• Tequila2000
    Dabei seit: 1236816000000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1254672314000

    Hallo,

    ich hoffe ich fange keinen unnötigen Beitrag an, aber ich bin bei der Suche leider nicht fündig geworden.

    Und zwar wollen wir demnächst unseren Sommerurlaub buchen und jetzt steht die Frage nach den Versicherungen im Raum. Die letzten Jahre sind wir immer mit der TUI verreist und hatten auch die TUI Goldkarte, mußten uns also nie um die nötigen Versicherungen kümmern. Nächstes Jahr werden wir mit einem anderen Veranstalter vereisen und überlegen jetzt, wie wir uns als Familie am günstigsten versichern. Kann mir jemand eine gute Kreditkarte empfehlen mit der man bei Reisen gut abgesichert ist? Bei der Sparkasse haben wir kein Konto, also können wir von dort schonmal keine Kreditkarte beantragen. Hat jemand eine Karte der "gelben Engel" und ist diese empfehlenswert??? Oder kann man sich für einen Urlaub von 14-17 Tagen günstig bei einer Versicherung versichern lassen? Wir brauchen die üblichen Versicherungen, Krankenversicherung, Reiseabbruchversicherung und natürlich Reiserücktrittsversicherung.

     

    Vielen Dank für eure Antworten

    Niki

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1254672797000

    Hallo Tequila,

    schau dir mal das aktuelle Angebot von der Amex an. Die bieten derzeit die Gold für ein Jahr kostenfrei zum testen, inkl. Reisekranken/rücktrittversicherung + Schutzbrief für Mietwagen und einige weitere Versicherungen. Nach dem ersten Jahr kostet die Karte dann, wenn man sie denn behält,  140€ inkl. Partnerkarte.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • Tequila2000
    Dabei seit: 1236816000000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1254673239000

    Kostenlos hört sich ja gut an, aber... kann man die Karte nach einem Jahr kündigen???

    Denn wenn wir nächstes Jahr im Urlaub waren, wird es die nächsten 2-3 Jahre keinen Urlaub mehr geben und wir bräuchten die Kreditkarte nicht mehr. Aber geht das so einfach, die Karte nur ein Jahr zu behalten?

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1254673668000

    Also wie ich das rauslese auf der Homepage schon. Sonst ruf doch einfach mal die Hotline von der Amex an, findest du auf der Internetseite und frag was passiert wenn du die Karte nicht halten willst.

    http://www.amex-kreditkarten.de/search/gold/video/index_flash.php?PID=279&BUID=CCG&PSKU=CJ&CRTV=639e3f6aebc&AFFID=searchmarketing&sourceprefix=X&sourcesuffix=X71221XX51 (wenn du auf "jetzt beantragen" klickst, findest du oben rechts die Nummer von der Hotline).

    Also wir haben die Amex jetzt seit einigen Jahren und sind superzufrieden mit Preis/Leistung, ist echt wesentlich günstiger als jeden Reisepillepalle für jeden Trip separat für die ganze Familie zu versichern.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1254734006000

    Das Thema hatten wir zwar schon öfter, aber dennoch: Es kommt drauf an welche Wagnisse Du wie versichern möchtest. Ich selbe habe mir die Karten der gelben Engel zugelegt und bin bislang problemlos damit gefahren (geflogen). Zu den von Dir genannten Versicherungen kommen noch Unfallversicherung (bei Kartenzahlung), Rechtschutzversicherung für Mietwagen und die Zusatzhaftpflicht für Mietwagen im Ausland (bei Kartenzahlung) dazu. Die Reiserücktritt- und -abbruchversicherung ist aber auf € 10.000 begrenzt und beeinhaltet nur den Abbruch wegen Krankheit bei Bezahlung der Reise mit der Kreditkarte.

  • Tequila2000
    Dabei seit: 1236816000000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1254750022000

    Sorry, aber ich habe leider keinen Beitrag gefunden, der mir hätte helfen können :?

    Aber danke für die Antwort ;)

    Eine Kollegin erzählte mir heute, dass sie auch mal eine Kreditkarte hatte die im ersten Jahr kostenlos war. Als sie nach einem Jahr gekündigt hat, mußte sie im Nachhinein die Gebühr zahlen. Ich denke deswegen ist die Amex nichts für uns.

    Die Leistungen der Karte von den gelben Engeln hört sich eigentlich ganz gut an. Auch wenn man viele davon sonst gar nicht in Anspruch nehmen kann.  Ist die Karte bei dir denn schonmal zum Einsatz gekommen, hat alles geklappt mit der Kostenübernahme??

    Vielen Dank

    Niki

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1254821570000

    ...alles hat geklappt, auch die Kosten für Sitzplatzreservierungen werden übernommen. Zudem gibt es diverse Rabatte/Vergünstigungen und auch die Jahresgebühr wird entsprechend des Umsatzes in Stufen reduziert... ;)

  • Tequila2000
    Dabei seit: 1236816000000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1254832619000

    Na, das hört sich doch ganz gut an.

    Die Kostenerstattung für die Sitzplatzreservierung gilt aber nur für den Karteninhaber, richtig?

    Danke

    Gruß

    Niki

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12507
    geschrieben 1254835037000

    Als sie nach einem Jahr gekündigt hat, mußte sie im Nachhinein die Gebühr zahlen.

    Man darf auch nicht NACH einem Jahr kündigen, sondern VOR Ablauf des ersten Jahres.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1254836046000

    Tequila2000, da bei der Kostenerstattung für die Sitzplatzreservierung nicht explizit auch die Familienangehörigen bzw. Mitreisenden genannt werden (wie z.B. bei Auslandskrankenschutz und Rücktrittsversicherung), gelten sie wohl nur für den Karteninhaber. Bin mir da aber nicht gänzlich sicher, da ich bisher nur eigene Reservierungen eingereicht habe. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!