• caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1160853682000

    @ curiosus

    Hab das mit dem Gutschein eben erst gelesen. Ich dachte immer, bei so vielen Usern, die tagtäglich schreiben wie die Wölfe, gäbe es schon gute 500.000 Beiträge.

    Dann schreibt mal schön weiter

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1161025370000

    Gerade habe ich einiges über dieses "Thema" gelesen und möchte mal auch was dazu beitragen. Grundsätzlich stimme ich dem auch bei, das z. B. Türken (ich rede jetzt nur von Türken, da ich in der letzten Zeit oft da war) ob sie nun als Animateure oder Kellner beschäftigt sind, gerade eine deutsche Frau kennenlernen möchte, um die Möglichkeit zu haben ein Visum nach Deutschland zu bekommen. Ich nenne Euch einen Fall: Ein junger Türke hatte in den vergangenen Jahren die Chance mit Visum in Deutschland einzureisen. Sein Pech war allerdings, dass er hier ein paar kleine, sagen wir mal, polizeiliche Defizite hatte. Fakt, er mußte in die Türkei zurück. Dort verdient er seinen spärlichen Lebensunterhalt in einem Hotel als Kellner. Was ja nicht gerade viel ist. In Deutschland hat er aber noch ein Auto usw. bei Bekannten untergestellt. Nun, da er dieses Leben in der Türkei ja nicht besonders mag, möchte er wieder nach Deutschland. Er hat damit einen Anwalt beauftragt um ein erneutes Visum zu bekommen. Was aber wohl nicht klappt, logisch!!!! Also, wir ihr alle auch schon erwähnt habt, sitzt er ja an der Quelle, als Kellner in einem Hotel. Die einzige Möglichkeit noch um nach Deutschland einreisen zu können. Aber so leicht ist es auch nicht, eine Frau zu finden die ihn heiratet und mit nach Deutschland nimmt. Überlegt mal.... Ich habe dies in meinem letzten Urlaub mitbekommen, um den es sich da handelt, ist wirklich ein lieber Kerl und ich gönne ihm alles Gute. Frauen die einen Urlaubs-von-Night-Stand haben möchten (ich rede von haben möchten) ist er wohl eine leichte Beute (für die deutsche Frau). So was soll´s geben ;) Aber alle andere Frauen, die denken, dass sie den Mann fürs Leben gefunden haben, tun mir leid. :disappointed: In diesem Fall, den ich gerade berichtet habe, tut der jenige alles um ein deutsche Frau zu heiraten, um ja nach Deutschland zu kommen. Reine Formsache, versteht sich. So blind können doch keine "verliebten, deutsche Frauen" sein ???? In manchen Fällen werden sogar deutsche Frauen bezahlt um eine Ehe einzugehen, damit sich der türkische Mann nach einger Zeit absetzen kann. Hat es alles schon gegegeben.

    Nun, das von meiner Seite.... Diskutieren darüber würde ich gerne, aber ich glaube dieses Thema scheint endlos zu sein.

    Was für ein Chaos, gelle ???? ;)

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1161026878000

    @Holger1234

    ...ähnliches habe ich auch beobachtet, und wurde auch "attakiert", aber diesmal von Frauen, die in das reiche Alemania wollten, in dem Milch und Honig fließen soll!

    Man hat mir oft berichtet, wie in Deinem geschilderten Fall, dass da die ganze 'Sippe' dahintersteckt. Hier angekommen - tauchen sie unter! Ich will und darf das nicht pauschalisieren, aber vielfach ist das so. Und dann kommt das große Heulen und Zähneklappern vor den Folgen.

    Hier bei uns kenne ich einen Fall von einer rumänischen Frau, die sich einen Mann (keinen Deutschen) "geangelt" hat und nun in schöner Regelmäßigkeit alle 3 - 4 Jahre schwanger wird, um der Ausweisung, oder Aufforderung zur Rückkehr nach Rumänien zu entgehen.

    Grüße

    Dieter

    Zusatz: Übrigens nicht nur Frauen sind diesbezüglich naiv, sondern wohl fast ebensoviele Männer! Das ist mein Statement.

    Aber "Paschas" geben das eben nicht so gerne zu, wenn sie eine Null gezogen haben!

