• rosarot1965
    Dabei seit: 1284854400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1306176934000

     

    Hi, vor lauter Vorfreude auf meinen Maledivenurlaub, der am Samstag beginnt,

    wir fliegen von Berlin-Tegel zuerst nach Doha, haben dann 1,5 Stunden Aufenthalt

    und dann weiter nach Male, ist sie wieder da:

     

    Meine verdammte Angst vorm Fliegen. Feuchte Hände, Schweißausbrüche, bloß nicht

    den Sitz verlassen (auf Klo? ne), immer ein Blick auf die Stewadessen usw. Seit 6 Jahren immer das gleiche.

     

    Nun meine Frage: Was fasziniert Euch am fliegen? OK der Ausblick ist schon toll, manchmal genieß ich den auch, aber ein Wackler und da ist sie wieder...............

     

    Bin gespannt auf Eure Meinungen.

    Malediven (2011, 2012, 2013, 2014); Thailand 2015; Mauritius 2015; Seychellen 2016; Ibiza 2016; Seychellen 2017
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16135
    geschrieben 1306177493000

    Für mich besteht die "Faszination am Fliegen" darin, die Gewissheit zu haben, das ich immer und auf jeden Fall auch wieder runterkomme...egal wie ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15726
    geschrieben 1306178084000

    ...so ist es und dann wäre da noch das leckere Essen ;) :laughing:

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16135
    geschrieben 1306178478000

    Und nicht zu vergessen der Tomatensaft, den sonst im "normalen" Leben niemand trinkt :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18704
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1306179826000

    Faszination Fliegen hatten wir noch nicht ;)

    Nur die vielen, vielen Threads mit ähnlicher Thematik rund ums "Fliegen"

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1306180017000

    Stop, ich trinke auch im täglichen Leben viel Tomatensaft. ;)

     

    Ich möcht mich ja schon fast als Vielflieger bezeichnen, (seit 1977 jedes Jahr mindestens einmal, manchmal dreimal.)

    Eigentlich sollte es für mich daher Routine sein, ist es aber nicht. Ich bin immer wieder fasziniert, von der Urgewalt der Triebwerke die den Flieger in Rennwagentempo zum Abheben bringen. Gerade den Start finde ich ein Erlebnis. Ganz davon fasziniert mich die gesamte Technik des Flugzeuges wie des Fliegens selbst. Auch heute noch bemühe ich mich um einen Fensterplatz, da ich gerade bei der Landung, wenn das Flugzeug in geringer Höhe über die Landschaft schwebt gerne fotografiere und filme.

    Kleinere Turbulenzen machen mir im Gegensatz zu meinen ersten Flügen nichts mehr aus, ansonsten ist es natürlich immer ein etwas seltsames Gefühl, wenn man den Boden verläßt. Und glaube mir, mit deiner Flugangst bist du nicht allein. Viele geben es gar nicht zu, sitzen aber die ganze Zeit bleich und erstarrt im Sitz. Du hast wenigstens den Mut und stehst dazu.

     

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17524
    geschrieben 1306180668000

    So ganz richtig ;) fasziniert war ich auf jeden Fall einmal:

     

    Früher Abend im Herbst, stürmisches Wetter und eine Wolkenkonstellation... wow, wow und nochmals wow -  von golden durch die letzten Sonnenstrahlen bis tiefschwarz durch das aufziehende Unwetter, unglaubliche riesige Gebilde... ich bekam die Nase nicht von der Scheibe weg.

    Und bis zur Landung trudelte mir der Song durch den Kopf: "Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein..."  :laughing:

     

    So etwas Schönes habe ich auf keinem Flug mehr gesehen.

    Ansonsten fliege ich gern, weil ich so recht fix von A nach B komme, nicht dumm im Stau herumstehe oder auf offener Bahnstrecke wegen einer "Störung im Betriebsablauf" (sehr beliebte Formulierung bei der DB).

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • rosarot1965
    Dabei seit: 1284854400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1306180785000

     

    Danke Bernd ;)   und natürlich auch an die anderen.

     

    Tomatensaft ist lecker auch zuhause. Essen kriege ich kaum runter. Und wehe mein

    Mann macht mal die Äuglein zu :kuesse:   Schatzi guck mal was war das denn grad.

     

    Ich habe mir ja schon überlegt, ob ich mir kurz nach dem Start ein Gläschen Rotwein

    bestelle und vielleicht sieht die Sache ja dann etwas entspannter aus. Oder zwei???

     

    Und recht habt ihr, oben geblieben ist noch niemand.

    Malediven (2011, 2012, 2013, 2014); Thailand 2015; Mauritius 2015; Seychellen 2016; Ibiza 2016; Seychellen 2017
  • rosarot1965
    Dabei seit: 1284854400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1306180927000

     

     

    @kourion, wenn das nicht Faszination ist :shock1:

    Malediven (2011, 2012, 2013, 2014); Thailand 2015; Mauritius 2015; Seychellen 2016; Ibiza 2016; Seychellen 2017
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1306181231000

    @Kourion sagte:

     "Störung im Betriebsablauf" (sehr beliebte Formulierung bei der DB).

    Beim Flieger wäre das aber etwas kritischer. :shock1: :laughing:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!