels aller Kategorien angeschaut, die man den Kunden durchaus empfehlen kann. Erfahrungsgemäss bleiben im m e r die besten und die schlechtesten Hotels"im Hinterkopf"hängen,. Mir geht es jedenfalls so. Diese Erfahrungen der Zielgebiete wissen auch viele unserer Kunden immer wieder zu schätzen - bei von uns angebotenen Hotels gabs auch nie Reklamationen. Eigentlch immer dann, wenn der Kunde aufgrund des so Super-Preises auf einem ganz bestimmt ausgewiesenen Hotel beharrte... .. wir es gebucht haben, trotz unserer Bedenken und des "Lesens zwischen den Zeilen" .Das sollte eigentlich eine gute Fachkraft in einen Reisebuero durchaus

    beherrschen. Aber ob es wohl aus dem Super-Internet-Schnäppchen oder im TV-Travel-Shop

    so gnau hervor geht mag ich zu bezweifeln.

    In der Vielzahl der Angebote im Internet geht es einzig allein "um den Preis-Wirrwarr bei der Pauschalreise "und "den Wettlauf um die Verwirrung der Kunden"- dies sagt übrigens kein anderer als der Erfinder der Preisvergleichssysteme selbst!

    Oftmals ist es so, dass die Kunden mit den Angeboten im Netz gar nicht mehr vergleichen sollen - sie können es oft auch gar nicht mehr !Sie sollen nur noch denken:im Netz ist alles um vieles günstiger- was aber leider nicht immer stimmt! Es mag auf einiges zutreffen , aber oft gibts eigentlich im Reisebuero bei den Fachleuten die günstigeren Angebote ... und schneller gehtsdort alle mal noch als die ewige Sucherei im Internet.... Aber es soll ja schon "Internet-Sucht-Leute geben!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!