• Wolf521027
    Dabei seit: 1357344000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1429818747000

    Ich finde es immer wieder ärgerlich, wenn bestimmte Hotels neben dem Zimmerpreis die Rechnung hochtreiben möchten.

    abgesehen von Kurtaxe und Bettensteuer (Stadt Dresden hat einen Prozess verloren :-) ), die man auf Geschäftsreise nicht zu bezahlen braucht

    im Einzelnen:

    Parkgebühren von 8 bis 15€

    Frühstück 14€ (Novotel), 16€ (Mercure)

    Mineralwasser auf dem Zimmer 3,90€ (Ibis Friedrichshafen)

    Ich ignoriere nach Möglichkeit diese "Angebote" und frühstücke geg.falls beim Bäcker gegenüber und hoffe, dass es möglichst viele tun, damit diese überhöhten Preise erschwinden

    Wie gehen andere Reisende damit um?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1429822264000

    Naheliegend muss auch Accor Zimmerpreise wirtschaftlich kalkulieren. Wenn Frühstück und Parkplatz nicht im Preis des Zimmers inkludiert sind zahle ich eben extra dafür, wie auch für die Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer wenn ich durstig bin.

    Versuchs doch mal anders, mit dem Radl nach Dresden fahren, den Bäcker freundlich nach 'ner Klappliege zum Übernachten fragen und 'ne Kelle Wasser aus der Elbe trinken...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • MatthiasPK
    Dabei seit: 1311379200000
    Beiträge: 504
    geschrieben 1429826397000

    Ebenso bewirkst du ggf. eher das Gegenteil,.... wenn die Einnahmen durch "Nebenkosten", wie du es beschreibst und jedem rätst, wegfallen, dann muss wo anders an der Preisschraube gedreht werden...

    Irgendwie versteh ich unsere Gesellschaft echt nicht manchmal,.... Wenn Parkhaus und Frühstück zu teuer ist das nächste mal einfach All-In mit Parkservice buchen?

    Ein großes Belegtes Brötchen kostet bei uns in der Bäckerei-"Kette" knappe 5 €,... so what? schmier ich mir den scheiß halt selbst wenn mir das nix ist,.. Das Geld ist weg,... so oder so.

    DTM-KTW-FRA-CDG-PUJ-AMS-ALC-GRU-DXB-BKK-USM-DTW-JFK-HHN-DOH-MLE-THUF-FCO-BOG-MDE-LIS-FNC-DMK-REP-KUL-SIN-DPS-BCN-TDX-SLC-LAS-CTA-OPO-AHO | Coming: SGN-HUI-DAD-HAN
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1429826411000

    Du weißt aber, dass es international nicht üblich ist, das Frühstück in den Zimmerpreis einzurechnen? Warum sollten internationale Häuser das tun?

    Es gibt genug Gäste gibt, die das gut finden, weil sie dann eben die Wahl haben. Viele frühstücken gar nicht, oder nur ne Tasse Kaffee, warum sollen sie dafür zahlen? Frühstück für 14 und 16 € ist eh noch human, warum sprichst Du von überhöht?

    Als Geschäftsreisender solltest Du auch wissen, dass bereits seit vielen Jahren von der Steuergesetzgebung gefordert wird, den Preis für das Frühstück gesondert anzugeben, da dieser nicht steuerlich absetzbar ist. Gab großes Aufheulen bei den Spesenrittern....

    Es gibt genug andere Hotels, auch Frühstückspensionen, evtl passen die ja im Preis besser zu Dir....

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8975
    Verwarnt
    geschrieben 1429828270000

    Parken kann ich zu Hause auch nicht umsonst, Lebensmittel wachsen auch nicht im Kühlschrank - so what? 

    Davon abgesehen empfinde ich die von Dir genannten Preise auch nicht als mega überzogen.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1429830781000

    Hallo,

    die genannten Preis fürs Frühstück halte ich bis 15 € für ok,

    es gibt diese in 5* Hotels auch schon bis 42 €, wer das nicht will kann eine

    andere Lösung suchen, es entstehen Kosten, Wareneinsatz, Personal- und Betriebskosten, die je nach Betrieb 2*-5* bezahlt werden müssen.

