• Johnny_Go
    Dabei seit: 1372032000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1372104379000

    Wer sich ein eigenes Bild von clever-hotels bzw. Navelar machen will, ruft einfach mal die jeweils angegebene Telefonnummer an. Wenn jemand rangeht, kann man sich ja entschuldigen und auflegen - nur wird es dazu nicht kommen. Ich weiß nicht, ob ich einem Unternehmen mein Geld anvertrauen würde, das sich mit Kundenservice brüstet und dann aber schlichtweg nicht erreichbar ist. Was macht man, wenn es mit der Buchung ein Problem gibt? Schreibt eine Email, auf die dann auch keine Antwort erfolgt. Die auf der Webseite von clever-hotels angegebene Kundenzufriedenheit mit 4,6 von 5 ist geradezu lächerlich. Finger weg!!

  • deknot
    Dabei seit: 1201910400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1372179123000

    Tachcen, da scheint manchmal etwas mit Spanien nicht zu stimmen. Aber: Malaga, Las Vegas, Phuket, Sardinien, Kroatien. Alles super geklappt, alles zu Preisen, die woanders nicht möglich sind.

    Gruß Uli

  • Raudi-tt
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1372493884000

    So zurück vom Urlaub und gab keine Probleme mit der Abwicklung von Clever Hotels in der Türkei. Fazit für mich persönlich gerne wieder bei den tollen Preisen. In einem Hotel gab es sogar ein kostenloses Zimmerupgrade.

  • shopbuy1968
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1375572176000

    Ich habe auch schon ein paarmal über clever-Hotels gebucht, Hotels in Deutschland oder auch Ferienwohnungen in den USA.

    Es hat bisher immer alles gut geklappt, die Preise sind günstig. Wer gebucht hat und unsicher ist, fragt im Hotel nach, ob die Buchung auch vorliegt.

    Clever-Hotels bucht wie viele andere Firmen über Agenturen in den Ländern. 

    Wenn ein Hotel oder eine Agentur  pleite geht , gibt es IMMER Probleme, das ist aber nicht speziell clever hotels anzulasten.

    Die gexchilderten Problemfälleaus Spanien und Paris  hier habe ich wörtlich auch bei einem anderen Kundenportal gelesen. Da entsteht dann schnell der Eindruck von vielen Problemen.

    Ich hatte mal bei einem deutschen Anbieter einen Gutschein gekauft, der drei Jahre gültig sein sollte und das Hotel hat einfach schon fast ein Jahr vorher  keine Einlösetermine mehr nennen wollen oder können.

  • Dival2
    Dabei seit: 1269043200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1376056009000

    Für Las Vegas war 3 Hotels gebucht im April.Alles hat tip top funkzioniert.

  • lady331
    Dabei seit: 1153699200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1376559109000

    Nie wieder!

    Absolut schlechte Erreichbarkeit, es wird nicht auf E-Mails und Beschwerden eingegangen.

    Kurz: Unser Hotel wurde angeblich seitens des Hotels storniert, eine Alternative wurde geboten. Diese Alternative gabs dann plötzlich doch nicht mehr und ein neuer Hotelvoucher eines dritten Hotels wurde mir gesendet. Nach etlichen (!!)Anrufversuchen, Telefonaten, Nachfragen und Beschwerdemails meinerseits und versprochenen Rückrufen (die es nie gab), hab ich dann das dritte Hotel in Kauf nehmen müssen, sonst hätten wir auf der Straße schlafen müssen. Das dritte Hotel war um einiges "schlechter" als das erste. (Wobei ich sagen muss, dass auch das dritte Hotel letztenendes auch gut war, aber dennoch schlechter, das das von mir gebuchte.)

    Sowas geht gar nicht!

  • raoul2
    Dabei seit: 1372809600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1377296227000

    Achtung: clever-hotels hat gestern (22.08.) Insolvenz angemeldet.

    Hier könnt Ihr die offzielle Mitteilung auf der deutschen c-h-Website lesen

    (auf der englischen wird ebenfalls darauf hingewiesen). Schade eigentlich.

    http://www.clever-hotels.com/

     

    Edit: Link eingefügt.

