• mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1185037474000

    Ist es wirklich möglich, dass das unsägliche "geiz ist geil" Gehabe beim Urlaub machen nachlässt. Was ich so gelesen habe sollen sich die Gäste wieder mehr um die Qualität zu kümmern und dafür auch mal wieder etwas mehr bezahlen. Wäre ja aus meiner Sicht sehr erfreulich. Vielleicht gehen dann auch die Schnellschüsse beim Buchen und das nachfolgende Reklamieren weil dies und das und überhaupt nicht in Ordnung war, zurück. Achtet ihr auch auf mehr Qualität und Preis/Leistung?

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1185038765000

    Hallo,

    ich kann die Geiz ist Geil Mentalität nicht nachvollziehen, schon oft musste ich lernen: Wer billig kauft, kauft meistens zweimal.

    Im Urlaub möchte ich auch Qualität und entsprechend informiere ich mich VORHER.In der letzten Zeit hat man hier ja öfter gelesen " Auweia ich habe gebucht und jetzt gelesen das dass Hotel schlecht sein soll " Nun ja, was soll man dazu sagen???

    Dazu kommt noch das man nicht 3* buchen kann und den Service von 5* erwartet, aber auch das haben wir schon ausführlich diskutiert ;-)

    Mehr Service/Qualität hat nun mal seinen Preis, dass erlebe ich im Moment hautnah bei meiner Reiseplanung ;-)

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1185039102000

    Hallo,

    ich achte bei meinen Reisen auf ein gewisses Maß an Qualität und bin auch bereit, dafür "einen Euro" (darf auch ein Dollar sein ...) mehr zu bezahlen. Jedem muss klar sein, dass man für "nichts" auch "nichts" erhält.

    Ein Verwandter von mir bucht regelmäßig Billig-Busreisen. Dieses Jahr war er auf einer Busrundreise durch Polen. Das Reiseangebot hat er in einer kostenlosen TV-Zeitung gefunden. Zwei Wochen organisierte Busreise mit Übernachtung und Vollverpflegung pro Person für etwas über 250,00 Euro.

    Welch Überraschung - er war überhaupt nicht zufrieden, das Essen war nicht lecker und die Hotels das Letzte. Jetzt rennt er zum Anwalt und versucht, Geld zurückzubekommen.

    Jedes Jahr sage ich ihm: Geh' doch mal in ein Reisebüro und buche mal eine richtige Urlaubsreise und nicht eine Adventure-Bus-Tour mit einem Busunternehmen, dass auf einer so genannten schwarzen Liste steht.

    Allerdings habe ich auch Verständnis dafür, dass es viele Leute gibt, die auf jeden Euro achten müssen und es sich entweder gar nicht leisten können, Urlaub zu machen, oder eine Billigreise zu buchen, um überhaupt mal irgendwo hin zu kommen.

    Gruß, Hardy

  • mocoberlin
    Dabei seit: 1165017600000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1185040833000

    Hallo,

    Billig muss ja nicht immer auch gleich schlecht heißen. Mich regt nur auf, wenn hier z.B. im Forum schon jemand 2 Jahre +/- angemeldet ist und dann einen auf Hilfesuche zwecks Umbuchung macht! Weil das nun bebuchte Hotel ja so eine schlechte Bewertung hat ...Dem ist dann wirklich nicht mehr zu helfen!

    Was mir aber auch schon seit Jahren auffällt, gerade die teuren Fernreisen, sind immer als erstes ausgebucht! Ansonsten, wer wirklich billig weg will, muss eben Abstriche machen und auch damit rechnen das nicht alles 1A ist- nur soll mann dann nicht andere für seine Buchung verantwortlich machen! Was aber auch nicht heißen soll, nur weils billig ist, soll man alles hinnehmen, auch da muss das Preis/Leistungsverhältnis stimmen.

    moco
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1185041458000

    Ganz ehrlich - die Auswahl und die Freiheit beim Buchen.

    Das Internet hat da vieles neu geordnet.

    Und so ideal wie in den letzten Jahren, das hat es vorher nicht gegeben:

    Günstige Flüge bei renommierten Qualitäts-Airlines, dafür das gesparte Geld für die Anreise in Hotels mit gehobenem Standard bzw. der Luxusklasse besser angelegt. Die Kombination kann ich nur empfehlen:

    Günstigflieger + Luxushotels.

    Hat mit Geiz nichts zu tun, bringt aber vielfach mehr Leistung für's Geld.

    Allerdings bleiben da die reinen Pauschalreiseanbieter häufig außen vor.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1185041484000

    Ich verstehe schon, daß es Leute/Familien gibt, die sehr aufs Geld achten müssen, und dann halt nicht das buchen KÖNNEN, das sie eigentlich möchten.

