• gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1284382379000

    Wurde heute in der SZ veröffentlicht:

    "Erstmals wollen Hotels gemeinsam gegen unfaire Bewertungen in Internetportalen vorgehen. Das britische Beratungsunternehmen Kwik-Chex kündigte Klagen gegen ×Werbung× an, einem Dienst im Internet, der zum Reisekonzern ×Werbung× gehört. Mehr als 300 Hotels hätten sich einem Aufruf von Kwik-Chex angeschlossen. Die meisten stammen aus Grossbritannien und den USA, heißt es in der Branche. Daraus schliessen Experten, dass Kwik-Chex in Europa und Nordamerkia Klagen einreichen könnte. Angeblich wäre ein solches Vorgehen von grundsätzlicher Bedeutung, da es bisher kaum rechtliche Möglichkeiten gab, erfolgreich gegen unzutreffende Bewertungen vorzugehen.×Werbung× wollte zu schwebenden Rechtsangelegenheiten keine Stellung nehmen"

    Gruss Gabriela

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16984
    geschrieben 1284385233000

    @admins und gabriela_maier

     

    Ich habe in diesem Zusammenhang eine Frage:

    Wie funktioniert es z.B. hier bei HC, wenn ich ein Hotel "neu anmelde", d.h. das Hotel ist hier noch nicht aufgeführt, meine Bewertung ist die erste.

     

    Wird mein Beitrag "einfach so" nach ausführlicher Prüfung veröffentlicht oder nimmt HC Kontakt zu den Hotels auf - mit z.B. der Frage, ob das Hotel in diesem Portal "erscheinen" soll / darf.

     

    Habe bisher 3 neue Hotels angemeldet, erinnere mich aber nur an eine derartige HB (Italien), bei der die Überprüfung recht lange dauerte. Darum meine obige Frage.

     

    Alle diese drei Hotels sind übrigens nicht bei HC buchbar. Die Bewertungen waren OK.

     

    LG

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1284385654000

    ...diese Frage gehört hier nicht her, sondern in das Content-Forum, aber kurz und knapp: Deine Bewertung wird geprüft und online gestellt. Das Hotel wird hierzu nicht kontaktiert, sondern nur geprüft, ob die Angaben richtig sind, daher eben auch die etwas längere Bearbeitungszeit... ;)

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1284386413000

    @anne49:

    ich habe diese Meldung völlig wertfrei und kommentarlos eingebracht. Was deine Fragen angeht hat die curi wohl ausreichend beantwortet. Ich selbst kann es nicht.

    Bin aber der Meinung, das hier nicht nur ein Eingriff auf die Meinungsfreiheit geplant ist, ich denke eher, das die Einrichtung "Hotelbewertung" an sich das Ziel sein wird. Im Zeitalter des Internet haben negative Aussagen einen stetig steigenden Verbreitungsgrad, und werden für Kaufentscheidung stark berücksichtigt.

    Man greift aber von der falschen Seite an: statt sich mit der Kritik auseinander zu setzen will man pauschal klagen. Auch hier könnte aber das Internet helfen: warum nicht mehr Öffentlichkeit für Kritik und Gegenrede ?

    Gruss Gabriela

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16984
    geschrieben 1284386598000

    @curiosus

     

    Alles klar. Danke.

     

    Meine Frage ergab sich aus dem Satz:

     

    "Angeblich wäre ein solches Vorgehen von grundsätzlicher Bedeutung, da es bisher kaum rechtliche Möglichkeiten gab, erfolgreich gegen unzutreffende Bewertungen vorzugehen"

     

    ... wobei ich das "unzutreffende" für mich erst einmal ausgeklammert habe.