  • ValentinaVM
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1377303304000

    Die Internetpräsenz www.clever-hotels.com wird von der Navelar GmbH betrieben. Am 23.08.2013 haben wir die nachstehende Mail erhalten: 

     

    Sehr geehrter Kunde,

    wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass am 22.08.2013 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Navelar GmbH angeordnet wurde. Der vom Amtsgericht Hamburg bestellte vorläufige Insolvenzverwalter hat umgehend die Verhandlungen mit den wesentlichen Vertragspartnern der Navelar GmbH aufgenommen. Die Vertragspartner haben eine weitere Unterstützung der Navelar GmbH jedoch abgelehnt.

    Die Unternehmen, über welche wir Hotelzimmer für unsere Kunden gebucht haben, haben am Nachmittag des 23.08.2013 angekündigt, alle Buchungen der Navelar GmbH zu stornieren. Hiervon dürfte auch Ihre Buchung betroffen sein.

    Wir können zwar nicht abschätzen, wie kurzfristig der jeweiligen Hotelgroßhändler Ihre persönliche Buchung stornieren kann. Denn diese Stornierungsfrist ist in den Verträgen zwischen dem Hotel und dem Hotelgroßhändler geregelt. Es erscheint uns aber möglich, dass Sie von Ihrem Hotel aufgefordert werden, Ihren Aufenthalt erneut zu bezahlen.

    Wir gehen davon aus, dass Sie vor diesem Hintergrund Ansprüche auf Rückzahlung Ihres Reisepreises gegen die Navelar GmbH haben könnten. Diese Ansprüche können nur zur Insolvenztabelle angemeldet werden. Sobald das endgültige Insolvenzverfahren eröffnet werden wird (voraussichtlich im Oktober/November 2013), werden Sie vom Insolvenzverwalter Formulare erhalten, mit denen Sie Ihre Forderung anmelden können. Eine vorherige Anmeldung ist aus Rechtsgründen nicht möglich.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie aufgrund der Vielzahl der Betroffenen bitten, von einer telefonischen Kontaktaufnahme abzusehen.

    Für Rückfragen steht Ihnen unser Emailaccount unter info@clever-hotels.comweiterhin zur Verfügung. Wegen des erwartbar hohen Email-Aufkommens wird die Bearbeitung Ihrer Email eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.

    Uns ist bewusst, dass mit dieser Situation eine erhebliche Härte für Sie verbunden ist. Wir bitten Sie hierfür nachdrücklich um Entschuldigung. Insolvenzbedingt sind andere Lösungen allerdings nicht mehr möglich.

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1377400659000

    Oh, Danke für die Information. Das wusste ich noch nicht.

    Da tut ja jeder gebuchte Kunde der clever-Hotels gut daran sich unverzüglich mit seinem Hotel in Verbindung zu setzen um vorzutasten, ob seine Buchung storniert wird/wurde.

    Es wird gut sein, wenn clever-Hotels nach Anmeldung der Insolvenz keine neuen Buchungen mehr durchführt, wer sollte denn dafür gradestehen, wenn jetzt schon kein Vertragspartner mehr kooperiert. Oder soll das zum Schneeballstystem mutieren.

    Der Informationstext auf der Internetseite ist nicht komplett; es fehlen wesentliche Teile genau zur möglichen Stornierung durch Hotelgroßhändler/Hotel.

    Seltsam auch die Aufforderung jetzt nichts zu unternehmen und den Kontakt seitens des insolventen Unternehmens abzuwarten, obgleich diese noch nicht wissen dürften welche Buchungen genau noch durchgehen und welche vom Hotel gecancelt werden wegen nichtbezahlen, zumindesten müsste man da viel gegenvergleichen. Ob das wohl klappen kann? Wäre ich betroffen würde ich auf jeden Fall den Insolvenzverwalter ausfindig machen und meine Ansprüche - auch ohne Formular - sofort schriftlich anmelden, sollte ich doppelt bezahlen müssen!

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1377417790000

    "Zum vorläufigen Insolvenzverwalterwird Rechtsanwalt Dr. Dietmar Penzlin, Alstertor 9, 20095 Hamburg bestellt."'

    klick

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!