• flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1160656650000

    Hallo!

    In irgendwelchen Freizeitparks oder Becken mit eingesperrten Delphinen schwimmen, lehne ich strickt ab.

    Absolut behutsam geht das im Dolphinreef in Eilat (Israel) vor. Die Delphine leben dort im offenen Meer. Es ist wohl ein Bereich abgegrenzt, aber rausschwimmen ist für die Tiere möglich.

    Es wird genau darauf geachtet, dass keiner die Tiere anfasst und nicht zuviele Leute auf einmal reingehen. Eine ganz tolle Art, dies zu erleben.

    Wir haben das in Form eines selbst organisierten Tagesausflug von Sharm el Sheikh aus gemacht. Von Taba aus natürlich von der Entferung her idel. Oder gleich in Eilat urauben.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1245
    geschrieben 1160662499000

    Hallo,

    weiß von meiner Freundin,das man in Thailand mit Delpfinen schwimmen kann.Auch recht günstig.

    Bei Koh Chang gibt es die Möglichkeit.

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • geloe
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1160667960000

    ich weiss, dass es auch in malta geht, weiss aber nicht, ob im meer oder im delfinarium

    wir waren letztes jahr in roatan, honduras, dort war ein teil der lagune abgetrennt, die fläche war zwar sehr gross, aber die delfine waren doch eingesperrt :(

    preis weiss ich leider nicht mehr, aber google mal nach anthony's key resort auf roatan, vielleicht findest du dort mehr informationen...

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1160669057000

    Ägypten, Red Sea - Delphinbootstouren = schnorcheln mit Delphinen.

    Lg -Candy ;)

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • Carsten&Janine
    Dabei seit: 1125964800000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1160672712000

    Hallo,

    Ich finde es auch besser wenn die Tiere dabei nicht eingesperrt sind. So können sie selbts entscheiden zu welchem Boot sie kommen.

    Wir waren im Dezember 05 auf Mauritius und da haben wir an der Süd-West-Küste eine Delphin-Tour gemacht. War wirklich toll die Tiere in ihrer Freiheit zu erleben. Kostet 1000 Rupie pro Person (ca. 24 Euro) und hat bei uns nicht ganz 2 Stunden gedauert.

    Gibt auch eine deutschsprachige Homepage, auf der ich das ganze auch gefunden hatte. Link bei Bedarf per Email.

    Lt. dieser Homepage besteht auch die Zusage des Anbieters, dass man wenn man keine Delphine zu Gesicht bekommt, die Tour ein zweites Mal kostenlos machen könnte.

    Gruß

    Carsten

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1160673841000

    @ steffi1306

    Dass Delfine und tausend andere Tiere in die Freiheit und jedes in sein Element gehören, streite ich nicht ab.

    Dann dürfte es aber auch keine Zoo`s / Tierparks geben. Die Tiere dort werden auch nicht artgerecht gehalten. Z.B. gehört ein Krokodil oder eine Boa auch nicht eingesperrt. Löwen, Bären usw ebenfalls nicht.

    Die Delfine in den Zoo`s werden auch in relativ kleinen Becken gehalten. Sie werden aber von den Pflegern täglich beschäftigt, wie viele andere Zootiere (Affen z.B.) auch.

    Es ist eben nun mal ein Erlebnis, mit Delfis zusammen zu schwimmen. Für mich war es auf jeden Fall eines, das ich nie vergessen werde. Gerade in Porlamar waren (ich nenns mal nur) 2 Delfine in einem relativ großen Becken. Es waren sogar 2 Becken.

    Ich möchte hiermit sicherlich nicht befürworten, dass Tiere, egal welche, als Attraktionen "ausgestellt" werden. Solange solche Dinge aber von Urlaubern genossen und bezahlt werden, wirst auch du es nicht ändern können. Nichtmal deine Abwesenheit fällt dort auf, da die Schlange an der Kasse auch ohne dich immer länger wird.

    Das ist eben Realität und ist natürlich nicht persönlich gemeint.

    Sollte ich nochmal die Gelegenheit haben, würde ich es nochmal tun. Dafür schäme ich mich auch nicht.

    Jetzt in Ägypten wurde auch schwimmen mit Delfinen angeboten. Wir waren aber nur eine Woche und hatten den Ausflug zu spät entdeckt. Diesen Ausflug zu den Delfis gabs nur 1 mal wöchentlich und somit hatte sich das Thema erledigt.

