• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1203462756000

    Nun ist es aus mit der Brockhaus-Enzyklopädie.

    Nach 200 Jahren nimmt Brockhaus das gedruckte Werk aus dem Angebot.

    Bietet ab April nur noch eine Online-Ausgabe zur kostenfreien Einsicht.

    Der Autor meint, daß in der Tat diese Entscheidung für Menschen bedauerlich ist, die Bücher lieben oder keinen Zugang zum Internet haben. Ehrenwert mag diese Gruppe sein, aber vor allem klein ist sie. Sie ist entweder technisch vom Netz abgeschnitten oder nimmt Informationen bevorzugt über Papier statt per Bildschirm auf. Eine sich rasant verändernde und immer neu lernende Gesellschaft schließt eine Gruppe, die nicht mehr mithalten will, sehr brutal einfach aus und entzieht ihr schlicht das Angebot.

    Im weiteren Verlauf des äußerst interessant geschriebenen Artikels

    werden Lexikon-Verlage mit der Tourismus-Industrie verglichen,

    deren Verhaltensmuster Ähnlichkeiten aufweisen würden.

    Aber lest mal selber in der Welt online "Das Ende einer Legende" >hier klicken<

    Ein wenig "Licht am Ende des Tunnels" erblickt man im Resümee:

    "Wenn das letzte Lexikon verkauft ist und man ermüdet vom flimmernden Wikipedia ist, ensteht vielleicht eine neue Sehnsucht nach Konservierung in Papier. Wer weiß, ob das Lexikon wirklich am Ende ist."

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1203463685000

    Ich finds auch schade, aber es ist doch ein riesiger Unterschied zwischen der Tourismusindustrie und einem Lexikon:

    Bis ein Lexikon, daß man ja für Jahre nutzen will, fertig ist, alle Daten gesammelt wurden, auf Reihe gebracht wurden, auf dem Markt ist, ist es doch schon wieder veraltet, zuviel neues passiert jeden Tag.

    Reiseangebote stehen ob mit oder ohne Netz für ein halbes Jahr fest.

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1203464188000

    Ich finde es schade für die nächste Generation, die wohl alles nur noch in digitaler Form vorfinden wird. Ersetzt aber kein Buch (auch keinen Reisekatalog ;) ) in dem man "schmökern" kann.

    Gruß Birgit

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1203464909000

    @eslipart

    Diese langen Wege und fehlende (Preis-) Aktualität bei den Katalogen

    wird ja gerade auch von den Reiseveranstaltern selbst in letzter Zeit

    bemängelt. Brockhaus musste gegenüber Wikipedia kapitulieren, gegen aktuelle, ausführliche und vernetzte Informationen ...

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1203465483000

    @privacy

    Naja, Kataloge sind ja nicht Reisebüros, da bekommst du genau wie im Netz doch alles aktuelle.

    Kataloge sind doch nur die Werbebroschüren. ;)

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1203495853000

    Nun, ich sehe nicht, dass die Pauschalreise umsatzmäßig gegen Null tendiert. Und natürlich kann man Pauschalreisen auch im Internet buchen, etwa bei HC. ;) Die Pauschalreise wird überleben, weil sie eben auch sehr bequem für den Verbraucher ist. Und der Markt wird entscheiden.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1203496190000

    Der Zusammenhang zwischen einem Lexikon und einer Reise erschließt sich mir jetzt nicht unmittelbar ;) und das auch nicht wenn ich (was ich durchaus fertigbringe) Analogien bilde.

    Ein gutes, sauber recherchiertes und wissenschaftlich fundiertes Lexikon wird sich auch auf längere Sicht am Markt halten können, ob online oder gedruckt ist hierbei egal - es ist ein großer Fehler kritiklos alles zu glauben was in Wikipedia verbreitet wird. :? :?

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1203496652000

    Da haste wahr, santamarinello! Zumal wikipedia und auch google durchaus Zensur nachgesagt wird. Denen traue ich kaum über den Weg.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1203496843000

    Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • weißnix221
    Dabei seit: 1198368000000
    Beiträge: 185
    gesperrt
    geschrieben 1203497195000

    bei allem respekt, aber dieser vergleich ist wohl doch etwas weit hergeholt.kennt jemand den unterschied zwischen einem postauto und einem fahrrad? es gibt keinen, sie haben beide kein kellerfenster. :laughing: :rofl: :rofl:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!