• midi37
    Dabei seit: 1185148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1185197331000

    Hallo alle Zusammen,

    Meine Eltern, beide im Alter zw. 60 u. 70 Jahren, fahren zum ersten Mal in ihrem Leben im August/September nach Mallorca (Peguera) in Urlaub.

    Leider war ein gemeinsamer Urlaub nicht möglich, so dass wir uns gemeinsam entschlossen haben, dass sie es alleine versuchen sollen.

    Jetzt kommt der Urlaub immer näher und ich mache mir immer größere Sorgen, ob die Zwei sich alleine zurecht finden.

    Hat von Euch/von Euch Senioren jemand Erfahren wie das ist, wenn man im Alter alleine verreist ?

    Wie seid Ihr zurecht gekommen?

    (Es ist eine Pauschalreise, Abflughafen Köln nach Palma (Peguera) für 14 Tage)

    Meine größte Sorge gilt dem Flughafen.

    Wie seid Ihr Zurecht gekommen beim Hin- und Rückflug?

    Kann man sich mit der Reiseleitung in Verbindung setzten?

    Gibt es Ansprechpartner am Flughafen an die man sich wenden muss/kann?

    Danke vorab für Eure Antworten.

    LG Midi

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1185198601000

    Ja, ich bin auch ein Senior! Verreisen aber schon im zarten Alter von 18!

    Kennen uns also sehr gut aus. Gehen Deine Eltern denn schon am Stock und mit Armbinde? Warum sollen die sich nicht zurecht finden? Bei Pauschalreisen kein Problem. Zum Flughafen, zum Gepäckschalter, steht auf Flugschein oder im Flughafen. Bekommen dann die Bordkarten. Wird gesagt, wo die hin sollen, dann warten bis der Flug aufgerufen wird. Bei Ankunft und Abflug wird man durch die Reiseleitung begleitet und empfangen. Dann wird der Bus genannt und gezeigt, der zum Hotel fährt.

    Also überhaupt kein Problem.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1185198665000

    Mal abgesehen vom Alter, jeder geht irgenwann das erste mal in den urlaub.

    Wenn die Kinder gehen machen sich die Eltern gewisse Sorgen und wenn die Eltern gehen, dann ist es gerade umgekehrt.

    Dies ist auch in gewisser Hinsicht richtig jedoch größtenteils unnötig.

    bei der Ankunft auf dem Flughafen - egal welcher Airpot - geht man immer der Schlange/dem Rudel nach und holt seinen koffer vom Band. Schließlich steigen Deine Eltern nicht als einzige aus. Danach geht man Richtung Ausgang. Dort findet man schon die Vertreter der einzelnen Veranstalter und bekommt von denen die Busnummer zugeteilt. Danach sucht man sich den Bus und der Fahrer versorgt das Gepäck. Jetzt keine jemand vom Veranstalter in den Bus und macht eine kurze Begrüßung und sagt in welcher Reihenfolge der Bus die Hotels anfährt. Manche Busfahrer sagen dann auch noch mal. Aber beim Aussteigen sollte man selber drauf achten, daß es auch das richtige hotel ist. Zu guter letzt der Check-In im Hotel, was auch kein großes Hexenwerk ist. Man gibt die Hotelvoucher ab (evtl. noch den Ausweis) und bekommt dann den Zimmerschlüssel Und schon kann es mit dem Urlaub los gehen.

    Während des Hotelaufenthalts kommt an bestimmten tagen immer jemand vom Reiseveranstalter ins Hotel. Derjenige macht dann dn Begrüßungstreff und hinterher kann man Ausflüge buchen oder auch nicht. Wann der Verttreter des Reiseveranstalters ins haus kommt erfährt man entweder an der Rezeptio oder es gibt auch solche Info-Ecken bzw. auch Info-Mappen wo alles drin steht - auch eine NOtfall-Rufnummer der Reiseleitung.

    Für den Rüpckflug gibt es eine sogenannte Rückflugmappe (wird im Begrüßungstreffen darauf hingewiesen) in welcher dann 1 bis 2 Tage vor Rückreise noch mal die Flugdaten drin stehen und auch die Abholzeit am Hotel am Abreisetag.

    BEi der Rückreise wird man dann wieder eingesammelt und zum Flughafen transportiert. Dort wird man wieder von einer Reiseleitung empfangen, die dann sagt wo es lang geht. Man checkt ein und geht zu seinem Gate. Das wars schon. Deine Eltern brauchen keine Angst haben auf dem Flughafen wird sich immer jemand finden der weiter hilft.

    Das war jetzt mein Roman zum Thema Flughafen.

    Deinen Eltern viel Spaß im Urlaub.

    LG

    holzwurm

  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 983
    geschrieben 1185198947000

    Sehr schön ausführlich, Holzwurm. Genau so isses :p ...und in Paguera spricht eh fast alles deutsch ;)

    Schönen Urlaub für deine Eltern

    LG

  • midi37
    Dabei seit: 1185148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1185200127000

    @holzwurm

    Vielen Dank!

    Genauso habe ich es meinen Eltern auch erklärt.

    Nur.............. wie schon ebens geschrieben, meine Eltern waren noch nie weg.

    Meine Eltern hatten einen großen Bauernhof und haben es leider nie geschaftt in ihrem Leben zu verreisen (uns Kinder haben sie jedoch dazu immer bestärtkt).

    Jetzt wollen sie ihre Rente genießen, stehen jedoch vor einem großen Problem, da sie Angst haben sie würden sich verlaufen, in einem falschen Flugzeuch landen, oder dergleichen.

    Da mich auch Verwandten immer wieder fragen, ob ich das meinen Eltern zutraue, kommen jetzt bei mir immer wieder Zweifel auf, ob die das wirklich hinkriegen. Können kein Englisch, kein Spanisch, nur Deutsch.

