• omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1259874560000

    Ein Reisefachmann bin ich nicht, möchte trotzdem antworten.

    Gerade weil du allein bist, gibst du nur die Hälfte Geld zusätzlich aus. Und genau diese Ausgaben sind unter anderem Zweck solcher "Gewinnreisen". Zu diesem Thema gibt es schon einen Thread mit unzählig vielen Beiträgen.

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1260134086000

    Es ging hier ja nicht um das Thema "Gewinnreisen". Das habe ich verfolgt, sondern um den Einzelzimmerzuschlag, den ich in diesem Fall unangemessen finde.

    Ein Geschenk für 2 Personen wird doch nicht teuer, wenn es nur eine Person in Anspruch nimmt. Im Gegenteil, durch die Einsparung beim Flug, Ausflügen und Essen bleibt doch sogar noch was über. Sicher mehr als 99,00 €.

    Das die Kosten für ein EZ oder eines DZ für das Hotel fasst gleich sind, kann ich ja noch nachvollziehen, aber das sind ganz andere Voraussetzungen.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1261171115000

    Um nochmal auf das Thema zurückzukommen,das den Alleinreisenden immer der schlechteste Platz im (Hotel)restaurant angeboten /zugewiesen wird.

    Haben die bei mir auch wieder versucht.Beim Frühstück stand da fast immer eine Platzanweiserin.Oft hatte ich Glück,das die gerade nicht da war.Aber WENN,dann wollte sie mir den Tisch im Durchgangsverkehr andrehen,während die anderen(Paare) an den ruhigen Plätzen sassen.Aber diesmal habe ich mir es nicht gefallen lassen.Bei ersten Mal,als sie auf den schlechten Platz zeigte,sagte ich "no" und zeigte auf einer der "guten" Plätze,waren ja noch genug frei.Die hat mich vielleicht erstaunt angeguckt.Bei zweiten und dritten Mal versuchte sie es wieder.Aber ich habe immer abgelehnt und bin zu den guten Plätzen gegangen.Beim vierten Mal hat sie es schliesslich begriffen,das ich mich nicht abschieben lasse und bot mir direkt den guten Platz an.

    Also,lasst euch nichts gefallen,wehrt euch ;)

    Ich finde diese Platzzuweiserei eh albern,als ob man sich nicht selber einen Platz aussuchen kann....

  • Karin1949
    Dabei seit: 1239235200000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1261176802000

    Vor allem, wenn man meint, dass der EZ-Zuschlag berechtigt ist, weil nur so die Kosten gedeckt werden können: Dann bitte auch den erhöhten Aufwand für einen schönen Platz im Restaurant (weil ja dann einer unbesetzt bleiben könnte). Gut hast du das gemacht.

    Katharina

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1261218550000

    Warum zieht Ihr über die Einzellreisenden und Einzellzimmerzuschläge her? Ich finde die Zimmer und Zuschläge auch nicht richtig!

    Wie schon jemand schrieb: .....nicht alle Alleinreisenden sind.....und/oder Alleinstehend.

    Ich bin z.B. verheiratet, fliege aber oft schon 1 Woche vorher alleine los. Meine Frau kommt dann hinterher und wir verbringen die nächsten 2 Wochen dann gemeinsam.

    Oft bekomme ich schon das gemeinsame gewünschte Doppelzimmer schon vorher. Liegt am Hotelier. Manchmal, wenn das Hotel belegt ist, ein Zimmer (auf den Canaren, oft ein Doppelzimmer) zur Straße, oder Parkplatz. Bin damit auch zufrieden.

    Bezahle aber für die erste Woche auch den hohen Einzellzimmerzuschlag.

    Erlebe es auch oft, daß, wenn ich zum Bufett gehe, mein Tisch schon abgeräumt ist, obgleich noch etwas auf meinem Teller liegt, mein nicht ganz ausgetrunkenes Weinglas weg ist.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1261225424000

    Da sprichst im letzten Absatz ein interessantes Thema an,Siegfried.

    Kann ich dir 2 Beispiele aus meinem letzten Urlaub sagen.

