• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1326836982000

    In der Dom Rep kann man im Mai immer noch problemlos urlauben.

     

    Aber ich sehe es auch so. Mit so einem kleinen Würmchen würde ich das nicht machen.

    Die Strapazen sind einfach zu groß. Der/Die Kleine hat nichts vom Urlaub und Ihr vielleicht auch nichts. Dem Kind ist es völlig egal ob es in Italien oder in Mexiko im Sand buddelt.

    Würde euch auch zu Griechenland raten. Auf der Chalkidiki gibt es schöne Strände, alternativ auf der Insel Kos. Alles in ca 3 Stunden direkt anfliegbar.

    Kommt noch die Verpflegung dazu. Was wollt ihr dem Kind in Mexiko oder der Dom Rep zu Essen geben?

    Und, Gott möge es verhüten, aber wenn das Kind krank werden sollte?

     

    Ich weiß, jetzt werden hier einige schreiben "Wir waren mit unseren Kindern schon weiter weg und es war kein Problem." Ich selbst habe in solchen Urlauben aber schon mehrfach Probleme anderer mitbekommen.

    Will euch eine Fernreise nicht madig machen, würde aber damit noch 3-4 Jahre warten.

     

    LG

    Bernd 

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1326877813000

    @CTauscher,

    schaut euch doch mal die Strände z.B. auf Sardinen an. Es wird nicht umsonst "Die Karibik des Mittelmeers" genannt.

    Die kurzen Flugzeiten, das europäisch-bekannte Essen für euer Kind und das doch eher gewöhnte Klima, könnten diese Ziel für euch zu einem tollen Urlaub werden lassen.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1326879565000

    Hallo CTauscher!

     

    Frage: Wollt ihr eigentlich unbedingt in die Ferne schweifen? Natürlich gibt es auch im Mittelmeerraum schöne Strände - keine Frage. Wenn ihr allerdings unbedingt eine Fernreise unternehmen wollt, macht es ja keinen Sinn, mit Tipps für Griechenland etc. aufzukreuzen ;)

    Wegen dem Kind: Ob ihr es wirklich auf eine Fernreise mitnehmen wollt, bleibt euch selbst überlassen, da will ich mich gar nicht einmischen.

    Bezüglich Wetterstatistiken bzw. Klimatabellen denke ich, dass diese eher als Richtwert zu verstehen sind. Dass es in den Tropen eben ab und zu regnet, ist ja nur normal.

     

    Liebe Grüße,

    Lexie

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!