• Fernweh02
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1175704902000

    Hallo,

    kennt ihr das auch? Ihr seit im Hotel und hört über oder neben euch Geräsuche von euren Nachbarn oder anderen Leuten. Und ihr könnt diese Geräusche nicht ausfindig machen, da ihr 1. nicht wisst woher diese Geräusche kommen und 2. was das für Geräusche sind?

    Das sind so Geräsuche wie Möbelrücken oder ähnliches, wo mancher sich gefragt hat, was macht mein Nachbar z.b. über mir in einem 20 qm Raum? Und man hört es nur quischen und poltern und sonstwas. Und man weiss, in dem Raus befindet sich das gleiche wie in meinem, also ein Bett, ein Tisch, vielleicht noch ein TV-Tisch mit TV drauf und ein Schrank.

    Springen die alle auf den Betten rum oder verschieben die stundenlang ihre Betten?

    Habt ihr Ideen dazu oder ist euch das auch schon mal so ergangen? Kann echt richtig nervig werden. :disappointed:

  • oemi
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1175707322000

    Hallo Fernweh02,

    oh ja diese Situation kenne ich nur zu gut. Hatten wir z.B. ganz extrem in Mexiko. Dort hatten wir ein Superhotel, traumhaftes Zimmer aber die Nachbarn... Jeden morgen ab 06.00 Uhr war dort Möbelrücken angesagt! Da war an Ausschlafen nicht zu denken. Aber leider sind die Hotels im Allgemeinen ja immer sehr hellhörig. Da hilft echt manchmal nur Ohropax mitnehmen.

  • ernie
    Dabei seit: 1042156800000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1175710170000

    Die einen nennen es Möbel rücken und die anderen .....

    Also wenn ich mich über solche Dinge im Urlaub aufregen muss, dann bleibe ich doch besser zu Hause in meinem freistehenden EFH am Waldrand.

    Hallo, wir sind im Urlaub und da sind die Hotels nun mal hellhörig und wenn man nicht vom Nachbarn über einem gestört werden möchte, dann lässt man sich ein Zimmer im obersten Stock geben, dann hat man dieses Problem schon einmal gelöst.

    LG

    Marion

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1175710714000

    kann mich fernweh u. oemi nur anschließen.

    Sicherlich will man nicht pingelich sein, aber warum muß sowas überhaubt zu solchen Zeitn gemacht werden. Mich stört dies zu normal sterblichen Zeiten auch nicht. Aber Marion, mal ganz ehrlich: Da braucht man sich über Leute nicht aufregen die soetwas stört, sondern über solche die soetwas machen. Warum nehmen solche Leute keine Rücksicht auf andere u. müssen morgens um 6 Uhr soetwas machen. Das sagt mir eigentlich mein Anstand u. gesunder Menschenverstand das sich soetwas nicht gehört.

    LG

  • kgevert
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 1797
    geschrieben 1175719390000

    Also ich habe diese Sorgen nicht, obwohl mir alle erwähnten Geräusche wohl bekannt sind. Ich habe immer Gehörschutzstöpsel auf Reisen mit. Wenn mich irgendwelche Geräusche stören, benutze ich sie und brauch mich nicht weiter ärgern.

    LG Klaus :D

  • clou
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 13197
    geschrieben 1175720400000

    @'Fernweh02' sagte:

    Hallo,

    kennt ihr das auch? Ihr seit im Hotel und hört über oder neben euch Geräsuche von euren Nachbarn oder anderen Leuten. Und ihr könnt diese Geräusche nicht ausfindig machen, da ihr 1. nicht wisst woher diese Geräusche kommen und 2. was das für Geräusche sind?

    Das sind so Geräsuche wie Möbelrücken oder ähnliches, wo mancher sich gefragt hat, was macht mein Nachbar z.b. über mir in einem 20 qm Raum? Und man hört es nur quischen und poltern und sonstwas. Und man weiss, in dem Raus befindet sich das gleiche wie in meinem, also ein Bett, ein Tisch, vielleicht noch ein TV-Tisch mit TV drauf und ein Schrank.

    Springen die alle auf den Betten rum oder verschieben die stundenlang ihre Betten?

    Habt ihr Ideen dazu oder ist euch das auch schon mal so ergangen? Kann echt richtig nervig werden. :disappointed:

    ehelicher oder ausserehelicher Abendsport? :pensive:

    Ich hab die Probleme nicht,wenn ich schlaf dann schlaf ich,gott sei Dank ;)Probier mal Baldrian,da schläfst du wie ein Murmeltier ;)

  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1175761403000

    Hallo,

    also zuhause würden mich die "nicht definierbaren" Geräusche auch stören, aber im Urlaub bin ich da großzügiger. Die meißten Hotels sind eben hellhörig, was mich nur manchmal stört, wenn die Leute ihre Hoteltüren so laut zuschlagen.

    Grüsse

    Dagmar

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1175764882000

    Stimmt, kann nervig sein.

    Seitdem ist es absolut "oberwichtig"für mich, "dass die Hotelzimmer Teppichboden haben.

    Teppich schluckt Geräusche. :bulb:

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • ernie
    Dabei seit: 1042156800000
    Beiträge: 133
    geschrieben 1175765076000

    @'Brigitte' sagte:

    Stimmt, kann nervig sein.

    Seitdem ist es absolut "oberwichtig"für mich, "dass die Hotelzimmer Teppichboden haben.

    Teppich schluckt Geräusche. :bulb:

    .... leider auch Bakterien. Also dann lieber Geräusche, als einen Teppichboden, wo ich mich allein schon beim Gedanken schüttle, auch nur einen Fuss darauf zu setzen. Für uns ist es oberwichtig, dass in unserem Hotelzimmer kein Teppichboden liegt. So sind die Ansichten verschieden.

    LG

    Marion

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1175765209000

    :laughing: ja stimmt auch. Aber wenn ich daran denke, wie viele Leute auf "dieser" Matratze schon geschlafen haben.

    So viele Handtücher habe ich gar nicht dabei zum "abdecken. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!