• angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1187550576000

    @erik e. sagte:

    Genau und um so einen Fall wie bei Dir mellygirl zu verhindern müssten doch die KK oder die RV eingreifen also mit Entwöhnungsprogrammen. Bin ich der einzige der das so sieht.

    Je älter du wirst, umso mehr kostest du statistisch. ;)

    Denk dran, es war schon im Gespräch, Menschen ab einem bestimmten Alter bestimmte medizinische Leistungen nicht mehr zu zahlen. Also je eher.....

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2715
    geschrieben 1187551039000

    @Erik: warum Entwöhnungsprogramme wenn es auch mit kaltem Entzug gut klappt?

    Muss man erst von ner schweren Erkrankung erfahren um das zu packen?

    Wie geschrieben, mein Mann sagte sofort, ok das ist der Tag, da hör ich jetzt auch auf und ist jetzt clean.

    Ich denke er hat den starken Willen das durchzuziehen, ohne Pflaster und Co.

    Warum sollte man dann solch Programme machen?

    Evtl sollte man in den Schulen schon anfangen, jungen Menschen die Folgen solcher Suchten zu zeigen.

    Machen die ja in Amerika auch..verqualmte Lungen zeigen, Saufleber usw.

    Ich persönlich ziehe vor jedem den Hut, der nen kalten Entzug macht und ich bin auch schrecklich stolz auf meinen Mann, der von sovielen Ziggis auf Null ist und bis jetzt nen völlig normaler Mensch geblieben ist.

    Zumindest zeigt er mir gegenüber keine Entzugserscheinungen ;)

    Ich denke....alle Raucher wollen aufhören, wollen es aber nie im Leben zugeben.

    Gibt es Genussraucher?

    Wo ist die Grenze zum Suchtraucher?

    Also...ich drück auf jeden Fall jeden die Daumen, dass er es packt, wenn er den Weg gehen will.

    @eslipart: man konnte bei meiner Mutter anhand der Untersuchungen und der Krebsform genau sagen, dass es ein Krebs vom Rauchen ist.

    Auch kannste ne Säuferleber sehen, die vom Saufen kommt.

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6801
    geschrieben 1187551355000

    Na Mitte 50 ist doch kein Alter. Voll im Saft möchte Ich meinen. Außerdem müssen wir doch alle auch bald bis 67 in die RV einzahlen. Kann doch nicht die Welt kosten :frowning: . Ich glaub doch eh nur der Stastik die ich selbst geändert habe.

    Ist dann das Leben eines Rauchers weniger Wert als eines NR :frowning:

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6801
    geschrieben 1187551508000

    Also mir fällt das unheimlich schwer mit dem Rauchen aufzuhören

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2715
    geschrieben 1187551792000

    @Erik: dann setz Dir nen Ziel vor Auge.

    Sag Dir, Du hast nur Vorteile von und schau, dass Deine Familie mitmacht.

    Die müssen ja auch Deine Launen ertragen.

    Es gibt ja die Seite vom deutschen Krebszentrum, da steht, was man seinem Körper nach einer Woche schon Gutes tut, wenn man aufhört.

    Geschmacksknospen erholen sich usw.

    Mein Mann hat sich gleich ausgerechnet, was er denn jetzt an Geld spart ;)

    Wir haben uns vorgenommen, 1 Mal im Monat richtig lecker zum Essen zu gehen oder ich brate ihn sein Lieblingsfiletsteak.

    Weisste Erik....im Kopf gehts doch los, da machen wir uns nix vor.

    Wenn man aufhören will packt man es auch.

    Mit oder ohne Hilfsmittel.

    Ich finds jedenfalls klasse, dass mein Mann nicht mehr nach Rauch riecht und...er auch nicht mehr hustet.

    Lg

    Melly

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1187551930000

    @mellygirl sagte:

    @eslipart: man konnte bei meiner Mutter anhand der Untersuchungen und der Krebsform genau sagen, dass es ein Krebs vom Rauchen ist.

    Auch kannste ne Säuferleber sehen, die vom Saufen kommt.

    Sicher kannst du beim Lungenkrebs erkennen, ob er vom Rauchen kommt, aber erik schrieb von den Folgekrankheiten, die immer dem Rauchen zugeschrieben werden.

    Mein Vater z. B. hatte ein sogenanntes Raucherbein, aber er hat nicht geraucht, bei uns hat keiner geraucht zuhause, beruflich ging das Rauchen bei ihm auch nicht an seiner Arbeitsstelle.

    Und die Säuferleber gibts auch ohne Alkohol.

    Aber mir gings um das Gesetz und den NR:

    "Ich will mir meine Säuferleber ohne Nikotin holen"

    Warum also nicht "gekennzeichnete Raucherkneipen" zulassen? Weil ein NR ausgerechnet und unbedingt in dieser Kneipe rauchfrei was trinken will?

    Ich denke mal, da gehts einigen wirklich nur ums Prinzip, nicht um die Angst um die Gesundheit.

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2715
    geschrieben 1187552153000

    @eslipart; von mir aus, dürfte es Kneipen für Raucher geben so wie es sie bald für Nichtraucher gibt.

    Der Wirt sollte das selbst entscheiden dürfen, was er für richtig hält.

    Ich stell mal grad die Frage in den Raum, was die denn beim Münchner Oktoberfest in den großen Bierzelten machen? :frowning:

    Auch rauchfrei?

    Das will ich sehen*g

    Oktoberfest ohne Fluppe im Zelt, hocken die dann alle vorm Zelt?

    Oder darf man da auch nicht mehr rauchen?

    Also..evtl könnte mir jemand die Frage beantworten, wie die das bei solch Events machen?

    Ich bin neugierig :D

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6801
    geschrieben 1187552330000

    Aber Hallo in Zelten darf man Rauchen :D

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2715
    geschrieben 1187552692000

    Bist Du Dir so sicher Erik? ;)

    Rein theoretisch dürfte man in solch Gebäuden nicht mehr rauchen*g

    Ich glaub bevor das kommt, macht Bayern extra nen Gesetz, dass man da rauchen darf :p

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6801
    geschrieben 1187553049000

    Hab im Fernsehen einen Bericht gesehen. Kneipenwirt hat ein grosses Zelt im Schankraum zu stehen für alle Raucher. NR sitzen im Schankraum alleine rum. :D

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!