• olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1255469224000

    @Barpi sagte:

    @ olmaBLN

    Du hast ja völlig recht. Aber Du wirst wohl zustimmen, dass Stammgäste, die so tun als gehöre das Hotel ihnen, manchmal ordentlich auf die Nerven gehen können. Dazu muss man in erster Linie das Liegenreservieren zählen.

      

    Hallo Barpi,

    nun, da sind doch Erstreisende - vor allem in Gruppen, wie Kegeltreffs oder Betriebsreisen, etc - doch in keinem Deut besser! Sie genießen ihr Zusammengehörigkeitsgefühl und müssen es entsprechend jedem mitteilen, durch kollektives Besäufnis und entsprechender Lautstärke... Auch Du wirst bei einer betrieblichen oder vereinsbedingten Feierlichkeit nicht auf Zimmerlautstärke achten...

    Und zum Thema Liegenreservierung: Dann hat wohl jedes Hotel mit deutschen Touris eine 90%ige Stammgästeauslastung! Das Liegenreservieren hat wenig mit Stammgästen, sondern mit der Mentalität der deutschen Touristen im Allgemeinen zu tun... Wahrscheinlich ist eher Neid im Spiel, wenn Stammgäste mit dem - sich vielleicht anbiedernden oder nicht - Personal gut verstehen, und Erstreisende vielleicht dann nicht die gleiche Aufmerksamkeit auf  persönlicher Ebene genießen!

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1255471159000

    @gabriela_maier sagte:

    @Oliver:

    Aber nach deinen Beiträgen hier habe ich gemeint, du vertrittst sehr engagiert die Meinungen von Mitarbeitern in Urlaubsregionen. Das scheint wohl nicht der Fall zu sein, und deswegen auch meine Frage: woher nimmst du deine Erkenntnisse ? Die Beschimpfungen etc., kennst du das aus eigener Erfahrung oder glaubst du nur, das es so ist ?

    Gruss Gabriela

     

    Nun, hierzu noch: eigene Erfahrung als Angeblaffter ( ob Touris nun aus Deutschland oder aus dem Ausland kamen, ist da sicherlich unerheblich )...

    Und ich verreise nicht erst seit vorgestern, und so manchen Disput habe ich mitbekommen...

    in deutschen Resorts, türkischen, spanischen und indonesischen Urlaubhotels... und da ging es wirklich um massivste Störungen, bei denen das Personal einschreiten musste...

    Und dann ein Spruch eines älteren Pärchens, der sich vorher über genau darüber aufgeregt hatte, dann über den lauten Disput der Beiden ( Suffkopp und Bartender ) noch genervter reagiert hätte... oder eine Dame gebeten wurde, sich doch das Bikinioberteil zu schließen...

    Verständnis = o, und die umliegenden Personen waren da wenig verständnisvoll mit der Bitte... ( und dass Oben-Ohne in der Türkei nicht der letzte Renner ist, sollte bekannt sein, es steht beinahe in jedem Reiseführer... Wem das nicht gefällt, dann ab an die Ostsee... )

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1255472068000

    @ olmaBLN & @ gabriela maier,

    der Schlagabtausch den ihr beiden euch hier liefert trägt leider nicht zur Klärung der Threadfrage bei, da ihr, aufgrund eurer verschiedenen Sichtweisen und gemachten Erfahrungen, auf keinen gemeinsamen Nenner kommt.

    Schlimm genug, dass solch ein Thema so ausschweifend behandelt werden muß. Aber trotzdem frage ich mich, wie lange ihr das noch fortsetzen wollt? :shock1:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2470
    geschrieben 1255472280000

    @ olmaBLN

    Ich hatte gottlob bei allen meinem Flugreisen noch nie das "Vergnügen" mit auffälligen Gruppenreisenden. Das liegt wohl an der sorgfältigen Auswahl des jeweiligen Hotels. Sehr wohl fiel mir in meinem letzten Hotel auf,  dass gewisse Grüppchen von befreundeten älteren Stammgästen sich gegenseitig die Liegen in bester Lage reservierten. Es wären Liegen in großer Anzahl vorhanden gewesen, aber man muss ja das beste haben.

    Ich wollte nur meine eigenen Beobachtungen kundtun und  wirklich nicht verallgemeinern.

    Kleine Information nebenbei: ich bin auch seit Jahren im Tourismus tätig ;)

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1255473406000

    @olmaBLN sagte:

    @Juanito:

    Magst Du zu etwa den 0,5% gehören, denen dass wirklich noch nie passiert ist????

    Bei den Anzahl der User sollte ich LOTTO spielen, bei dem Glück.

     

    Du willst also allen Ernstes behaupten, dass 99,5 % der deutschenBevölkerung schon mal in einen Pool gepinkelt haben? Sorry, auch wennes einige sein mögen, soviele dann wohl doch nicht. Und dass du jetztjedem, der sagt, er macht sowas nicht, das Gegenteil unterstellt, findeich auch nicht ok.

    Außerdem: apropos "Anteile im oberen zweistelligen Literbereich": würden so viele Menschen, denen du hier das Poolpinkeln unterstellst, es wirklich tun, dann geh mal von ein paar mehr Litern aus!

    Ich hoffe deine Aussagen richtig interpretiert zu haben.

    Ansonsten pflichte ich dem letzten Beitrag von Louboutin bei. Dass du und gabriela maier euch streitet, wer die besseren Einblicke und Erfahrungen hat, bringt hier keinen weiter.

    LG

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1255475563000

    Ich habe mich ja gar nicht streiten wollen. Mich haben nur die Ansichten und Erfahrungen von Oliver irritiert, weil ich sie "vor Ort" angesiedelt hatte. Also in den Urlaubsgebieten. Das stimmt ja nun nicht.

