• austin2000
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1195026472000

    Hallo zusammen!

    Ich habe eine kaufmännische Ausbildung gemacht und arbeite jetzt seit ca. 4 Jahren in diesem Job. Leider macht mir dieser Job nicht mehr wirklich Spaß außerdem ist das Arbeitsklima in unserem Hause sehr schlecht. Da ich noch recht jung bin, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, diesen Job noch 40 Jahre (oder weiß was sich unsere Regierung noch so einfällen lässt) zu machen. Da ich mich sehr für das Thema reisen interessiere habe ich auch schon mal ein wenig nach div. Jobs in dieser Brnache gesucht. Leider wird so gut wie immer eine abgeschlossene Ausbildung als Reisverkehrskaufmann (oder etwas ähnliches) verkangt.

    Nun meine Frage an euch. Gibt es auch Jobs die man mit einer bereits abgeschlossen kaufmännischen (aber nicht in der Reisbranche) Ausbildung, machen kann. Eine neue Ausbildung kann ich mir aufgrund der finanziellen Situtation nicht leisten. Bin jetzt ja nun ca. 4 Jahre an ein normales Gehalt gewöhnt.

    Wäre schön wenn ihr nen Paar Tips für mich habt.

    Besten Dank schonmal im voraus!

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1195026928000

    Hallo Austin,

    erst dachte ich ja, es wäre nur ein Flüchtigkeitsfehler, aber Du schreibst tatsächlich nur "Reisbranche"

    Meinst Du jetzt die Lebensmittel-Branche oder wirklich die Touristik-Branche...? ;)

    Nur mal so.

    Gruß

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1165
    geschrieben 1195030626000

    Hallo Austin,

    Du hast eine PN!

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1195031392000

    Eine kaufmännische Ausbildung ist für die Reisbranche doch ideal - frag doch mal bei den bekannten Reisimporteuren nach ;)

    Jetzt mal ernsthaft: In der Reisebranche sind Quereinsteiger bei entsprechender Eignung gar nicht mal so selten. Sei Dir aber bitte bewusst, daß hinter der "Sonnenscheinbranche" auch sehr viel harte Arbeit, die im Vergleich zu anderen Branchen oftmals gering bezahlt wird, steckt.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1195032474000

    @Sina1 sagte:

    Jetzt mal ernsthaft: In der Reisebranche sind Quereinsteiger bei entsprechender Eignung gar nicht mal so selten.

    Der Filialleiter des Reisebüros ggü. unseres Ladens hat mir unlängst sein Leid geklagt. Er sei gerade auf der Suche nach einem/r MitarbeiterIn. Eine Bewerberin hatte er gerade zum Bewerbungsgespräch. Im schriftlichen Eignungstest hat sie auf die Frage "Was ist das Baltikum?" mit "ein Küchenkraut" geantwortet. :shock1:

    D.h. so hoch liegt die Latte u.U. gar nicht, abgeschlossene kfm. Ausbildung und solides Allgemeinwissen vorausgesetzt. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Diana84
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1195032476000

    Hallo und guten Morgen!

    Auch ich interessiere mich ebenfalls sehr für Tipps bezüglich Quereinstieg in die Reisebranche.

    Ich wollte schon meine Ausbildung im Reisebüro absolvieren, habe aber leider keine Stelle bekommen. Als "Notlösung" habe ich dann eine Ausbildung beim Rechtsanwalt gemacht und bin nach der Prüfung in dem Bereich auch "hängengeblieben" - allerdings bin ich damit nicht so super glücklich und träume noch immer von einem Job in der Reisebranche.

    Wäre wirklich nett, wenn ihr auch mir diesbezüglich weiterhelfen könntet!

    Danke! Diana

    @Sina1 sagte:

    ...daß hinter der "Sonnenscheinbranche" auch sehr viel harte Arbeit, die im Vergleich zu anderen Branchen oftmals gering bezahlt wird, steckt.

    Schlechte Bezahlung bin ich (leider) gewohnt :? Allerdings würde ich bei schlechter Bezahlung lieber in einem Job arbeiten, der mir auch wirklich Spaß macht...