    Bin zum Strand wo eine Bude ist mit einigen Tischen /Sitzplätzen um mir dort eine Cola zu trinken.Ich lege also mein Handtuch auf die Bank (um zu zeigen:besetzt) und gehe zum Stand um zu bestellen.Da kommt eine Gruppe mit 4 Leuten und sehe noch,wie die in Richtung meinen Tisch gehen.Ich dachte noch "von mir aus können die sich dazusetzen,ist ja genug Platz".Aber was passiert? Stattdessen nimmt die Bedienung mein Handtuch einfach weg.

    Ich habs zum Glück gesehen und sagte direkt das das meins ist.Da entschuldigte er sich.Die 4 die dort bereits saßen haben das auch mitgekriegt und entschuldigten sich und setzten sich dann an einen freien anderen Tisch.

    Da frag ich mich,warum wird sich nicht direkt an den freien Tisch gesetzt (oder meinetwegen auch an meinen,war ja noch Platz) und einfach zu fragen das Handtuch weggeräumt?Man konnte mich gut sehen,das ich an der Theke stand um zu bestellen.Da hätte man doch erst mal fragen können ob dort jemand sitzt.

    Ähnlich im Hotel.

    Wollte draussen ne Cola trinken.Es waren ALLE Tische und Stühle frei.Ich lege also Handtuch auf Stuhl,Sonnenbrille und Zeitung auf den Tisch.Ist ja logisch=besetzt.Als ich zum bestellen ging und wiederkam,räumte bereits ein Angestellter mein Handtuch weg,machte den Sonnenschirm zu,obwohl ich da mit Cola Glas ankam.Da machte ein zweiter Angestellter darauf aufmerksam,das ich da wohl sitze.Dann erst "Oh,entschuldigung......" Das ist doch wohl logisch,wenn da Tuch ,Zeitung und Sonnenbrille liege,das da jemand sitzt!Hätte da ein Paar gesessen,wo der eine die Getränke holt,wäre bestimmt nicht abgeräumt bzw der Schirm zugemacht worden.

  • sartorius61
    Dabei seit: 1188000000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1261231494000

    die Erfahrungen von Siegfried und Woodstöckchen sind Schicksal, haben aber nichts mit Einzelzimmerzuschlag zu tun.

    Kann genauso zuhause im Cafe oder Restaurant um die Ecke passieren. Fällt unter die Kategorie "menschliches Versagen" - fehlende Übersicht beim Personal, Gedankenlosigkeit unserer Mitmenschen...

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1261237791000

    @Woodstöckchen sagte:

    ...Ich finde diese Platzzuweiserei eh albern, als ob man sich nicht selber einen Platz aussuchen kann....

      Ja klar, möglicherweise etwas ungewohnt und vielleicht eine neue Erfahrung in einem Hotel und Restaurant mit etwas Stil ;) . In einem guten Hotel oder Restaurant in Deutschland läuft's aber eigentlich auch nicht anders. 

    Zum eigentlichen Thema ein von Dir selbst üppig verwendetes Zitat aus Deiner Bewertung für's Merlin Khao Lak: "Wer hier meckert ist selber schuld!"

    Ich war früher oft, heute zum Glück nur noch gelegentlich, auf Geschäftsreisen unterwegs, auch im Ausland, und zahle immer den Zimmerpreis, unabhängig ob 1 oder 2 Personen. Bei Einzelbelegung entfällt evtl. der Preis für's zweite Frühstück, aber das ist völlig normal und absolut "kein Aufreger".

    Edit:

    @Woodstöckchen sagte:

    ...Bei ersten Mal, als sie auf den schlechten Platz zeigte, sagte ich "no" und zeigte auf einer der "guten" Plätze, waren ja noch genug frei...Bei zweiten und dritten Mal versuchte sie es wieder....

     Hättest Du ihr mit einem Lächeln und "Thank You" ein paar Baht in die Hand gedrückt, wäre die Sache schon beim zweiten Mal gelaufen. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1261238622000

    Ein paar Bath Trinkgeld gebe ich auch so,nicht nur damit man einen besseren Platz zugewiesen bekommt.Na ja,beim vierten Mal hats ja auch ohne geklappt ;)

  • Bifi44
    Dabei seit: 1106956800000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1261238898000

    Egal ob ich alleine oder zu zweit Reise,

    ich gebe Trinkgeld für einen guten Service nicht für einen guten Tisch.

    MfG  Rainer

    Non Je ne regrette rien (Edith Piaf)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!