    Welche Erfahrungen habt Ihr auf dem Flughafen in Palma gemacht (z. B. bei Verspätungen)?

    Sind die Schilder/Hinweise für Senioren verständlich?

    Ich weiß das meine Fragen etwas kompliziert sind, aber ich muß die aus meinen Kopf los werden, und vielleicht helfen mir ja Eure Antworten.

    Danke nochmals.

    LG Midi

  • hip
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1185201635000

    Vielleicht findet sich ja jemand von den Holidaycheck-Usern, der Deine Eltern ein wenig an die Hand nehmen kann.

    Ansonsten erkläre ihnen, dass ein Flughafen nicht anders als ein Bahnhof funktioniert. Der einzige Unterschied ist, dass man das Gepäck vorher aufgeben muss. Ältere Menschen haben beim ersten Mal vielleicht ein wenig Angst vor den unbekannten englischen Begriffen wie "Gate" oder "Check-In-Schalter". Wenn man diese Begriffe mit "Bahnsteig" (klar, ist ein Flugsteig) und Schalter zur Gepäckaufgabe erklärt, kann ihnen die Unsicherheit schon genommen werden.

    Für den Rückweg sollen sie einfach jemanden im Hotel/Bus fragen, der behilflich ist. Das klappt schon!

    Wir hatten mal eine Gartenhilfe mit einem geschätzten IQ im Bereich "debil". Selbst der gute Mann hat eine Pauschalreise geschafft!

    Ich denke, dass Deine Eltern es schaffen werden. Vielleicht mit ein wenig Unterstützung, aber sie schaffen es! Anschließend werden sie sehr stolz sein und vielleicht auf den Geschmack kommen.

    Gruß hip

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1185202148000

    Hallo midi,

    Du könntest auch mit Deinen Eltern einen Ausflug zum Flughafen machen, ihnen alles zeigen und erklären. Sie wissen dann, wie es dort aussieht, verlieren etwas von ihrer Nervosität und können ihre Vorfreude genießen.

    In den Flughäfen gibt es Informationsschalter und die Symbole für bestimmte Einrichtungen sind überall gleich.

    edit:

    In Palma sind die Wege auf dem Flughafen sehr weit. Vielleicht solltest Du Ihnen empfehlen, sich beim Rückflug sehr früh zur Sicherheitskontrolle zu begeben, am besten gleich nach dem Einchecken.

  • KGeilen
    Dabei seit: 1182643200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1185202486000

    Hallo midi,

    traue Deinen Eltern ruhig mal etwas zu. Spanien ist nicht hintern Mond. Um Dich selbst aber zu beruhigen, fahrt doch mit zum Flughafen und helft ihnen beim Einchecken.Dann können Deine Eltern es auf dem Rückflug schon . Wenn gar nicht, gibt es doch bestimmt unter den mitreisenden Gästen jemand, der Deinen Eltern hilfreich zur Seite steht. Man muß halt sich nur trauen zu fragen. Ubrigens, meine Eltern sind beide schon über 70 Jahre und fliegen mehrmals im Jahr in Urlaub. Bis jetzt klappt immer alles prima. Wie gesagt, vertrauen ist alles.

    Grüße Karin

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1185202683000

    @midi37

    Machs doch ganz einfach:

    Schnappe Deine Eltern und begleite sie in Deutschland bis an die Sicherheitskontrolle und sei beim Einchecken dabei. Dann kannst Du bereits in Deutschland noch die eine oder andere Hilfestellung beim Check-In geben und offene Fragen noch beantworten.

    Es sind viele Urlauber - gerade auf Malle - unterwegs die außer Deutsch keine Fremdsprache können und die kommen auch zurecht.

    Falls sich sich nicht ganz sicher sind können sie sicherlich auch die Reiseleitung um Unterstützung bitten, die beim Rückflug die Check-In-Schalter für den Rückflug bekannt gibt. Evtl. sitz sogar im gleichen Flieger jemenad der ins gleiche Hotel geht und auch den gleichen Rückflug hat. Oftmals entstehen doch in den hotels die eine oder andere Bekanntschaft. Dann könnten sie sich aj an die Personen anschließen.

    Deine Eltern werden das schon packen. Bisher ist noch jeder heim gekommen. Egal wie alt und auch egal ober Fremdsprachen kann oder nicht.

    Oder schnapp doch deine Eltern und gehe vor der Reise ein paar Stunden auf den Flughafen um sich mit der Umgebung vertraut zu machen. Wie z. B. die Abflugtafel zu lesen und welche Bedeutung was auf der Tafel hat. Das könnte in Palme evtl. nötig sein.

    LG

    holzwurm

  • midi37
    Dabei seit: 1185148800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1185203477000

    @Erika1 sagte:

    Du könntest auch mit Deinen Eltern einen Ausflug zum Flughafen machen, ihnen alles zeigen und erklären. Sie wissen dann, wie es dort aussieht, verlieren etwas von ihrer Nervosität und können ihre Vorfreude genießen.

    edit:

    Habe ich bereits mit Ihnen gemacht.

    Bin jetzt auch schon etwas beruhigter. Hab mir am Wochenende etwas zu viele Gedanken gemacht, da ich mich auch noch mit Gleichaltrigen unterhalten habe, die dann meinten.... "und du läßt deine Eltern alleine verreisen" :shock1: .

    Da kamen mir dann doch einige Zweifel, ob das alles so gut war. Ich war nähmlich der Anstifer des Ganzen.

    Aber na gut, wie schon jemand geschrieben hat, auch Kinder müssen los lassen und vielleicht klappt es nächstes Jahr das wir zusammen verreisen.

    Vielen Dank an Alle.

    LG Midi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!