Fühl mich bei der Angabe des Reisepreises ein wenig veräppelt! Was meint Ihr??

  • Ellen135
    Dabei seit: 1165622400000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1193298465000

    @ all,

    hatte das gleiche Phänomen, hatte ca. 1 Woche lang nach einem Angebot für ein Hotel in der Türkei (Kamelya World-Holiday Village) gesucht, seit letzten Sonntag wurde es nur von Öger angeboten, aber sauteuer. Seit vorgestern plötzlich war Öger weg und der Anbieter war Nec. und wesentlich preiswerter, ich klickte daraufhin auf die verfügbarkeit, da wurde aber ein neuer Preis (ca.60-70eur) höher angezeigt, das war für mich schon ein bissel seltsam. Es ist doch anzunehmen, wenn das Angebot grad mal 1 Tag drinne ist, daß es aktuell ist.

    Liebe Grüße vom Michel, Partner von Ellen und seit 01.05.2010, in RENTE ;-)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13858
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1193303787000

    Ich versuch es gerne noch einmal zu erklären:

    Katalogpreise sind auch im Internet Katalogpreise und als solche auch zu buchen.

    Die Preise kommen ja nicht aus der "HolidayCheck-Küche" oder der von unseren Mitbewerbern und werden hier auch nicht zusammengebastelt.

    Die Veranstalter geben sie in die IBEs (nicht korrekt: Suchmaschinen ) und stellen sie damit zur Verfügung.

    Wenn Preisänderungen vorkommen handelt es im wesentlichen um Angebotspreise. Also um Preis-Nachverhandlungen , Preisanpassungen wegen schlechter Auslastung der Hotels, günstigerer/ Flug/Hoteleinkauf für Zusatzkontingente etc.

    Unsere IT hat das System das die Anzeige steuert so umgebaut, dass es "lernt". Wenn man also den geänderten Preis(der Angebote) durch eine Direktanfrage korrigiert bekommt, dann bleibt er auch korrigiert. Wenn nun die Veranstalter schlampig arbeiten und am Folgetag den falschen Preis erneut einstellen, was leider wiederholt vorkommt, dann kommt auch wieder der falsche Preis in der Übersicht zum Vorschein. Das kapiert auch eine intelligente HC-Technik dann nicht :?

    Das gleiche gilt auch für ausgebuchte Reisen, leider. Wir weisen die Veranstalter ständig darauf hin, manchmal mit Erfolg, manchmal eben auch nicht.

    Die Reiseangebote werden nur einmal am Tag aktualisiert.

    Bei zigtausenden Hotels kann man das anders und von den Kosten vertretbar nicht darstellen.Und damit meine ich jetzt nicht nur HC oder die der Konkurrenz, sondern auch die Veranstalter.

    Mit Flughafen-Zu/Abschlägen -wie es hier vermutet wurde- hat das nichts zu tun. Die gezeigten Preise sind immer die Endpreise, also auch um Rabatte, Frühbucherabschläge usw. gekürzt. Man muss daher nicht mehr rechnen.

    Allerdings kommen auch sehr häufig Preisänderungen nach unten vor.

    Davon schreibt hier allerdings keiner, begreiflich - denn darüber ärgert man sich ja nicht!

    Schwierige Materie, aber ich versuche sie hier einigermaßen griffig darzustellen.

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!