• tinchen38
    Dabei seit: 1165708800000
    Beiträge: 76
    gesperrt
    geschrieben 1171926081000

    Hi, blöde Frage gewiss. Aber wer lässt seine kids sonst noch zwei- oder dreisprachig auwachsen? Ich bin Deutsche mein Mann Amerikaner, also haben unsere Kröten eh zwei Sprachen. Sind übringens 9 und 12. Sprechen sie auch ohne Probs. Nun hat mein Mann die Idee (die ich gar nicht schlecht finde) das die beiden chinesisch lernen sollen. hat jemand Erfahrungen?

  • schnuggel1980
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 3361
    geschrieben 1171959128000

    Hi tinchen,

    ich hab ein paar Bekannte, die zusammen mit ihren Kids die Sprache Pharsi lernen wollten. Als sich nach ca. 1 Jahr die Kids in der Schule sehr verschlechterten, :( haben sie das wieder aufgehört, obwohl schon einiges an Wortschatz da war. Seither gehts den Kiddis in der Schule wieder besser. ;)

    Warum gerade chinesisch? :shock1: Nehmt halt ne leichtere Sprache, die nicht mit so vielen unterschiedlichen Tonhöhen arbeitet. Z. B. Französisch oder Spanisch.

  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 377
    geschrieben 1171960319000

    hallo,

    so dumm ist die idee gar nicht, da china ja der markt der zukunft sein soll. hab mal im tv einen bericht gesehen, das gerade in amerika sich die leute ein chinesisches kindermädchen holen und auf diese art und weise die kids die sprache lernen.

    vielleicht wäre das ja ne möglichkeit für euch? ein au pair aus china z.b.?

    lg katja

    Ich liebe Urlaub!!!
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1171962491000

    @'Katja13' sagte:

    ...so dumm ist die idee gar nicht, da china ja der markt der zukunft sein soll.

    Au-pair-Mädchen hin, au-pair-Mädchen her. Ich finde die Idee, chinesisch zu lernen, noch aus einem anderen Grund sehr weitsichtig.

    China ist in der Tat dabei, sich als d e r führende Markt in der Welt zu entwickleln. Und wenn diese rasante Entwicklung so weiter geht und die Arbeitslosigkeit bei uns noch weiter zunimmt, werden wir Europäer irgendwann mal froh sein, als Gastarbeiter in China arbeiten zu dürfen.

    Da sind gute chinesische Sprachkenntnisse sehr hilfreich. Wir verlangen ja auch von z.B. den Türken, daß sie sich hier bei uns anpassen und die deutsche Sprache lernen. Ohne Sprachkenntnisse kein Job.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1171967452000

    @'Katja13' sagte:

    hallo,

    so dumm ist die idee gar nicht, da china ja der markt der zukunft sein soll. hab mal im tv einen bericht gesehen, das gerade in amerika sich die leute ein chinesisches kindermädchen holen und auf diese art und weise die kids die sprache lernen.

    vielleicht wäre das ja ne möglichkeit für euch? ein au pair aus china z.b.?

    lg katja

    Habe den Beitrag auch gesehen . Das waren Ultra reiche Amerikaner die nicht wissen wohin mit ihrem Geld .

    Das Kindermädchen hat übrigends 80000 Dollar im Jahr gekostet , da sie ja auch gut Englisch sprechen , und legal im Land sein sollte.

    Ob es hilft eine zweifellos schwere Sprache zu lernen sei dahingestellt. Aber sehe es so deine Kids können Prima Deutsch und Englisch, das dürfte reichen. Und wer weiss schon wie die Welt in 15 bis 20 Jahre aussieht.

    Der Schlusssatz des Amerikaners war dann etwa so :

    Wenn meine Tochter es dann aus irgentwelchen Gründen nicht schafft erfolgreich zu sein, kann sie wenigstens im China Imbiss ohne Probleme bedienen .

  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1172039514000

    Hallo!

    Erfahrungen hab ich damit nicht . Aber das kommt wohl das chinesisch der Trend wird hatte mich gestern erst mit jemanden darüber unterhalten. Wenn irgendwie kurse angeboten werden hätte ich nichts dagegen wenn unsere Tochter das mitmachen würde. Ich denke wenn es für die Zukunft etwas bringt sollte man dafür offen sein!

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 780
    geschrieben 1172048409000

    Ich schätze mal tinchen38 beömmelt sich köstlich über eure Beiträge. Ich glaube mittlerweile, dass hier inzwischen jedes noch so blöde Thema dankbare Abnehmer findet.

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5664
    geschrieben 1172049895000

    tinchen38 wurden heute die Schreibrechte entzogen, siehe Rubrik gesperrte User.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1172050548000

    @'tinchen38' sagte:

    Nun hat mein Mann die Idee (die ich gar nicht schlecht finde) das die beiden chinesisch lernen sollen. hat jemand Erfahrungen?

    Hatte Dein Mann vielleicht diese Idee, nachdem ihr den Beitrag im Fernsehen gesehen habt (war das RTL??)??

    Lasst doch Eure Kinder erstmal Kinder sein macht nicht alle Trends nach, die von den oberreichen Amis vorgegeben werden. :(

    ivy

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1172050790000

    @'hugo11' sagte:

    tinchen38 wurden heute die Schreibrechte entzogen, siehe Rubrik gesperrte User.

    Ja, aber nicht wegen dieses Threads. Das hat andere Gründe, die hier nicht zu diskutieren sind.

    Hättest Du sachlich zu diesem Thread hier noch etwas beizutragen?

    Oder warum hast Du dich hier eingeschaltet?

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!