• Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1338969133000

    Warum buchen manche erst eine Reise und fragen dann nach der Buchung hier im "Forum" nach, ob jemand ein paar Infos zum Hotel hat?

    Ist denn so unbekannt, dass Holidaycheck durch die von den Gästen geschriebenen Hotelbewertungen bekannt ist?

    Finden die Leute die "Suchfunktion" für die Hotelbewertungen nicht wirklich und fragen aus der Not heraus im Forum?

    Geht aus den Werbespots immer noch nicht klar genug hervor wie man sich hier informiert?

    Sind die Seiten einfach zu überladen und sieht deshalb den Wald vor lauter Bäumen nicht? (Sorry, liebes Team! Nur ein Gedankenanstoss!)

    Und warum wird erst gebucht, dann gefragt? - Ok, evtl. weil man erst danach auf HC hingewiesen wird.

    Fragen über Fragen, die ich nicht immer unbedingt verstehen muss.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1338969826000

    Bin ich vollkommen bei Dir, verstehe auch so vieles nicht ;-)))

    Und es gibt ja auch noch viele, viele andere Möglichkeiten sich zu informieren, Holidaycheck ist ja nicht der Nabel der Welt, ein einfaches googlen würde schon viele, viele Fragen vorher klären....... ;-)))

    Was ich rein gar nicht verstehen kann ist, wenn Leute in der Regenzeit ein Ziel schon gebucht haben und sich dann über das Wetter informieren und -  im wahrsten Sinne des Wortes - aus allen Wolken fallen.

    Ich denke viele sind da komplett unbedarft und beschäftigen sich auch nicht wirklich mit der Materie.

    Gerade erst die Tage wieder im Freundeskreis erlebt : Pauschalreise gebucht -  Mecker Mecker Mecker, wir hatten einen Direktflug gebucht und dann trotzdem ne Zwischenlandung. Dann haben die einfach Flugzeiten geändert und wir haben 2 komplette Tage verloren usw.usf.....Mecker Mecker Mecker

    *Gebetsmühle an und erklärt - Gebetsmühle aus* und grosse Augen und offene Münder.....

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1338970217000

    Vielleicht hat eventuell ein Partner/Freund/Kumpel schnell gebucht, weils BILLIG ist, und/oder sich im Reisebüro oder von anderen  beschwatzen lassen, und die/der Mitreisende schaut bei HC rein und fragt dann: Was haste denn da für eine Sch... gebucht? ;)

  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1338972281000

    Moin zusammen,

    es ist doch so schön einfach und bequem in unserer Medien- und Dienstleistungsgesellschaft.

    Ich hacke zwei Zeilen mäßig formulierten Text ein und die anderen machen die "Arbeit" - aus welchen Gründen auch immer.

    Wer erstmal in irgend einem Internetforum so Erfolg hatte, wird das in den anderen, die er konsultiert, auch so tun.

    Zudem, denke ich, ist es für viele nur wichtig, irgend welche und keine zielgerichteten Informationen zu haben/bekommen. Naja, und dann kommen solche Geschichten heraus, wie von TommyA berichtet.

    Viele wissen gar nicht richtig, was sie wollen, und warum sie das wollen.

    Aber bei HC gibt es immer noch wenige "dumme" Fragen. ;)

    Gruß,

    Rudy

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16577
    geschrieben 1338977231000

    M. E. gibt es "solche" und "solche" Fragen.  ;)

    Um eine Antwort auf die ersteren sollte man sich in der Tat vor der Buchung bemühen - Beispiel von TommyA: Buchung in der Regenzeit, Flugzeitverschiebungen, usw.

    Warum in diesen Fällen zuerst gebucht und dann gefragt wird, kann ich nur vermuten: Man sieht etwas, das gefällt, das "passt". Und da man gehört hat / weiß, dass im Internet aufgrund der Klientelmenge Angebote schnell weggegrabbelt sind, sich stündlich oder noch schneller ändern, schlägt man erstmal zu. Dann hat man "es" zumindest schon mal in der Tasche, Infos kann man ja noch später einholen.

    Was die zweite Kategorie von Fragen betrifft, so gehen sie manchmal schon äußerst ins Detail, betreffen Kleinigkeiten, die auf keiner Hotel-Homepage erwähnt werden, die aber für den Fragesteller sehr wichtig zu sein scheinen.

    Ob diese Fragen vor oder nach der Buchung gestellt werden, geht nicht immer aus den Postings hervor. Ich denke aber, dass viele sich vorher erkundigen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5596
    geschrieben 1338978034000

    Ich könnt mir schon vorstellen, dass hier bei vielen die "Geiz ist geil"- Einstellung Grund für solche Buchungen ist...irgendwo ein vermeintliches Schnäppchen gesehen und zugeschlagen. Dann prahlt man damit und hört vielleicht doch die ein oder andre Negativreaktionen und auch Bedenken. Jetzt ist guter Rat teuer und da ist doch fix bei HC angefragt - dort kennen sich doch schließlich alle aus.

