• santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1192198845000

    @reisenele sagte:

    Vor allem Pauschalreisen kosten im Internet genauso viel wie im Reisebüro. Da laß ich doch lieber die Provision einen heimischen Unternehmen zugute kommen - das dann seinen Umsatz steigern kann und evtl. einen Azubi einstellen kann damit die Kinder Arbeit haben und was lernen können. Wir haben dieses Jahr einen Azubi eingestellt. Wenn ich eine Pauschalreise im Reisebüro buche bekommt das Reisebüro die Provision - wenn ich die Reise im Internet beim Veranstalter buche streicht der auch noch die Reisebüroprovision ein.

    Du überschätzt die Großherzigkeit und das Bewusstsein des Großteils der Menschheit für sozioökonimische Dinge völlig! Deine Aussage ist völlig korrekt - die Realität ist aber einfach eine andere!

  • reisenele
    Dabei seit: 1183766400000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1192198938000

    Danke :kuesse:

  • aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1192199184000

    :kuesse: :kuesse: :kuesse: santamarinello

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1192199568000

    @chriwi sagte:

    Aber im Ernst, auch wenn ich der barmherzige Samariter wäre, der prinzipiell und idealerweise auch noch ohne Preise zu vergleichen im RB buchen würde, gelänge es mir nicht die RB's künstlich am Leben zu erhalten.

    Also ob etwas mehr zahlen und dann im Reisebüro buchen etwas mit Samariter zu tun hat weiß ich nicht. Ich sehe das so: Wie Du ja auch sagst, benötigst Du für einige Reisen das Reisebüro. Wenn Du also nur diese Reisen dort buchst, dann solltest Du Dich aber nicht wundern, wenn es das nächste mal einfach nicht mehr da ist.

    Ich gehöre auch zu denen, die Ihre Bahnfahrkarten grundsätzlich am Schalter kaufen. Klar müsste ich das für viele Reisen nicht machen, aber zum einen zahle ich nicht immer mehr und zum anderen hat mir eine fundierte Beratung schon oft Geld gespart.

    Ich sehe mich also nicht als Samariter, da ich dadurch insgesamt ein Netzwerk am Leben erhalte, das mir unter dem Strich sparen hilft.

    Auch so kann man das sehen.

    Gruß

    Berthold

  • Indigo-Girl
    Dabei seit: 1184025600000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1192199617000

    santamarinello hat völlig recht ;) da stimme ich völlig zu ;)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1192201933000

    @ADEgi sagte:

    Wie Du ja auch sagst, benötigst Du für einige Reisen das Reisebüro. Wenn Du also nur diese Reisen dort buchst, dann solltest Du Dich aber nicht wundern, wenn es das nächste mal einfach nicht mehr da ist.

    Dann wird aber hoffentlich noch ein anderes da sein!

    Bitte nicht falsch verstehen, die Leistung Kunden zu beraten und für Kunden Reisen zu buchen, finde ich sehr wertvoll (und noch lange nicht obsolet), aber im Grunde genommen ist der Dienstleister beliebig austauschbar.

    Ein Grund mehr, mit 100% Gas zu geben, gut zu beraten, gut ausgebildete, motivierte und interessierte Mitarbeiter zu haben, Marktnischen zu suchen, sich zu spezialisieren. Damit die Marktbereinigung, die einfach kommen wird, oder sieht das hier jemand nicht so(?), die anderen trifft und man selber überlebt.

    Und ich sag's nochmal, wir sind auch Einzelhändler, also in erster Linie meine Frau, aber ich häng natürlich auch voll mit drin, wir haben auch viele Mitbewerber, unsere Produkte gibt's auch tlw. im Internet oder ähnliche Produkte bei Diskontern,... Und wir sind ständig damit beschäftigt, uns zu hinterfragen und unsere Strategie anzupassen, damit wir überleben. Sei es bei der Zusammenstellung des Sortiments, Auftritt nach außen, Werbung oder Anbieten von Leistungen, für die "die Großen" zu unflexibel sind.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1192203515000

    na, dann hoffe ich mal für Dich, dass Deine Kunden dies auch zu schätzen wissen und nicht zu den Diskontern oder ins I-Net überlaufen, damit Du Dir auch weiterhin Deine Reisen im Internet buchen kannst.... und Dein Reisebüro am Ort auch noch weiterhin bei Dir einkaufen kann, denn sonst hast auch Du wieder einen Kunden weniger.....

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1192206135000

    @Chiara_Saluta: Das versteh ich schon. Aber: Dieses ganze "Sozial-Gesülze" wird UNS Einzelhändlern nichts nützen. Der Apell, man solle halt ein bissl mehr zahlen, dann geht's allen gut, ist ja ganz nett, geht aber am Problem vorbei und wird nichts ändern. Davon bin ich überzeugt.

    @reisenele sagte:

    Vor allem Pauschalreisen kosten im Internet genauso viel wie im Reisebüro. Da laß ich doch lieber die Provision einen heimischen Unternehmen zugute kommen

    Wir sollten uns fragen: "Warum soll ein Kunde BEI UNS einkaufen?"

    "Weil wir NICHT TEURER sind als die anderen, ist ein ziemlich schlechtes Argument.

    Nicht teurer oder nicht anders zu sein als der Mitbewerb wird nicht genügen. Im Gegenteil, was zählt ist, sich vom Mitbewerb deutlich zu unterscheiden. Und außerdem: Über den Preis werden wir den Kampf gegen "die Großen" sicher nicht gewinnen.

    Und nochmals die Frage: Gibt's hier jemanden, der anzweifelt, dass es in den nächsten Jahren auf dem RB-Sektor eine gewaltige Marktbereinigung geben wird? Oder jemanden, der glaubt, das könne man aufhalten?

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1192206608000

    Die Marktbereinigung wird nicht kommen, die ist längst in vollem Gange.

    Ansonsten meinen ja alle irgendwie das gleiche, oder etwas nicht? Klar ist dass das Reisebürogeschäft kein Selbstläufer wie vor ein paar Jahren noch ist. Klar ist aber auch, dass gute Reisebüros durchaus ihre Chancen und Existenzberechtigung haben. Ich habs z.B. schon oft erlebt dass das Reisebüro weniger wusste wie ich, denn ich frag ja nun mal nur nach wenn ich eine Beratung auch benötige. Wollte mal in Vor-Internetzeiten nen Flug nach Pantelleria buchen. Die Feld-Wald-und-Wiesen-RB'S waren dazu nicht in der Lage, ein Italienspezialist dann schon. Klar hat dann der auch Folgeaufträge in anderen Bereichen bekommen, die die anderen nun auch abgedeckt hätten.

    Kundenbindung durch Kompetenz ist IMHO die einzige Zukunft.

    Und eine Bitte - schreibt doch wenigstens "Discounter". Diskont ist nun wirklich was total anderes!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1192206868000

    Wikipedia meint dazu: Als Discounter (von engl. discount = Preisnachlass, Rabatt) bzw. Diskonter bezeichnet man Unternehmen des Einzelhandels, die sich durch ein schmales Warensortiment, einfache Warenpräsentation, kleine Verkaufsflächen und durch diese Kosteneinsparungen ermöglichte geringe Preise auszeichnen.

    Aber so "off topic" sind wir mit dieser Besserwisser-Nummer gar nicht. Auch der Einzug englischer Begriffe "wird kommen". Unaufhaltsam. Auch wenn es z.B. in Ö nettgemeinte Patanschaften für "vom aussterben bedrohte Wörter" gibt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!