    Ich habe -wie schon öfters geschrieben- diesen ganzen thread nicht verstanden. Sollte er eine Diskussionsgrundlage sein, um was zu ändern, oder sollte er ein Sammelsurium sein, um den Sündenkatalog der Urlauber zu artikulieren und zu aktivieren ?

    Nee, wollte wohl kein Mensch. Sich ein bischen auslabern, ok, aber das wars dann. Ich habe auch immer gesagt, ich kann mit dem Zustand -wie er ist- gut leben. Die Hoteliers in den Urlaubsgebieten wohl auch, fast alle Urlauber ebenfalls ( allein schon wegen des Gesprächsthemas, über andere herzuziehen ist doch schön, oder ?? ).

    Wenn es ein ernstes Thema sein sollte habe ich mich klar geäussert, was ich gerne von den Hoteliers in den Urlaubsgebieten geändert hätte. Aber wenn nicht, ich kann`s ertragen.

    Und deswegen -für mich abschliessend- was soll dieser thread noch ?

    Gruss Gabriela

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1255504624000

    So ist das halt mal in einem Forum, Gabriela - man muss nicht alles verstehen und darf dann auch gerne nochmal nachfragen, wie der Thread zu verstehen ist, bevor man etwas schreibt. ;)

    Ansonsten muss man auch nicht unbedingt zu jedem Thema etwas schreiben, wenn es einen z.B. nicht interessiert oder man der Meinung ist, der Thread sei sinnlos. Wir haben hier bei HolidayCheck keinerlei Vorgaben, was die Anzahl der Postings eines Users angeht - jeder kann zu einem Thema schreiben - keiner muss ;)

    Für ein "bisschen auslabern" hast Du aber doch schon reichlich zu diesem Thema gepostet und wenn Du mit dem "Zustand" gut leben kannst, dann ist das doch Klasse. Sei so gut und lass andere User hier bitte weiter diskutieren, ohne jedes Posting entsprechend zu kommentieren, wenn Du doch eh nicht weißt, worum es geht ( lt. Deiner Aussage ! ) - Danke !

    Um noch was zum Thema zu posten:

    Wenn sich einer ein Brötchen oder einen Apfel vom Frühstücksbuffet mitnimmt, weil er ein schlechter Esser ist und nichts gefrühstückt hat, dann ist das doch etwas ganz anderes, als wenn die Mutter einer 4 köpfigen Familie die Lunchpakete für die ganze Familie schmiert und einpackt. Sie bereitet schon das Mittagessen vor und schnorrt vom Frühstücksbuffet um Geld zu sparen.

    Wenn man in einem Hotel bei der Frühstücksbedienung höflich nachfragt, ob man sich ein Brötchen oder einen Apfel mitnehmen kann, dann hat man das sogar legal gemacht und es wird wohl kaum einer "nein" sagen, zumal die Bedienung auch sieht, das der Gast nur eine Tasse Kaffee getrunken hat. ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1255508245000

    @olmaBLN

    Hallo.

    Noch eine kritische Anmerkung zu deinen Beiträgen in diesem Thread.

    Du schreibst das du in einem 4* Hotel in Berlin am Ku'damm tätig bist. Als relativ guter Kenner der Berliner Hotelszene ist mir natürlich bekannt, dass es am Ku'damm nicht viele 4* Sterne Hotels gibt. Die Anzahl der Hotels am Ku'damm (4* + 5*) ist insgesamt sehr überschaubar. Nun möchte ich hier nicht weiter spekulieren um welches Hotel es sich handelt, obwohl man es recht gut eingrenzen kann.

    In deinen zahlreichen und umfangreichen Beiträgen hier hast du nahezu alle erdenkbaren und für einen Außenstehenden fast nicht vorstellbaren Facetten von groben Fehlverhalten der Hotelgäste in den Zimmern und öffentlich zugänglichen Räumen dargestellt. Gerade was du an Vorkommnissen in den Zimmern schilderst, kann man schon dem Tatbestand des Vandalismus zuordnen. Wenn sich dass aber alles in diesem einem Hotel am Ku'damm zugetragen hat, weiß ich warum ich eher in den neueren Hotels im ehemaligen Ostteil von Berlin/Berlin-Mitte wohne (sorry das Swisshotel am Ku'damm ist natürlich auch noch fast neu).  Aber mein Eindruck ist, dass sich in "deinem" Hotel am Ku'damm der Gästekreis leicht unterdurchschnittlich verhält. Natürlich ist das nur eine Vermutung von mir, aber derartige extreme Vorkommnisse haben mir in diversen Gesprächen Berliner Hotelmanager so gehäuft bisher nicht geschildert.

    @olmaBLN ich zweifle die Darstellung der Vorkommnisse nicht an. Aber die Anhäufung der Extremfälle scheint mir doch sehr hoch zu liegen - oder ?

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1255509220000

    ... ein Klientel wurde überhaupt noch nicht genannt! Zufall oder stören die keinen?

    Es sind die Urlauber die immer wieder ihre Tierliebe präsentieren und Streuner am Tisch permanent mit kleinen Leckereien vom Büfett versorgen. Ich sags jetzt mal überspitzt;

    wenn ich im Tierheim Urlaub machen wollte, würde ich es buchen :laughing:

  • maximoritz
    Dabei seit: 1162252800000
    Beiträge: 261
    geschrieben 1255509961000

    Echt? Jetzt sag mir nicht, man kann auch schon Urlaub im Tierheim buchen! :D

    Aber im Ernst, da bin ich voll bei Dir. Urlauber, die fliegendes Getier , das beim Überfliegen über Deinen Teller so allerhand fallen läßt, oder die reudigen Katzen auf dem Schoß noch füttern, gehören sofort nach Haus geschickt.

    Thomas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!