    Wer länger hier dabei ist, schmunzelt schon bei so mancher Frage.

    Einige denken auch, weil ein Hotel eine gute Weiterempfehlungsrate hat oder viele Stammgäste, ist es auch genau was für ihn - weit gefehlt.

    Manche Fragen kann man sicher auch nach der Buchung noch stellen (gute Zimmerlage usw.), einige fragen auch zu viel und fast jedes Detail ab.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1338978856000

    Woran liegt es aber, dass viele nichtmal die Hotelkritiken finden?

    "Suche" zu klein und unauffällig?

    Da wird dann wild ins Forum gepostet "Kennt jemand Hotel XY'?

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1338978883000

    Was mich halt echt wundert ist die Tatsache, dass solche Fragen auch in den ''Fernreiseforen'' vorkommen.

    Bucht man wirklich eine Fernreise ohne nachzudenken und nur weils grad billig ist ?

    Ich mein so ein Kurz- /Mittelstreckenziel meinetwegen, aber wenn ich in die Ferne reisen mag, dann hat das doch einen Hintergrund und ich habe ein gewisses Interesse an Land und Leuten, oder sehe ich das falsch ?

    Und was das abfragen jedes Details angeht, sehe ich ganz gleich. Na klar ist das auch der Sinn dieses Forums, aber ich verstehe meistens nicht, dass viele User nicht einen Hauch von Eigeninitiative haben und Dinge nachfragen, die ich mit 1x googlen sofort finden kann.......

    Da ist das Airlineforum das beste Beispiel......was da gefragt wird, da fehlt mir oft jede Fantasie.....vielleicht sollte ich  mehr Fantasie entwickeln, warum man bei nem 2h Flug nach Malle wirklich wissen muss, wo man sitze, was es zu essen gibt, ob es AVOD gibt und wann ich wo wie online einchecken kann.....das sind so Dinge, da würd ich nichma im Ansatz drüber nachdenken.Online Checkin halt über die Homepage, da online....

    Alles andere seh ich doch dann am Flughafen oder im Flieger. Naja, jeder Jeck ist anders ;-)))

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1338980656000

    Neben der absoluten Faulheit ärgert mich der manchmal zu spürende Anspruch, das Internet und gerade Foren seien dazu da, manchen Fragestellern die "keine Zeit für Recherchen" haben, kostenlos eine Art Reiseservice zu bieten, der sich möglichst zwei Tage mit der Planung einer Reise für nicht mehr als 500 Euro aber dafür bitte 5 Sterne und mindestens 8 Flugstunden Entfernung beschäftigt.

    Noch schlimmer finde ich allerdings die Reaktionen auf die Antworten, die nicht ins (unüberlegte) Konzept passen. Man solle doch nicht alles mies machen, wenn man auf wettermäßig ungeeignete Reisezeiten oder ungeschickte Auswahl des Hotels hinweist und überhaupt habe man halt nicht so viel Geld/Urlaub wie der (unverschämte und besserwisserische) Antworter und überhaupt hat einem das ja keiner gesagt und wahrscheinlich wird es im Februar in der Türkei ja doch 30 ° + haben, nur will einem das keiner gönnen.

    Oder auch beliebt die Unterstellungen, auf gesetzliche Regelungen, akzeptierte AGB oder branchenübliche Vorgehensweisen verweisende Forumsmitglieder oder gar Administratoren seien Mitarbeiter der gescholtenen Dienstleister, die für gezielte Desinformation bezahlt würden.

    Für solche Anwürfe und die wortreichen und weitschweifenden Ankündigungen von Klagen gegen die gesamte Reisebranche bius zum Bundesgerichtshog haben dann die "vielbeschäftigten Auftraggeber" dann jedoch jede Zeit der Welt....

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16577
    geschrieben 1338980935000

    @kessi

    Dass die HB nicht gefunden werden, bezweilfe ich, denn oft erhält man bei einem Hinweis auf die HB die Antwort: "Habe ich schon gelesen, aber..."...

    ... "dort finde ich keine Antwort", "die HB sind nicht aktuell" (von Saisonende ;) ) oder "man weiß ja nicht, ob die wirklich 'echt' sind" (schon mehrmals gelesen) :?

    Darum vertraut man wohl mehr dem Forum und einer ganz persönlichen "Beratung".

    Und sind die dort erteilten Auskünfte ebenfalls nicht wirklich aktuell, kann man auch dort nicht 100 %ig sicher sein, dass die Antworten 100 %ig korrekt sind - so scheint dies in diesem Fall für den Fragesteller weniger ins Gewicht zu fallen.

    Nachvollziehen kann ich diese Vorgehensweise nicht, aber ich habe den Eindruck, dass viele User tatsächlich diese Art der Informationsbeschaffung vorziehen...

    ... wobei bei sehr speziellen Fragen ein Anruf im Hotel viel Schreiberei und Rätselei ersparen könnte. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!