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1161027736000

    @noki

    -stimmt, ich sehe das auch so, Frauen wie Männer scheinen in dieser Hinsicht naiv zu sein. Man darf auch nicht deren Lebensweise hier in Deutschland vergessen. Viele Menschen scheinen mir hier in Deutschland Probleme zu haben, sprich Partnerschaft usw. Viele reisen z.B, in die Türkei um ihrem Leben etwas Sinn -sprich Geborgenheit zu geben- ... Das scheint ein ewiger Kreislauf zu sein. Und diskutieren kann man da wohl ewig.

    Liebe Grüße :D

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1161029474000

    @Holger1234

    ......ja, auch dieser Aspekt muß beachtet werden! Ein anderer Aspekt ist immer noch die Negation der Frau in vielen Ausländern vorwiegend in Ostasien, angefangen schon in den Ländern süd-ostwärts unseres Landes. Dort hat ein weiblicher Nachkomme, Frau, noch keine , oder nur wenige persönliche Rechte oder eine persönliche Freiheit. Wohingen männlichen Nachkommen alles von der "Sippe" geebnet wird. Das ist ein großes Problem, nicht nur in unserem "multikulturellen" Staat. Das sind auch ganz andere prähistorische Überlieferungen aus der Zeit als wir als Homo apiens/erectus von den Bäumen gestiegen sind, und die "Männchen" vielleicht noch vorwiegend jagten?!

    Um auch nur einen kleinen Einblick in diese Problematik zu bekommen, ist es zwingend notwendig sich auch mit deren Kultur, Geschichte und Religion zu beschäftigen!

    Jetzt auf Mallorca bin ich ziemlich erstaunt angeschaut worden, da ich den Koran in meinem Gepäck hatte.

    Meine Reaktion darauf war: Wer über etwas nachdenkt, verstehen will oder sich äußern möchte, muß doch wenigstens wissen worüber er redet! Ich bin Atheist, d. h. ich glaube an das was rational erklärbar ist, vielleicht auch etwas mehr. Das beinhaltet auch Glauben, per definitionem.

    Grüße

    Dieter

    Hier stimmt die Behauptung der Mathematiker nicht:

    Alles ist transformierbar!

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1161040895000

    @'TDSCC' sagte:

    Da geb ich dir mal recht, lasst doch die Mädls ihre Erfahrungen machen, ob nun mit einem Deutschen oder im Urlaub, so lange es keine größeren Probleme danach gibt, ist doch wirklich noch keiner an ein bisschen Herz-Schmerz gestorben ;) ...so lange meine Tochter später sowas nicht macht :laughing:

    Das sehe ich genauso.

    Und die 1001 Geschichten- naja... Ich kann nur hoffen, dass die eine oder andere Geschichte nicht irgendwann in Form des 595. Buches aus der Rubrik "Frauenliteratur" a lá Betty Mahmoody in den Regalen der deutschen Buchhandlungen erscheinen wird. Die pathetischen Titel der Geschichten scheinen jedenfalls prädestiniert dafür.

    Effi

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1161078369000

    @'caribiangirl' sagte:

    ...Meine (bekloppte) Schwester ...

    Die dämliche Kuh ...

    Vielleicht sollte Hc über ein nächtliches Schreibverbot nachdenken, um gewisse User vor sich selbst zu schützen.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Madinat-Coraya
    Dabei seit: 1160179200000
    Beiträge: 137
    gesperrt
    geschrieben 1161079653000

    @'wiener-michl' sagte:

    Vielleicht sollte Hc über ein nächtliches Schreibverbot nachdenken, um gewisse User vor sich selbst zu schützen.

    Sowas kann man doch nur unter Drogen- oder Alkoholeinwirkung verzapfen.

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1161080360000

    @'wiener-michl' sagte:

    Vielleicht sollte Hc über ein nächtliches Schreibverbot nachdenken, um gewisse User vor sich selbst zu schützen.

    Nein, nein! Kein Schreibverbot!

    caribiangirl berichtet hier in sehr offener Weise über familiäre Probleme und schließt eine sehr ehrlich klingende, deutlich formulierte Wertung bezüglich der Handlungsweise ihrer Schwester ein. Nicht mehr und nicht weniger! Würdest Du, wiener-michl, in diesem Fall zu einer anderen kommen?

    Eine völlig andere Frage ist, ob sich dieses Forum grundsätzlich dazu eignet, in so detaillierter Form über intime Familienangelegenheiten zu berichten. Aber das muß jeder für sich selber entscheiden.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1161080588000

    Ich finds peinlich....mehr nicht.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!