• Pimpinella
    Dabei seit: 1151625600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1155113451000

    Hallo ihr Lieben!

    Wir wollen nach Weihnachten 8- 10 Tage mit unseren Kindern 3 1/2 und 8 in Urlaub fliegen. Leider sind wir noch unschlüssig mit unserem Ziel. Dachten jetzt schon an Kuba, Kenia, Mauritius. Haben etwas Bedenken mit Kuba da Zeitverschiebung 6 Std. Wollen auf alle Fälle Badewetter.

    Hat jemand Tips?

    Viele Hotels bieten nur Zimmer für 2 Erw+1 Kind an :-(

    Wie ging es euren Kindern beim Flug? Anreise? Zeitumstellung? Essen? Zimmer?

    Es ist für unsere Kinder der erste Flug, darum sind wir für alle Tips dankbar um alles gut vorbereiten zu können.

    Lg Pimpinella

  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1155130155000

    Hallo Pimpinella,

    ich bin selbst Mutter von 2 Kids ( 7 und 10 Jahre) und würde Euch empfehlen erstmal einen kürzeren Flug zu wählen. Da es für Eure Kinder der erste Flug ist, nimm ein schönes Buch zum Vorlesen mit und für jedes Kind sein Lieblings-Kuscheltier (-oder Kuscheltuch).

    Wir sind mit unseren Kindern in dem Alter nicht länger als 3-4 Stunden geflogen, daß ging alles relativ reibungslos, daher habe ich keine Erfahrungen mit der Zeitverschiebung.

    Zu den Hotels: wir haben auch immer lange suchen müssen, bis wir Hotels mit größeren Zimmern gefunden haben (schau mal bei Neckermann, da sind wir auch immer "fündig" geworden).

    Ich wünsche Euch einen tollen Urlaub.

    Grüsse

    Dagmar

  • Caddylein
    Dabei seit: 1154649600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1155131125000

    Na Kuba ist denk ich auch echt zu weit... also solche Strecken sind ja nicht nur für die Kinder das erste mal schwierig sondern auch für euch, wenn sie irgendwann anfangen dass sie keine lust mehr zum sitzen haben und alle spielsachen schon ausgespielt haben... Also denkt auch an euch. aber davon abgesehen ist es ja auch der erste Flug... ist ja als ersten Flug für erwachsenen schon anstrengend...

    viel erfolg bei eurer Suche.

    VG

  • ReinaDoreen
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1155131387000

    Hallo Pimpinella,

    wir haben mit unseren Kinder sehr früh Fernreisen unternommen (ab 2 Jahren) . Wir waren in der DomRep, Venezuela und Mexiko. Unserem Kinder bereitet der lange Flug keine Probleme, ebenso wenig gibt es Probleme beim Essen, Klima oder Zeitumstellung.

    Die Kinder sind aber auch in Deutschland kaum krank.

    Für den Flug haben wir immer Spielsachen mitgenommen, mit denen sie noch nicht gespielt haben oder lange nicht gespielt haben. Mit dabei sind Malzeug, Steckspiele, kleine Autos. Heute sind die Kinder 8 und 6 Jahre alt. Da werden die Uno-Karten mitgenommen. Die Große spielt mit ihrem Gameboy.

    Viele Grüße Reni

  • bibianca1978
    Dabei seit: 1147737600000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1155134153000

    Soweit sind wir bisher noch nicht geflogen. Würd ich den Kids nicht zumuten wollen und einen tollen Badeurlaub kann ich auch am Mittelmeer haben!

  • Engel-Jule
    Dabei seit: 1137715200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1155134614000

    Aber Mittelmeer nach Weihnachten dürfte ja kein richtiger Badeurlaub sein ;)

    Ich denke, so lang für den Flug für genügend Unterhaltung (Spielsachen) gesorgt ist, dürfte selbst ein langer Flug kein Problem sein. Oftmals verkraften Kinder das besser als Erwachsene.

  • ReinaDoreen
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1155135529000

    Hallo Pimpinella,

    ich möcht dir noch sagen, dass wir unsere Kinder im Vorfeld nie mit solchen Phrasen wie " oh, der lange Flug und ob wohl alles gut geht" verrückt gemacht haben. Wir haben so getan als ist es die normalste Sache der Welt 12 Stunden zu fliegen. Ebenso im Urlaubsland. In der Karibik ist man meist gegen späten Nachmittag da. Wir haben dann die Koffer ausgepackt, gegessen zur Minidisco gegangen und gegen 21.30 dann ins Bett.

    Viele Grüße Reni

  • Mona205
    Dabei seit: 1149552000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1155764130000

    Hallo Pimpinella,

    unsere Tochter ist jetzt 3 1/2 Jahre und letzten Dezember zum ersten Mal geflogen.

    Da sie recht lebhaft ist und wir nicht wussten, wie sie mit Start/Landung, den vielen Leuten auf engem Raum, Toilette (Spülung ist ja recht laut) etc klar kommt, sind wir nach Gran Canaria geflogen.

    Rückblickend hätte ich bei ihr auch auf einem längeren Flug kein Problem.

    Allgemein betrachtet würd ich aber beim 1. Flug nicht weiter wegfliegen. Wenn die Kinder wegen Problemen beim Start die meiste Zeit quengelig sind, können auch 4 Stunden schon ganz schön lang sein. Jedes Kind reagiert da ja ggf. anders.

    Entscheiden musst aber du. Du kennst deine Kinder am besten.

    In den Katalogen für den Kanaren hab ich auch häufig Bungalows/App. gesehen, die 2+2 buchbar sind.

    Liebe Grüße

    Mona

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2681
    geschrieben 1155809026000

    Kenia würde ich schon wegen der vielen Impfungen und wegen Malaria nicht mit Kindern machen.

    Evtl kommen noch die Kapverden in Frage, da gibt es jetzt ja auch schon super Hotels.

    Ansonsten seh ich es wie manch anderer hier, der Langstreckenflug sollte kein Problem sein, Kinder stecken das besser weg als ERwachsene.

    Gruss

    Melly

  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1022
    geschrieben 1155811576000

    Es gibt z.B. auf Fuerteventura bei Jandia die Iberostarhotels. Diese bieten Familienzimmer an, für 2 Erw. und 2 Kinder. Das sind entweder 2 DZ mit Verbindungstüre (also auch 2 Badezimmer) oder ein sehr großer Raum mit kleinerem zusätzlichen Schlafzimmer und größerem Bad.

    Es git auf den Kanaren viele Hotels mit 4er Belegung ;)

    Eine Fernreise in dem Alter, zumal der 1. Flug, würde ich nicht machen....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!