• pfronie
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1267795722000

    Also ich verstehe den Theard so, dass jeder sein persönliches Bestes Hotel hier nennen kann.

    Aber ich glaub das funktioniert hier nicht.

    Mein persönliches bestes Hotel ist das Paloma Beach in Side Kumköy (Ehemaliges Papilon)

    Es war kein 5 Sterne Hotel und in den 5 Sterne Bunkern bin ich auch nicht immer gut aufgehoben.

    Den einem gefällts den anderen nicht.

    Aber meine Topfavoriten liegen in der Karibik.Die sind unvergleichbar mit Europa.

    Das ist aber jetzt nicht das Thema.

    Die Türkei gehört für mich zu Europa weil es im Reisebüro und überall so dazugehört.

    Wenn nicht,dann war ich ja schon in Asien juhuuuuu :laughing:

    Mann Leute-nehmt doch nicht immer alles so genau.

    Schöne Grüsse Vroni

    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 710
    geschrieben 1267827207000

    Der kleine Unterschied: Zwischen den sogenannt besten Hotelanlagen in Europa muss man unterscheiden zwischen Top-Business und Top-Touristenhotels. Dazwischen liegen in der Regel Welten und das nicht nur bezüglich der Preise! In echten Top-Business-Hotels steigen keine Pauschaltouristen ab. Die Kosten in solchen Etablissements sind Nebensache und über Geld spricht man nicht. Man hat es! ;) Das gilt nicht nur in Europa, sondern rund um die Kugel!

    Dabei lasse ich mal offen, in welcher Kategorie man sich als Gast wohler fühlt! :frowning:

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1267871966000

    Ich sehe das teils auch als Definitions-"Frage".

     

    Liegt die Quantität im Fokus (wo gibts möglichst viel zu ******* und zu saufen bei einigermaßen sauberer Unterkunft und entsprechendem Bespaßungsprogramm) "führen" wohl einige Hotels/Resorts in der Türkei (oder Ägypten...auch europa-nah ;)   ) die "Hit"-Liste an.

     

    Bei höheren Qualitätsansprüchen würde ich persönlich auch eher zu einigen spanischen (teils auch griechischen) Hotelanlagen tendieren und werfe z.B. als Vergleichsmarke mal das "Princess Yazia"/Lanzarote oder das "Club Colonia San Jordi"/Mallorca (soll aktuell aber ein paar "Probleme" haben") in den Raum.

     

    Darüber hinaus gibt es aber selbstverständlich auch in der Türkei qualitatv gute Strandhotels.

     

    Interessant wäre es, einmal ein paar Hotels zu erfahren, die der thread-Eröffner ins Rennen bringt...einfach um "Vergleichswerte/-punkte" zu haben.

     

    Den "wiener-michl" zu fragen, wo er denn schon überall war, ist übrigens ein guter "Scherz"...der hat schon so einiges gesehen (läßt es aber nicht so "raushängen" wie einige andere).

     

     

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!