• m.
    Dabei seit: 1097712000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1125579115000

    Hallo,

    ich habe meinen Mann im Sommer 1976 im Urlaub in Kanada kennengelernt.

    1983 haben wir geheiratet und sind seither "durch Dick und Dünn" gegangen.

    Joma

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1125683142000

    Beitrag von caribiangirl - Hier eingfügt

    Hallo

    Mich würde mal eure Meinung zu "Urlaubsflirts" interessieren.Ich persönlich halte von solchen "Liebeleien" garnichts.In den meisten Fällen werden die Frauen doch nur ausgenützt.Vorallem in den ärmeren oder muslimischen Ländern.Auch wenn man im Urlaub mit einem Einheimischen eine kleine Affaire beginnt,dieser der Frau die ewige Liebe verspricht,geht das in den meisten Fällen in die Hose.Wenn sich nach der Heimreise der Touristin dann ihr "angebeteter" nicht mehr meldet,da er event. schon die nächste am Start hat,fließen Tränen.Sollte die Fernbeziehung dann doch Bestand haben,sind viele dieser Männer meistens darauf aus,von der Partnerin nach Deutschland geholt zu werden.Eventuell Heirat und dann nimmt das Drama seinen Lauf.

    Bestes Beispiel,das Buch >1001 Nacht-Geschichten<

    Wie denkt ihr über solche Beziehungen ?

    Gruß Silke

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1125689969000

    hallo nochmal

    Diese Story hat zwar nicht direkt was mit dem Thread zu tun,möchts trotzdem kurz erzählen.

    Meine älteste Schwester hat vor ca 15 Jahren einen türkischen Asylanten geheiratet.Also nur,wegen den Papieren für ihn und des Geldes wegen für sie.Die hatten niemals was zusammen.Praktisch Standesamt und aus den Augen verloren.1 halbes Jahr später lernte sie dann ihren Exfreund kennen.Kurz darauf war sie schwanger.Dem Türken seine Wohnadresse hatte sie ja.Sie schrieb ihm nen Brief,daß sie die Scheidung wolle,wegen ihrem Freund und dem noch ungeborenen Kind.Da ja die 2 Jahre der Scheinehe noch nicht um waren und der Türke somit mit Abschiebung rechnen mußte,ging der Terror los.Der Türke drohte damit,sie umzubringen,wenn meine Schwester auf die Scheidung bestünde.Sie solle gefälligst noch das 1 Jahr abwarten.Der Mann hat meine Schwester zu jeder Tages und Nachtzeit telefonisch *********.Im Endeffekt hat sie dann die Scheidung zwar durchgezogen,aber die erste Zeit davon immer in Angst gelebt.Natürlich war sie selbst Schuld.Auf sowas läßt man sich nicht ein.Außerdem macht man sich dadurch strafbar.Was aus ihm nach der Scheidung wurde,wissen wir bis heute nicht.Was sagt uns sowas.Hände weg,von Scheinehen.

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Luca 98
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1126471119000

    Hallo!

    Wollte mich mal zum Thema Urlaubsflirt äußern und zu der Auffassung, die Frauen würden hier meist nur ausgenutzt. Ich denke, gerade bei einem Flirt im Urlaub ist doch meist beiden Seiten vorher klar, worauf sie sich einlassen.

    Wenn ich im Urlaub bin und mit einem Einheimischen, insbesondere in einem muslimischen Land, flirte und etwas anfange, dann bin ich mir auch vorher darüber im Klaren, dass daraus nicht mehr werden wird und mache mir keine Hoffnungen, die Liebe fürs Leben gefunden zu haben.

    Klar passiert es im Urlaub (bei bestem Sonnenschein, am Meer, in Urlaubsstimmung) besonders schnell, dass man ein Kribbeln im Bauch bekommt und ein wenig flirtet oder auch ein bisschen mehr...

    Aber deshalb glaube ich noch lange nicht, dass sich daraus etwas Dauerhaftes ergeben wird. Ich sehe darin auch kein Ausnutzen, da so etwas ja nun mal von beiden Seiten ausgeht und man sich vorher darüber klar sein sollte, dass sich aus solch einem Urlaubsflirt nicht mehr ergibt. Außerdem haben in der Regel beide Seiten ihren Spaß daran und das ist doch das wichtigste.

    Wer einem Einheimischen, der einem etwas von der großen Liebe und vom Heiraten erzählt, wenn man sich gerade mal 2 Tage kennt, diese Liebesschwüre glaubt, der muss meiner Meinung nach schon ziemlich blauäugig sein.

    Würde mich freuen, wenn ich noch andere Meinungen dazu hören würde!

    Viele Grüße, Emely

  • sonja84
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1126517731000

    warum soll es nicht die Liebe des Lebens im Urlaub geben, und sich z.b. in einen Moslem verlieben. Klar, 90% wollen nur zu uns ins Land, oder haben es auf unser Geld abgesehen, aber was ist mit dem Rest?

    Ich habe mich zum Beispiel im Urlaub verliebt. Ich kann nicht sagen, wie lange es halten wird, oder ob es überhaupt halten wird. Ich fliege im November für 1 woche zu meinem "Freund", er nimmt sich für mich Urlaub und dann schauen wir weiter.

    Aber ich glaube an die Urlaubsliebe. Und das hat nichts mit Blauäugigkeit zu tun.

    VG Sonja

    lg sonja
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1126719591000

    @ sonja

    Ich sagte ja auch"die meisten".Logisch kann es in wenigen Fällen zu einer guten und liebevollen Beziehung kommen.Aber so wie du schon sagtest.Zu 90 % gehts schief und das ist eben viel.

    Ich finde es eben immer wieder erschreckend,daß es noch so viele Frauen gibt,die auf solche Männer reinfallen.

    Allen anderen wünsche ich natürlich eine gute Zukunft und viel Glück zusammen.

    Grüßchen Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • sonja84
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1126881549000

    ja natürlich gibt es viele frauen, die auf männer reinfallen. Aber ich finde, die sind selber schuld.

    Wenn mich mein freund zb um geld bitten würde, ist für mich alles aus. Aber ich habe jetzt gehört, eine Holländerin hat ihren

    lg sonja
  • Hummelchen
    Dabei seit: 1114560000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1127314312000

    hallo sonja, ich kann dir da nur beipflichten, habe mich auch total verliebt und sehne mich schon wieder zu ihm hin...ich glaube auch, dass es nichts mit Blauäugigkeit zu tun hat und wenn, hat man einfach pech gehabt, aber ich weiss, wir wollen uns wiedersehen, auch wenn es im moment so erscheint, dass es keine zukunft gibt, aber aufgeben....nein, dass will man nicht....

    ps. wo lebt dein freund?

    würde mich freuen, wenn du antwortest, vielleicht auch privat:

    hier meine addy: a.fischer72@gmx.de

    lg grüße

  • sonja84
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1127382995000

    hiii hummelchen!

    Hab dir gerade eine mail geschrieben ;-)

    LG Sonja

    lg sonja
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!