    Wie gesagt, solange alle möglichen Tiere, einschließlich Delfine, in Zoo`s untergebracht sind, sogar oft dort geboren wurden, weshalb soll man dann so ein Angebot abschlagen.

    Das ist meine persönliche Meinung und zu dieser stehe ich ohne Umschweife.

    LG Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Steffi1306
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 270
    geschrieben 1160681186000

    Hallo Silke.

    Warum sollte ich Deinen Beitrag als persönlich gemeint auffassen ?

    Ist doch in ordnung, jeder hat seine eigene Meinung.

    So grundsätzlich habe ich ja gar nichts gegen das Schwimmen mit Delphinen, aber ich persönlich würds nur dort tun wo sie im Meer leben können, und nicht in Becken.

    In Porlamar war ich auch, und ich fands da ganz schön eng.

    Ich halte hier zu Hause meine Papageien nur im Schwarm, - 4 Stück - und im einem richtig großen Raum statt im Käfig.

    Das mache ich bewußt, weil auch ich glaube, das die Freiheit immer besser ist, und man alles tun muß um sie so gut als möglich zu ersetzen.

    Gruß, Steffi

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1160688632000

    Man darf leider nicht vergessen, dass die meisten Tiere auf der freien Wildbahn gefangen werden und dann eingesperrt werden. Bei einigen (vielen?) entzünden sich auch regelmäßig die Flossen, da die Touris nicht vorsichtig genug umgehen und es toll finden sich immer an den armen Tieren fest zu halten.

    Den Vergleich mit den Zoos finde ich leider etwas schwach, denn gut geht es den Tieren dort auch nicht wirklich.

    Auch bei mir war das Schwimmen mit Delphinen ein großer Traum, aber ich muss nicht so egoistisch sein und mich den Tieren aufzwängen. Wenn sie wollen, sollen sie freiwillig zum Menschen kommen. Solche Angebote gibt es z.B. in Australien, dort kommen Delphine täglich freiwillig (!) an den Strand und lassen sich anfassen.

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1160699106000

    hallo jamila....also du brauchst nicht um den ganzen globus zu fliegen um mit delphinen zu schwimmen...ich hab das auf dem sinai mit meinem kleinen sohn damals5jahre zwischen dahab und nuweiba im roten meer gemacht...es gibt dort eine ganz bestimmte stelle im wasser...die einheimischen wissen das dort...hotelmässig kannst du dahab oder nuweiba wählen....es war ein unvergessliches erlebniss für meinen sohn...liebe grüsse ;)

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1160729613000

    @ gabriella

    Genau das meinte ich, was den Delfinausflug in Ägypten betraf. Das war nämlich auch zwischen Dahab und Nuweiba.

    @ sakura

    Sagte ich doch, dass die Zootiere auch nicht artgerecht gehalten werden.

    Tierparks und Zoo`s haben natürlich auch einen Vorteil. Viele Tiere, die es in freier Wildbahn schon fast nicht mehr gibt, werden dort weitergezüchtet.

    In ein paar Jahren wird es vermutlich keinen Elefanten mehr in der Natur geben. In den Zoo`s allerdings schon.

    Ich bin ein absolut tierlieber Mensch ( außer bei Spinnen, da hört der Spaß bei mir auf). Ich verabscheue Menschen, die mit echten Pelzen durch die Gegend laufen oder welche, die echte Schlangen oder Krokolederschuhe / Handtaschen spazieren tragen.

    Trotzdem würde ich wie schon erwähnt, nochmal in ein Becken zu Delfinen klettern. Es wurden ja sogar schon Delfine in Gefangenschaft geboren. Also kann es einigen davon ja nicht so schlecht gehen.

    In Porlamar durfte man die Tiere zum Beispiel nicht am Kopf berühren, nicht sehr unruhig im Wasser strampeln ( man hatte ja Schwimmwesten) und insgesamt waren wir nur so um die 6 Personen in dem Becken. Die Flossen waren gerade und gesund sahen sie auch aus. Überhaupt war alles sehr gepflegt dort. Es waren ja auch nur 2 Stck drin. Die hatten m.M. nach schon Platz. Logisch niemals so viel, als im Meer, ein Krokodil im Zoo hat aber auch nur begrenzt Platz.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!