     

    Denn ich gehe davon aus, dass keiner etwas gegen positive Bewertungen hat... ;)

     

    P.S.: Ich hoffe, dass es bei den bisherigen rechtlichen Möglichkeiten bleibt :D

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1284386791000

    gabriela, die gibt es ja, so hat HC beispielsweise den Hotelierzugang, der auch entsprechend genutzt wird. Hierüber können die Hotelbetreiber direkt auf Bewertungen reagieren und bekommen entsprechende Statistiken präsentiert, die Ihnen in der Qualitätssicherung weiterhelfen können. Auch können sie zu einzelnen Bewertungen Stellungnahmen verfassen bzw. auf Neuerungen oder Verbesserungen hinweisen. Es ist also eben nicht einseitig, sondern mehrschichtig, zumindest hier... ;)

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1284386938000

    Dazu ist aber anzumerken, daß auch hier schon Hotels komplett offline genommen wurden sind, wenn sich nicht zu klärende Aussagen gegenüberstanden!

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1284389236000

    Wenn diese Hotels klagen wollen, dann müssen sie wohl als erstes dem entsprechenden User einen Verstoß gegen geltendes deutsches Recht nachweisen.

    Da hier bei uns die persönliche Meinungsfreiheit sehr hoch angesiedelt ist, sind Vorwürfe wie zB. Geschäftsschädigung oder ähnliches durch eine einzige Bewertung eines Users vor Gericht nicht so einfach (eher gar nicht) durch zu bekommen-

    von einigen extremen "Rachebewertungen" vielleicht einmal abzusehen.

    In den USA mag das ja ganz anders aussehen, aber in Deutschland stehe ich dem eher gelassen gegenüber.

    Vielleicht hat es sogar etwas gutes- dann werden die Bewertungen allgemein vielleicht etwas objektiver... und die o.g. "Rachebewertungen" gehen zurück. Desweiteren werden unbegründete Anschuldigen gegen Hotels (was wir hier ja auch schon oft genug hatten (******* oder ähnliches- obwohl klar war, dass der User sich im Vorfeld nicht genug informiert hatte)) dann auch abnehmen. Das wäre sogar wünschenswert, denn was manche User den Hotels "vorwerfen"- das grenzt nun auch schon stark an "akuter Blödheit". ;)

    Also: erstmal abwarten

    Pit

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1284389912000

    Das sehe ich genau so. In Amerika kann man erfolgreich klagen, wenn ich mir die Finger verbrenne, weil ich mir einen heissen Kaffee aus einem Automaten in einem Pappbecher ziehe, und nicht vorher gross angezeigt worden ist: Vorsicht ! Heisser Kaffee !!

    @curi: habe ich das richtig verstanden, das der Hotelierzugriff hier aber "out of bounds" ist ? Also Rede und Gegenrede nicht öffentlich diskutiert werden kann ?

    Ich würde die offene Diskussion bevorzugen. Ich bin übrigens auch der Meinung, das eine nicht zu geringe Zahl von negativen Beurteilungen nicht an den Hotels liegt, sondern an persönliche Problemen der Urlauber, die ein Ventil gesucht haben. Aber das kann eben nur in der Diskussion offen gelegt werden.

    Gruss Gabriela

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16984
    geschrieben 1284390326000

    ;)  @gabriela_maier sagte:

    Man greift aber von der falschen Seite an: statt sich mit der Kritik auseinander zu setzen will man pauschal klagen. Auch hier könnte aber das Internet helfen: warum nicht mehr Öffentlichkeit für Kritik und Gegenrede ?

    Gabriela, sorry... Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Leute zu einer DISKUSSION bereit sind.

     

    Aber wie soll die Sache nach der Meinung der Betroffenen denn laufen ?

     

    Die schlechten Bewertungen werden heraus genommen :frowning:

    Eher wird dann doch wohl das Hotel an sich von der Website entfernt.

     

    Nun haben sich die Urlauber aber erst gerade an diese schönen HB gewöhnt... und es gibt sie ja überall - auf allen Portalen.

     

    Was machst du, wenn du dein ausgewähltes Hotel nirgendwo findest ?

     

    Ich weiß nicht, was andere machen. Kann nur sagen, wie ich mich verhalten würde:

    Ich würde erst einmal nach einem anderen Hotel Ausschau halten. ;)

     

     

     

     

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!