    Wir schauen im Grunde immer zuletzt auf den Preis. Zuerst wird ermittelt, wohin es gehen soll. Dann klären wir (3 Pers.) ab, was sich jeder so vom Urlaub erwartet, und dann mache meistens ich eine Vorauswahl an Hotels. Die engere Auswahl (3-4 Hotels) lege ich dann Mann und Tochter vor, und wir entscheiden gemeinsam.

    Für uns ist z.Bsp. wichtig, daß - wenn Flugreise - wir von Innsbruck weg fliegen. Das kostet dann halt etwas mehr.

    Ausserdem lesen wir immer aufmerksam die Bewertungen durch, und fakt ist: wenn man qualitativ was G'scheits haben will, dann kostet es natürlich mehr.

    Aber auch wir haben ein Limit. Mein Mann stellt mir beim Aussuchen des Urlaubslandes eigentlich immer die Frage: Wie viel ist Dir ein Türkeiurlaub wert???

    Wie viel ist Dir ein Italienurlaub wert??? und so weiter.

    Denn eines ist klar: Ich werde für einen Türkeiurlaub mit Sicherheit nicht mehr ausgeben, als für eine Fernreise! Da stimmt das Verhältnis nicht. (Wenn das jemand nicht nachvollziehen kann, dann nicht böse sein, ist unsere Meinung!)

    Wir legen einfach wert auf anspruchsvolle Ausstattung, gepflegten Service, Möglichkeiten, um gepflegt und gediegen zu speisen, SAUBER muß es sein, Zimmerservice vorhanden...

    Aber auch da sind wir "eingefahren": Ein Hotel, uns im Reisebüro wärmstens ans Herz gelegt, weil einfach SO SUPER, für uns eine Enttäuschung auf (fast) ganzer Linie! Zu unserem Glück war zur gleichen Zeit die Reisebüromitarbeiterin im gleichen Hotel, sie konnte sich dann selbst von den Mängeln (Mängel in diesem Sinn: es entsprach einfach in keinster Weise unseren Ansprüchen - ansonsten war alles da!) überzeugen.

    Aber, um wieder zur Frage zurückzukommen: lieber bleibe ich nur 1 Woche in Urlaub und dafür ist alles ok, als 2 Wochen in einer "abgewrackten" Bude!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1185042064000

    @puffel sagte:

    Denn eines ist klar: Ich werde für einen Türkeiurlaub mit Sicherheit nicht mehr ausgeben, als für eine Fernreise! Da stimmt das Verhältnis nicht. (Wenn das jemand nicht nachvollziehen kann, dann nicht böse sein, ist unsere Meinung!)

    Das unterstreiche ich zu 100% und von daher hat für mich immer die Fernreise den Vortritt.

    Ich denke die Wenigsten hier haben das Budget für einen No Limit Urlaub, klar das man auf Preise guckt und vergleicht was aber nicht unbedingt gleichbedeutend mit Geiz ist Geil ist.

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1185043387000

    Bravo Sandra!!!

    Dem ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1185045064000

    Ich finde das was Puffel geschrieben hat, ganz gut, wir machen es nämlich genauso.

    Wir setzten uns ein Limit und nach diesem suchen wir unser Hotel raus.

    Die ganze Geschichte hat aber einen gewaltigen Vorteil und der wäre,

    uns interessieren keine Ferienzeiten mehr.

    Hotels die wir uns in den Ferien gar nicht leisten wollten, sind jetzt "locker" drin. Wenn manche dies geizig nennen, dann von mir aus. Aber als wir jahrelang die Zuschläge in den Ferienzeiten zahlen mussten, haben wir diesen Vorteil "angezahlt". ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • molly41
    Dabei seit: 1175904000000
    Beiträge: 283
    geschrieben 1185046334000

    Hallo

    Wir schauen bei unseren Buchungen immer auf Preis/Leistung und was uns das Hotel, sowie RV bietet.

    Wir haben ein bestimmtes Budget und müssen damit auskommen. Wir versuchen immer wirklich nur das zu kaufen oder zu Buchen, was wir wirklich möchten, wo wir uns einig sind, dass dies Sinnvoll ist.

    Und da schauen wir auch nicht so unbedingt auf den Dollar/Euro. Aber alles hat ein gesundes Maß und da denken wir nicht, dass es mit GEIZ ist GEL was zu tun hat.

    Wir finden nur, dass man auch im Urlaub das Geld nicht aus dem Fenster werfen braucht und freut sich doch wenn man wieder was mit zurück nimmt und es doch nochmal anders verwenden kann. ;)

    Gruss

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!