• Beate99
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1196032827000

    Bei der Abreise aus unserem letzten Urlaubshotel wurde uns beim Auschecken gesagt, wir könnten die Zimmerkarten gerne als Andenken mitnehmen. Haben wir dann auch getan.

    Das war aber das erste Mal, daß ich so etwas erlebt habe. Bei vorherigen Urlauben hätte ich die Karten auch gar nicht mitnehmen wollen, sahen nicht so schön aus. :D

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43170
    geschrieben 1196038190000

    Zahlreiche unfreiwillige "Andenken" vermüllen hin und wieder die Taschen meiner Kleidung ... wenn bei der Abreise in einem Hotel 54 Gäste über den Tresen der Reze lehnen, neige ich schon mal zur spontanen Flucht und checke ggf. telefonisch aus. Oder auch gar nicht, wenn ich für 2 Tage gebucht habe, merken die meisten Hotels von selbst, dass ich weg bin.

    Die Dinger verschwinden spätestens im Müll, wenn ich sie bei einer Kontrolle im ÖPNV mehrfach in den Fingern hatte, anstelle des gefragten Tickets und ich konnte ihnen auch zu keiner Zeit etwas Prickenldes abgewinnen. Meist sind sie weiß, eine Seite trägt einen recht unspektakulären Magnetstreifen, die andere das Logo der Herberge ... habe ich was verpasst???

    Einschränkung: Die vom Burj al Arab würd ich aufheben!

    Stellt euch vor, ich helfe George Clooney beim "Einbruch" in sein Haus und habe keine rote oder schwarze Amex ... da kommt die BAA Karte doch oberlässig ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Manuel84
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1196075315000

    @jordan26 das mit den echten schlüssel und keycards abgeben, sind 2 ganz verschiedene paar schuhe

    @vonschmeling: unspektakulär? kann ich definitiv nicht bestätigen, ok es gibt einige hotels die haben schon nicht besonders interessante karten, andere haben z.B. ein Bild bez. 2 Bild wenn man dieses zur seite neigt wechselt jeweils das bild. oder wenn du schon mit der schwarzen amex kommst würde dir bestimmt die Karte vom Hyatt Zürich gefallen, Stadtansicht (Grossmünster) von Zürich in Schwarz (wie die Amex platinum) - Weiss. Beispiele könnte ich noch einige aufzählen.

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1196094238000

    @vonschmeling sagte:

    Zahlreiche unfreiwillige "Andenken" vermüllen hin und wieder die Taschen meiner Kleidung ... wenn bei der Abreise in einem Hotel 54 Gäste über den Tresen der Reze lehnen, neige ich schon mal zur spontanen Flucht und checke ggf. telefonisch aus. Oder auch gar nicht, wenn ich für 2 Tage gebucht habe, merken die meisten Hotels von selbst, dass ich weg bin.

    In welche Hotels gehst du denn? 54 Gäste an der Reze? Habe ich ja noch nie erlebt. Und so einfach flüchten ist auch nicht sooo korrekt.

    tztztztztztztz

    23.11-27.11 Dublin
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1196107376000

    @Manuel84 sagte:

    ich habe auch schon etliche Hotels angeschrieben (E-Mail sei dank) und von den meisten erhalte ich auch eine Antwort...

    ich fänd es interessant, solche schlüsselkarten von hotels zu sammeln, in denen ich schon war.

    aber karten von hotels, die ich nicht kenne, fänd ich persönlich doof.

    so nach dem motto: mit fremden lorbeeren schmücken.

    aber jedem das seine.....

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1196109434000

    Ich denke wenn man an der Rezeption nachfragt giebt es sicher keine Probleme die Karte zu behalten. Ich kenn es das die Hotelschlüsselkarten eh gelöscht und die Daten neu eingegeben werden.

    Aber einfach nicht abgeben ich weiß nicht :frowning:

  • Manuel84
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1196109488000

    das hat nichts mit fremden lorbeeren zu schmücken zu tun, sondern mit sammelleidenschaft.... aber ich gebe dir recht, das die karten von hotels in denen ich war schon eine andere bedeutung haben,

    z.B. wo meine leidenschaft begann als ich das erste mal so eine karte bekam anstelle des normalen schlüssels. Damals habe ich schon telefonkarten gesammelt (da weiss ich nicht wieviele das sind.... 15 Ordner gefüllt) so wurde ich von neuem vom Sammelfieber gepackt ;)

    oder auch eine karte die ich dann morgens plötzlich bei mir hatte und ich definitiv nicht in meinem Urlaubshotel erwachte :laughing: und auch die person neben mir nicht kannte oder vielleicht auch nicht mehr kennen wollte :frowning:

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43170
    geschrieben 1196111922000

    @tosca4711 sagte:

    In welche Hotels gehst du denn? 54 Gäste an der Reze? Habe ich ja noch nie erlebt. Und so einfach flüchten ist auch nicht sooo korrekt.

    tztztztztztztz

    Zum Beispiel ins Inside Arena in Düsseldorf, Hyatt in Köln, Hilton oder Maintower in Frankfurt; vielleicht waren es 51 oder auch 56, ich habe in der Eile nicht gezählt!

    Da all diese Hotels schon beim Einchecken meine Kreditkartendaten speichern und die Belastung ganz zuverlässig erfolgt, fühle ich mich nicht sehr kriminell bei diesen Fluchten - zumindest nehmen sie mich immer wieder und das erscheint mir als ein Zeichen der Akzeptanz meiner Methode.

    Die haben ja auch kack-öde Karten!! ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43170
    geschrieben 1196112222000

    @manuel84

    Kuck, ich sag noch: Ich hab was verpasst!!

    In Zürich wohne ich immer ein bisschen draußen am See (in irgendeinem ...kon-Nest), die haben noch richtige Schlüssel, die Trantüten! Ich denk, so ne richtig dolle Karte würd ich auch klauen, ich weiß ja, dass es nicht wehtut ;) !

    Und: Man muss beim stilvollen Einbrechen nicht immer die Havarie der guten alten Tante Amex einplanen :D

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1196113329000

    @vonschmeling sagte:

    Beispiel ins Inside Arena in Düsseldorf, Hyatt in Köln, Hilton oder Maintower in Frankfurt; vielleicht waren es 51 oder auch 56, ich habe in der Eile nicht gezählt!

    Da all diese Hotels schon beim Einchecken meine Kreditkartendaten speichern und die Belastung ganz zuverlässig erfolgt, fühle ich mich nicht sehr kriminell bei diesen Fluchten - zumindest nehmen sie mich immer wieder und das erscheint mir als ein Zeichen der Akzeptanz meiner Methode.

    Die haben ja auch kack-öde Karten!! ;)

    Waren da Messen dann ich verstehen. Na gut sei dir gegönnt.

    23.11-27.11 Dublin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!