• Hinundweg29
    Dabei seit: 1370217600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1370269380000

    Meiner Frage ist, muss ein Reisebüro bei der Beratung auf die Regenzeit während des Urlaubs hinweisen?

    Wir sind zwecks Beratung über eine Fernreise in unsere angestammtes Reisebüro, haben als Grundbaustein 15 Tage ab Mitte Oktober vorgegeben und unser übliches Reiseziel Asien wegen der Regenzeit ausgeschlossen. Vorgeschlagen wurde uns Mittel- und Südamerika, gebucht haben wir letztendlich Costa Rica.

    Nun haben Bekannte gerade Besuch von dort lebender Verwandschaft, die sofort, wegen der Hauptregenmonate Oktober/November in der Pazifikregion, entgeistert die Hände hob...

    Da das Reisebüro über XTOC mit sog. "Packaging" gebucht, habe ich berechtigte Zweifel an den Möglichkeiten einer Umbuchung!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17683
    geschrieben 1370269841000

    @Hinundweg

    Hi,

    ob's Probleme bezügl. Umbuchung geben könnte, kannst du in den AGB des RV nachlesen:

    Klick hier

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53025
    gesperrt
    geschrieben 1370269847000

    ...nein, muß es nicht sofern nicht explizit danach gefragt wurde.

    Da der Thread allerdings im Forum Reiseveranstalter fehlplatziert ist, verschiebe ich ihn mal in das richtige Unterforum... ;)

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7698
    geschrieben 1370270932000

    @Hinundweg29,

    vllt. findest Du auch hier in dem Thread "Costa Rica im Sommer zu Regenzeit ?" noch interessante Infos. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Hinundweg29
    Dabei seit: 1370217600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1370276445000

    Danke für die Antworten...wir hatten ausdrücklich darauf hingewiesen, das wir keinen "Regenurlaub" machen wollen...mal sehen, was das Reisebüro bei XTOC möglich macht.

    Schade, wenn man sich auf Beratung nicht verlassen kann, bei dem Reisepreis :?

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1370276778000

    Ein RB will nur verkaufen.Meist haben die Kunden mehr Ahnung als das RB-Personal. ;)

  • Hinundweg29
    Dabei seit: 1370217600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1370279053000

    Leider scheint es inzwischen so zu sein...besonders traurig, da wir nur dort buchen und immer Fernreiseziele.

    Wenn ich mich um alles selbst kümmern muss, kann ich ja gleich online buchen...mehr Mist kann dabei auch nicht entstehen und ich hab es wenigstens selbst verbockt...fast 5000€ für Urlaub im Friesennerz, Langeoog wäre günstiger gewesen... :laughing:

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9432
    Verwarnt
    geschrieben 1370281774000

    @Hinundweg29,

    sorry, aber verlässt Du Dich auch ausschließlich auf den Verkäufer, wenn Du bspw. ein Auto kaufst?  :shock1: :frowning:

    Übrigens: 2 Wochen Royal Suite im "Logierhaus Langeoog" ab Mitte Oktober hätten auch über 4500 € gekostet...  :p ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Hinundweg29
    Dabei seit: 1370217600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1370283518000

    @Malini,

    wenn ich in mein Stammreisebüro gehe, dann erwarte ich professionelle Auswahl der Zielgebiete nach meinen individuellen Wünschen. Kann es diese wegen meiner ungünstigen Urlaubszeit  nicht anbieten, muss es das auch so transportieren. Dafür ist so eine Agentur da !!! :shock1:

    Buchen die Kunden nur noch im Internet, wird im großen Stil gejammert...

    Der Vergleich mit dem Auto hinkt da aber mehr als voll...das kann ich mir vor Ort ansehen... :kuesse:

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 444
    geschrieben 1370284391000

    Sorry aber da sehe ich doch bei euch selbst zumindest eine ausgeprägte Mitschuld.

    Das Internet bietet inzwischen die Möglichkeit sich im Vorfeld über die Farbe des Toilettenpapiers im Hotel XY zu informieren.

    Dann einmal selbst ganz kurz bei einer Fernreise die Wetterverhältnisse zu checken, halte ich für selbstverständlich. Zumal sich auch ein Reisebüro mal vertun kann. :frowning:

    02/2019 Myanmar/Thailand; 10/2019 Kreta
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!