• speedy6810
    Dabei seit: 1255478400000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1470876063000

    hallo allerseits...

    mich würde es interessieren, wie andere das "Problem" händeln, mit dem ich in jedem urlaub zu kämpfen habe.

    eines vorweg.... ich bin ein langschläfer. Ich weiß....viele können es nicht nachvollziehen, daß man im urlaub bis mittags schläft.... aber für mich persönlich ist es ein Luxus gut ausschlafen zu können, ohne wecker, ohne termine oder sonstige verpflichtungen...was ich gerade im urlaub total genieße und nicht missen möchte.

    Die Frühstückszeiten in den hotels sind meistens vorbei, wenn ich aufwache, was für mich nicht soo schlimm ist, da ich mehr wert auf das ausschlafen lege, als auf ein rührei und brötchen.

    womit ich aber überhaupt nicht klarkomme ist, daß wenn ich aufwache, ich nicht sofort einen kaffe trinken kann.

    Auch wenn ich noch zur frühstückszeit aufstehe (was eher selten vorkommt), ist es für mich eine qual, mich erst fertig machen zu müssen, raus zu gehen, durch das hotel zu laufen, um in den speisesaal zu kommen, damit ich meinen ersten kaffe trinken kann.

    Es liest sich vielleicht, wie ein ironischer witz...und viele werden jetzt sicherlich die augen verdrehen.... aber es ist mein voller ernst. Wenn ich nicht sofort nach dem aufwachen einen kaffe trinke, dann werde ich einfach nicht richtig wach...und jeder schritt und bewegung ist für mich der reinste horror.

    ich habe schon oft in hotels übernachtet, wo es eine kleine küchenzeile gab. das gibt es aber nicht überall... und es ist nicht das erste hauptkriterium, wonach wir unseren urlaubsort und hotel aussuchen.

    was für möglichkeiten gibt es also in einem ganz normalem hotel-doppelzimmer...ohne kochnische oä.

    ich dachte schon, ob man dann so einen kleinen heizstab (so einen wie es früher gab mit dieser heizspirale) mitnehmen kann.... um wenigstens die möglichkeit zu haben, etwas wasseer aufzukochen und sich einen instantkaffe zu machen (schmeckt zwar nicht so toll, aber immerhin etwas flüssiges koffein morgens nach dem aufwachen)..... aber darf man sowas bedenkenlos in den koffer packen und in den fliegeer mitnehmen?????

    oder hat jemand vielleicht noch besseren tip für mich?

    danke schonmal

    und bitte nicht lachen... ich würde mich echt für jeden tip freuen

    lg

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8898
    Verwarnt
    geschrieben 1470897102000

    Die Frage ist wohl eher, ob Du eigene Elektrogeräte wie Heizstäbe in Deinem Hotelzimmer benutzen darfst...

    Alternativen: Zimmerservice, Ferienwohnung...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4401
    Verwarnt
    geschrieben 1470898046000

    Versteh ich nicht, warum sollte man im Hotelzimmer eigene Elektro(klein)geräte nicht benutzen dürfen ?

    Es soll Leute geben die sogar ein Bügeleisen oder Haarfön mitnehmen.

    @Speedy

    Weil ich auch so eine alte Kaffeetante wie du bin habe ich im Auto immer eine Nespresso-Inissia dabei. Bei Flugreisen würde ich mir das aber nicht antun, da würde ich bei Instantkaffee und Heizstab/Tauchsieder/Wasserkocher bleiben. Der Transport im Koffer ist kein Problem.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8898
    Verwarnt
    geschrieben 1470901435000

    Wiener-Michl,

    vielleicht wegen der Brandgefahr...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1228
    geschrieben 1470901668000

    Ich kann dein Ansinnen total gut nachvollziehen. Der Weg zum ersten Kaffee kann mir morgens auch nicht kurz genug sein...

    Solltest du in Länder reisen, in denen eine andere Stromspannung ist (z. B. USA), solltest du dir einen Wasserkocher o ä. dort kaufen, ein deutsches Gerät wird da wohl nicht funktionieren.

    Ansonsten gibt es bei mir auch die Instantkaffee-Variante mit Tauchsieder. Wenn dir Instantkaffee nichts taugt, bleibt noch, eine kleine Quetschkanne zum Durchdrücken mitzunehmen (so ein Bodum-Teil).

    Ich hatte auch schon oft Zimmer, in denen es eine Kaffeemaschine oder Wasserkocher gab. Diese habe ich früher gerne genutzt, aber dann habe ich verschiedene Artikel gelesen, die aus hygienischen Gründen davon dringend abraten, sodass der gute, alte Tauchsieder nun wieder mein Freund ist ;)

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • uw1feh
    Dabei seit: 1324252800000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1470923333000

    Hallo,

    Google mal Reisekaffeemaschine, da findest DU jede Menge Filterkaffeemaschinen für eine Tasse. Ein paar Filtertüten und ein Paket Kaffee im Koffer sollten nicht das Problem sein.

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1523
    geschrieben 1471015932000

    ..oder eben einen Reisewasserkocher mit einer Leistung von max. 1000 Watt. Aus dem Grund weil gerade in exotischeren Ländern oft die Stromleitungen nicht für "stärkere" Verbraucher ausgelegt sind und diese auch nicht so hoch abgesichert sind wie hier bei uns. Ansonsten kann nämlich die Sicherung auslösen bzw. durch den starken Strom die Brandgefahr zu hoch werden, das dürfte auch der Grund des "Verbotes" sein. Wenn man jedoch ein geeignetes Gerät verwendet und nach Benutzung gleich wieder wegpackt bekommt das ja niemand mit...

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1471020629000

    Ein Reisewasserkocher - wie hier bereits oft beschrieben- wirkt Wunder.  ;)

    Dazu 2 Becher und etwas "Software" (Kaffebeutelchen, abgepackter Tee)- und alles flutscht.

    Ich brauche Kaffee, meine Frau Tee.

    Bis jetzt hats noch immer geklappt; meistens buchen wir aber Hotels, die entweder eine kleine Küchenzeile oder mindestens "Hardware" in Form eines Kessels auf dem Zimmer haben.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • DerCaveman
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1471064502000

    Mal ganz dumm gefragt: Warum nicht einfach beim Zimmerservice anrufen und sich den Kaffee aufs Zimmer bringen lassen?

    Ich wuerde das jedenfalls so machen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!