    Seychelles ... There is no place I'd rather be :)
  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1195034277000

    @chriwi sagte:

    Im schriftlichen Eignungstest hat sie auf die Frage "Was ist das Baltikum?" mit "ein Küchenkraut" geantwortet. :shock1:

    Und was ist daran jetzt falsch? :laughing:

    Sorry for OT - aber danke für diesen Satz. Musste da mal herzlich lachen...

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1195034796000

    Naja, solang sie nicht gesagt hat "eine Technik um T-Shirts zu bedrucken" ist sie doch qualifiziert?

    Sorry, das musste auch sein, hihi.

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1195036939000

    Hallo Austin,

    eigentlich ganz einfach. Geh doch zu deinem zuständigen Arbeitamt (Arbeitsagentur, Job Center oder wie das auch immer derzeit heißt) und frage dort mal nach. Außerdem geht das auch online.

    Des Weiteren gibt es eine Fahzeitschrift für Touristiker (FVW) die im gut sortierten Zeitschriftenhandel frei zu kaufen ist. Zumindest war das bis vor knapp sechs Monaten noch so. Außerdem finden sich in den Reisemagazinen manchmal entsprechende Angebote.

    Achte aber darauf, daß diese seriös sind. Auch das Thema mobile Reisebüros könnte eines sein. Hier dürfen aber die Einstiegskosten nur minimal sein - sonst Finger weg. Außerdem wird es da meist mehrere Jahre dauern, bevor Du davon leben kannst. Ich scheine es nach 10 Jahren endlich zu können.

    Weiterhin kannst Du Dir die Homepages der verschiedenen Reisebüros in deiner Nähe mal anschauen. Dort werden oft auch Stellenanzeigen veröffentlicht.

    Gruß

    Berthold

    Jetzt noch einen Nachsatz:

    Sollte ich Dir mit meinen Tipps nur Neues erzählt haben, dann bedenke bitte, daß es in einem Reisebüro auf das Finden von Informationen und auch auf das Lösen von Problemen ankommt. Sollte, was ich nicht hoffe alles neu für Dich sein, dann überlege bitte auch gut, ob dieser Job der richtige für Dich wäre.

  • austin2000
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1195042667000

    Vielen dank erst einmal für die vielen Infos!

    Meine Natürlich die Reisebranche, nicht die Reisbranche!

    @elke: Vielen Dank für die PN, habe auch schon einmal darüber nachgedacht, aber mir war das bisher zu unsicher. Werde mir den Link mal in Ruhe zu Gemüte ziehen

    @ all: Klar hab ich auch schon hin und wieder mal Anzeigen in der Zeitung gesehen. Allerdings waren dort, wie von mir beschrieben, leider eine abgeschlossene Ausbildung als Reisverkehrskaufmann Voraussetzung. Von daher habe ich mich bisher nicht "getraut" mich dort zu bewerben.

    Habe auch schon einmal bei den Jobs hier bei Holidaycheck nachgschaut. Allerdings ist hier die berufsbezogene Ausbildung unter Vorraussetzungen aufgeführt. Vielleicht liest ja einer von Holidaycheck mit, der mir Infos geben kann, ob evtl. "Quereinsteiger" wie oben beschrieben, genommen werden.

    Mit der Bezahlung sehe ich es wie Diana 84. Da ich den Job ja noch ein wenig machen muss, ist es mir lieber der Job macht mir Spaß, und ich verdiene ein bisschen weniger, als wenn ich mehr verdiene, mich aber jeden Tag zur Arbeit quäle.

    Klar, das beste wäre, wenn ich den Lotto-Jackpot heute knacke, dann brauche ich mir darum keine Sorgen mehr machen.;-)

    @ADEgi: Klar ist mir bewusst, dass es hierauf ankommt, aber ich denke mir, wenn das drumherum passt, sollte dies nicht das Problem sein.

    Habe ja auch eine Ausbildung gemacht, wo es auf den Kundenverkehr ankommt. Dies hat mir auch sehr viel Spaß gemacht. Bin aber mittlerweile aber in einen Bereich gewechselt, wo ich keinen Kundenkontakt mehr habe. Da mein AG nur an sich selbst, aber nicht an die Kunden selbst denkt (Nein, ich arbeite bei keiner Versicherung!)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!