• Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1144747242000

    Wenn es sich ergibt, bringe ich für meine Freundin gern Gewürze oder mal ein T-shirt für die Kids mit. Ist ja auch kein Problem, unsere Kids sind annähernd gleich groß und alt, haben den ziemlich gleichen Geschmack und Gewürze will ich selber auch haben. Ich kaufe dann einfach immer ein bißchen mehr. Und als Dankeschön für die Nachbarn die den Briefkasten leeren und die Blumen gießen machen sich Gewürze auch immer gut. Aber das war es dann schon an Mitbringseln. Größere Sachen zum hinstellen lassen wir schön länger links liegen. Nur einmal, auf Mallorca, sind wir schwach geworden: da saß jeden Abend ein Sprayer oder besser Airbrusher vorm Hotel und machte in nullkommanix wunderschöne Bilder. Na und die zieren meine Wand im Korridor...

    Birgit

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1144842840000

    @'ganesha123' sagte:

    Ich brachte letztens noch Gewürze aus Ägypten für eine Freundin mit, um drei Tage später festzustellen, dass der persische Lebensmittelladen zuhause zwei Strassen weiter diesselben Sachen zu Preisen anbot, die unwesentlich höher lagen.

    Ich denke auch, daß es sich nur lohnt, Gewürze mitzubringen, die man lose aus Säcken kauft. Das abgepackte Zeug wird in Deutschland an jeder Ecke angeboten.

    Und ehrlich gesagt, Safran zu kaufen, nur weils in Ägypten oder ähnlichen Ländern billiger ist, empfinde ich als rausgeworfenes Geld. Lieschen Müller von nebenan braucht normalerweise dieses Gewürz nicht. Bei Sterne-Köchen ist es natürlich etwas anderes.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1144843292000

    Safran macht den Kuchen geel :D

    Ja, früher hat auch die Deutsche Hausfrau so etwas benutzt,

    Heute Paella oder sonstigen Reis, mal probieren selbst zu kochen.lol

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1144847612000

    Ob ein Kuchen etwas gelber wird, als er sonst ist, ist doch wurscht ;)

  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1144851272000

    [quote="Metrostar"]@'ganesha123' sagte:

    I

    Und ehrlich gesagt, Safran zu kaufen, nur weils in Ägypten oder ähnlichen Ländern billiger ist, empfinde ich als rausgeworfenes Geld. Lieschen Müller von nebenan braucht normalerweise dieses Gewürz nicht. Bei Sterne-Köchen ist es natürlich etwas anderes.

    :D Also ich bezeichne mich nicht als Sternekoch ;), aber mit Safran koche ich oft. Für Paella, bestimmte orientalische Speisen etc.

    in den Kuchen habe ich ihn noch nie :D

    Nicht jeder ist ein Gewürzbanause ;), ich freue mich immer auf orientalische Gewürze aus dem Urlaub, die schmecken einfach besser und nicht alles gibt es hier auch zu kaufen.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1144861533000

    Das ist ein uraltes Kinderlied :D

    Seid Ihr schon soo alt oder zu jung um es nicht zu kennen? :D

    ... "Wer will guten Kuchen backen, der muss haben sieben Sachen, Eier und Schmalz, Butter und Salz, Milch und Mehl, Safran macht den Kuchen geel. ...

    gurgelst du mal nach safran und den Anschi...

    wird mit Kurkuma versetzt, weil Safran echt teuer ist.

    In Spanien gibt es (leider) kleine Tütchen mit color alimento zu kaufen. Sieht der Reis richtig echt aus :(

    Leider kommt auch gefälschter Safran, der mit dem preiswerterem Kurkuma versetzt ist, in den Handel, weshalb man möglichst keinen gemahlenen Safran kaufen sollte. Allerdings werden auch Safranfäden gefälscht und hauptsächlich auf Märkten in Touristencentren verkauft. Zum Testen kann man Safran in Wasser auflösen und etwas Natron zufügen. Bleibt das Wasser gelb und klar, handelt es sich um echten Safran. Verfärbt sich das Wasser rötlich und wird trübe, wurde Kurkuma zugefügt

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Kroatien-Dario
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 393
    gesperrt
    geschrieben 1144862260000

    @juanito

    es lebe der kleine Hobbychemiker ....

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1144865151000

    Wir bringen auch weniger mit als früher, früher hat man ja zB die kilo packungen Englisches Weingummi nur in England oder auf Fähren im Duty Free Shop gekriegt, das selbe mit dem guten Whisky ... also hat man es mitgebracht und es war ne seltene Köstlichkeit für die daheim gebliebenen.

    Inzwischen, ja ich kaufe immernoch Kleinigkeiten für die Familie und ich verschicke auch immernoch Postkarten

    ist doch egal wann die ankommen, der Gedanke zählt...

    Aus London (ich flieg morgen hin) bring ich auch cadburys hot chocolate (instant) für meine Tante, Shortbread (das gute Walkers - hier fast unbezahlbar) für Oma und wenns mit dem Gepäckgewicht stimmt ne Kilo Packung Weingummi für Bruderherz mit, Muttern kriegt Prospekte und so, da sie evtl mit ner Klasse nach London fahren will - und für den Opa und Vater werd ich mir auch was überlegen

    die kriegen immer alle auch was + mein freund wenn er nicht mit ist und dessen Eltern kriegen auch was

    aus dem Letzten Urlaub hab ich Daddy Gewürz, Bruderherz nen Pulli, muttern ne Kette (weissgold) (zusammen mit Großmuttern finanziert) und Tante, meinem Freund und den Eltern meines Freundes landestypische Süßigkeiten mitgebracht

    Ich habe auch 10 postkarten verschickt

  • Kroatien-Dario
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 393
    gesperrt
    geschrieben 1144866862000

    Hi Mina,

    Hut ab ... das macht nicht jede/r

    Aber so wie du das machst, ist das fast wie ein Hobby ... ich bring niemandem was mit und schreibe auch keine Karten ....

    LG

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1144868116000

    naja ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich das ganze als Studentin/Schülerin ohne Einkommen mache - die Reisen, abgesehen von dieser jetzt finanziert mir meist Oma (bin die letzten Male als Babysitter und Hilfe mit)-

    Soll heissen, das hat wenig damit zu tun, dass ich das Geld übrig hab, abgesehen von der kette für Muttern die aber auch noch andere Hintergründe finanzier ich das alles von meinem 'Taschengeld' und dem bissl was ich für die paar EH-Kurse (die ich unterrichte) kriege, der rest meiner Freizeit wird ja noch statt mit nem zahlenden Nebenjob meist mit Ehrenamt verbracht,

    Soll heissen, wenn ich das in dem Rahmen kann, sollte das für die meisten von euch keine große Finanzielle Belastung darstellen ....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!