• wettzie
    Dabei seit: 1116374400000
    Beiträge: 248
    geschrieben 1186736619000

    ich bevorzuge die kataloge, aber, dass internet ist für mich die informationsquelle wenn es um details geht und um preisvergleiche!

    siehe HC ;) ;)

    grüßle

  • Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1186736710000

    Hallo Tommy, ja und nein. Ich beziehe keine Tageszeitung, weil ich mich in der Tat im Internet oder in den Nachrichten z.B. im Autoradio zielgerichteter informieren kann; mich inteerssiert der Scheunenbrand in Pusemuckel halt nicht so wahnsinnig, aber das ist Auffassungssache. Ich denke aber schon, daß in absehbarer Zeit das Printvolumen im Medienbereich stark schrumpfen wird.

    Mein Anliegen ist es nicht, hier die Welt zu retten; ich möchte nur zum Nachdenken anregen, ob man wahllos nach jedem Stück bedruckten Papier greift oder sich mal fragt, kann ich hier nicht im Kleinen sparen? Ich will hier keinem seine Bild oder seinen Spiegel madig machen. Ich will nur zum Nachdenken anregen.

    Gruß, Peter

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1186736981000

    Hallo Peter,

    ist ja auch vollkommen in Ordnung, man sollte nicht mehr Papier verschwenden, als wirklich notwendig.

    Da bin ich vollkommen Deiner Meinung.

    Allerdins habe ich täglich eine überregionale Tageszeitung ( FAZ) und 2x die Woche den kicker, das sind Zeitungen, auf die möchte ich nicht verzichten. Gehört für mich zum täglichen Wohlfühlen.

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6801
    geschrieben 1186737108000

    Geht die ganze Umweltdebatte nicht sowieso viel zu weit? Damit sind nicht nur die Kataloge gemeint. Wenn das alles so weiterläuft muß man sich vielleicht noch für seine Reisen rechtfertigen. Am besten beim Verlassen des Reisebüro, gleich am Ausgang. Wir sind da auch noch altmodisch ;) , mit Katalog und Reisebüro. Kennen die Angestellte und trinken auch gern ein Kaffee und Glas Sekt zusammen. :D Wie soll ich dem Mädel klarmachen, das jetzt alles nur noch übers Netz läuft :question:

    Erik

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • boerot
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1186737648000

    Papier (Kataloge) kann man auch im Bett studieren... ;) Schöner, als ständig vor der Glotze zu hängen, denn ich tue das beruflich 8 Stunden am Tag. Dann Kritiken studieren, Preise vergleichen, Seite des Wunschhotels heraus reißen, auf Schreibtisch legen, und bis zum Urlaub träumen :p :p :p

    Kontrolle ist gut - Vertrauen ist besser!!!
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1186737756000

    Hallo Erik,

    das Thema Reisen und Umwelt hatten wir hier vor ein paar Monaten und es wurde wild diskutiert.

    Da ging es vor allem darum, ob man auf Flugreisen verzichten sollte und nur noch im eigenen Land Urlaub machen sollte - der Umwelt zuliebe.

    War damals ja auch eine ''Forderung'' der Politik.

    Schau mal[url=http://www.holidaycheck.de/view.php?ch=fo&pid=419237&highlight=Umwelt&tid=0&sortIDtabelle_thema=0&sortDirtabelle_thema=ASC&mz=0&schnellsuchTyp=hotels&iffDefaultMatching=0&seitetabelle_thema=[b][/b]1]hier[/url]

  • Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1186737814000

    @erik e. sagte:

    Geht die ganze Umweltdebatte nicht sowieso viel zu weit? Damit sind nicht nur die Kataloge gemeint. Wenn das alles so weiterläuft muß man sich vielleicht noch für seine Reisen rechtfertigen. Am besten beim Verlassen des Reisebüro, gleich am Ausgang. Wir sind da auch noch altmodisch ;) , mit Katalog und Reisebüro. Kennen die Angestellte und trinken auch gern ein Kaffee und Glas Sekt zusammen. :D Wie soll ich dem Mädel klarmachen, das jetzt alles nur noch übers Netz läuft :question:

    Erik

    Hi Eric,

    ja, ich denke das mußt du - müssen wir. Ist an dir denn die ganze Debatte über Flugreisen und Co2 vorbeigegangen? Es wird doch eine Hexenjagd auf Fernreisende betrieben, es werden höhere Steuern erwogen, um die Leute im Lande zu behalten. Ich halte das auch für überzogen. Aber wenn der Eindruck entsteht, daß sich die meisten Touristen einen Sch...ß um die Umwelt kümmern, ist das doch Wasser auf die Mühlen derer, die uns das Reisen versauen wollen.

    Gruß Peter

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
  • boerot
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1186738200000

    Denk auch mal zwischendurch an die vielen Arbeitsplätze, die verloren gehen würden, gäbe es keine Tageszeitung mehr. :frowning:

    Kontrolle ist gut - Vertrauen ist besser!!!
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6801
    geschrieben 1186740223000

    Ach so, die Klimmadebatte. Die ist bis auf einen Eisbären und diesen unsäglichen Möchtegern und alternen Weltverbesserer Al Gore an mir mit schnellen Schritten vorbeigegangen. Nichts als grosses Theater. War wahrscheinlich auf Reisen ;) . Aber es ging ja um Kataloge. Da gibt es ein eindeutiges beide Daumen hoch von mir :D

    Erik

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1186742357000

    Das bisschen Kataloge ist doch lächerlich gegen die Belastung eine Langstreckenfluges.....

    Aber gut, ich gebe zu auf meine 20KG Kataloge zu verzichten wäre ein Umweltbeitrag......

    ABER ich versuche die Umwelt so wenig zu belasten wie ich nur kann.....die Kataloge hingegen tragen zu meinem persönlichen Wohlbefinden mehr bei als das sie der Umwelt schaden, deshalb für mich...ganz klar Energiesparlampe ja aber Kataloge auch!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!