  • endtransmission
    Dabei seit: 1276646400000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1429863813000

    Ich denke, die Preise für zusätzliche Leistungen hängen davon ab, was man geboten bekommt. Wenn ich 15 € zahle und dann nur ein paar trockene Brötchen mit abgepackter Marmelade und kalten Kaffee bekomme, ist das selbstverständlich unverschämt. In den meisten Häusern bekommst du aber eine Auswahl geboten, die du dir bitte zu Hause mal selbst zusammenstellen und dabei bei unter dem vom Hotel geforderten Preis bleiben sollst, das möchte ich sehen.

    Wenn du bei diversen Buchungsportalen Hotels in einer Umgebung angezeigt bekommst, siehst du anhand der Preise doch selbst, dass Frühstück IMMER extra kostet. Wenn es schon im Zimmerpreis enthalten ist, ist der im Vergleich zu vergleichbaren Häusern halt höher.

    "We travel not to escape life, but for life not to escape us." - Anonymous
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1429867167000

    Warum nicht über einen Reiseveranstalter buchen?

    Da ist Frühstück inklusive im Reisepreis enthalten, meist sogar eine Pulle Wasser im Zimmer.

    Und preislich oft günstiger als eine Direktbuchung des Hotels oder über eine der bekannten Hotelplattformen.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • eines
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 581
    geschrieben 1429868201000

    Also, Parken für 8-15€ finde ich noch okay. Habe neulich nach einem Hotel in Prag gesucht, Parkplätze fingen da ab 20€ an, das war mir zu teuer, habe also lange nach einem Hotel gesucht, das preislich noch im Rahmen war und auch die Parkkosten für mich okay waren. Man hat ja die freie Wahl, man muss ja kein Hotel buchen, wo einem das Parken zu teuer ist. Das selbe mit dem Frühstück, wenn mir der Preis zu teuer erscheind, dann buche ich eben ohne Frühstück und gehe irgendwo außerhalb des Hotels essen oder ich suche gleich ein anderes Hotel, in dem ich den Preis fürs Frühstück für angemessen halte.

    Natürlich bin ich der Meinung, dass 15€ für ein Frühstück nicht billig ist, aber wenn die Qualität stimmt und man auch eine gewisse Auswahl hat, dann ist es schon okay. Man muss ja dann bedenken, dass man mit dem Preis ja nicht nur gegessen hat, sondern auch den Service und den Frühstückskoch bezahlt.

    Reisen 2018: ✈ Juni: Guadeloupe ✈ Juli: Gardasee ✈ September: Gardasee ✈ Rest in Planung ✈
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17125
    geschrieben 1429870535000

    @Wolf

    Da du den Bäcker gegenüber erwähnst...

    ... hier der Umfang + Preis für ein Frühstück in einer Bäckerei & Konditorei Café - wobei Nachgeordertes extra bezahlt werden muss. Das Haus ist übrigens nichts Schickes, Teures, aufgrund der Lage aber fürs Frühstück recht beliebt:

    "1 Kännchen Kaffee,Tee oder Schokolade, gemischter Brötchenkorb, 1 Scheibe Käse, 2 Scheiben Wurst, 2 Scheiben Schinken, Butter, Konfitüre, Honig, Quark und eine Portion Rührei, 1 Scheibe Lachs und Forelle mit Meerrettich-Dip"  - kostet 11,90 €.

    Mit "Kaffee oder Tee satt" - 12,90 €.     (Quelle café-am-markt.biz)

    Wie du siehst - z. B. kein Obst, kein Müsli...

    Fürs Frühstücksbuffet zahlt man hier in anderen Cafés - je nach Größe des Angebots - zwischen rund 9 und 14 €.

    Zu den Parkgebühren:

    In Großstädten - logisch - hoch. Parkplätze Mangelware, Parkhäuser in der Innenstadt teuer. Entsprechend sind die Parkgebühren in den hoteleigenen Garagen. Die Preise dort sollte man vorab erfragen... dann gibt es vielleicht weniger nachträgliche Beschwerden in den HB.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!