• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1228162399000

    @caribiangirl sagte:

    Sorry, aber was hat denn der Wasserkocher im Zimmer mit dem Strand, zerzaustem Aussehen und der Lobbybar zu tun :? :question: :what:

    Was wird am Strand frisch und wegen was fühlst du dich nicht "fein" genug für die Lobbybar? Fragen über Fragen ;)

    Vielleicht kann aber auch jemand von meiner Leitung runter gehen :laughing:

    Nein, im ernst, dat interessiert mich.

    na ist doch ganz easy. wenn man sich zu zerzaust fühlt, um einen kaffe gegen abend in der bar zu schlürfen, dann kann man sich einen auf dem zimmer machen.

    diese einrichtung finde ich übrigends morgends immer seeehr angenehm. da kann man den partner noch schlafen lassen, kann sich auf den balkon setzen, den sonnenaufgang bei einem kaffee (und einer kippe) genießen und alles ist bueno.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1228164721000

    @ Sina

    Oje. Die Preise aus der Karte sind schon happich :disappointed: . Ich gehe aber davon aus, dass dort das Übernachten auch nicht gerade als preiswert zählt. Wieviel Sterne hat denn dieses Hotel? Ich denke, 4 Minimum.

    Wir wußten schon, dass wir die Getränke bezahlen mussten und diese nicht im AI mit inbegriffen waren. Es lag ja auch eine Preisliste daneben. Die haben wir aber erst am nächsten Tag gesehen, da ich meine Handgepäcktasche darauf parkte. Wir waren wirklich so kaputt, dass wir nur noch was tranken und anschließend gleich ins Bett sind.

    Wie sagt man so schön, "aus Fehlern lernt man" oder "man lernt nie aus".

    Das passiert uns definitiv nicht mehr.

    Ach so. In der DR war es sogar verboten, sich von außerhalb Getränke mit ins Hotel zu nehmen. Wir machten es aber trotzdem, da man von keinem kontrolliert wurde ;)

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1228167694000

    @Lexilexi

    Genau das meinte ich. Wenn die Sonne weg ist, trink ich lieber einen Kaffee oder Tee im Zimmer, als zerrupft im Strandfummel in der Lobbybar zu sitzen, zumal dort schon einige Leute sitzen, die schon fürs Abendessen gestylt sind.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1228167888000

    Soviel ich weiß, haben einige Hotels ihre Minibars schon so präpariert, daß sobald man ein Getränk herausnimmt (ohne daß man es trinkt, und wieder hineinstellt), Sensoren aktiviert werden, und das GEtränk als verzehrt gilt.

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1228173513000

    Das ist ja der Hammer. Hab ich vorher echt noch nie gehört, das es sowas gibt, bzw schon seit Jahren gab :shock1: Wie gesagt, man lernt nie aus. Am besten, man rührt in den Kühlschränken nichts mehr an :?

    "(Kein Hotel sieht es gerne, wenn Getränke von außerhalb mitgebracht werden. Schließlich geht das vom möglichen Umsatz ab. Solange es einem gewissen Rahmen (z. B. die Flasche Wasser oder Wein/Bier fürs Zimmer) bleibt, kann ein Hotel Größe und Kundenorientierung zeigen, wenn es das Verhalten der Gäste toleriert und nicht anfängt, Erbsen zu zählen.)"

    So sehe ich das auch. Die Hotels haben ja keinen wirklichen finanziellen Schaden dadurch. Solange sich das nur um die paar Getränke auf dem Zimmer handelt, kann man schon ein Auge zudrücken. Wie gesagt, sehen tun sie es nicht gerne, was sagen tut aber auch niemand.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1228180534000

    Das man im Urlaub irgendwann Flüssigkeit zu sich nehmen muß, scheint wohl hier das einzige zu sein, worüber man sich einig ist :laughing: Minibar hin oder her, es wird wohl niemand daraus seinen Flüssigkeitsbedarf decken! wenn ich wirklich Durst habe, egal ob in Deutschland oder im Auslandsurlaub, dann lange ich halt mal rein!

    Vielleicht war dann mein Urlaub 20€ teurer :frowning:

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24928
    geschrieben 1228182593000

    Du würdest ja auch im Flieger 3 EUR für ein Getränk bezahlen, um nicht zu verdursten. :laughing:

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1228182894000

    hab mich schon einmal im Flieger nach Lanzarote betrunken aus Frust! meine Frau war böse :laughing: die Stewardess konnte ihr Meilenkonto gut aufbessern !

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1228234207000

    @bernhard707 sagte:

    Du würdest ja auch im Flieger 3 EUR für ein Getränk bezahlen, um nicht zu verdursten. :laughing:

    Da haste Recht. Leider bleibt einem im Flieger aber keine andere Wahl, als die überteuerten Getränke zu nehmen, außer man fliegt "trocken". Was mitnehmen geht ja nicht und wenn man Durst hat, muss man ja wohl was bestellen. Bei Kurzstrecken ist das ja kein großes Prob. Bei Mittel oder Langstrecke kommt man aber nicht unbedingt drum rum.

    Die Preise im Flieger sind zwar auch etwas übertrieben (€ 3 für 0,33 Becks Bier ), das weiß man aber schon im vorraus. Man muss sich da drin ja nicht gleich die Kante geben.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24928
    geschrieben 1228240149000

    Das an Marcel (gastwirt) hatte einen internen Bezug, er wusste schon was ich meinte. :D

    Softdrinks gibt es doch sogar in den Charter-Fliegern noch umsonst, oder? Alternativ kann man aber auch nach dem Security-Check vor dem Boarding in den Shops noch Getränke kaufen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!