• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17320
    geschrieben 1364939914000

    @Steini

    Ich möchte noch auf diesen Satz von dir zurückkommen:

    "Diese Versicherung war dem eigentlichen Vermieter Hertz unbekannt und es stellte sich heraus dass es sich lediglich um eine interne Zusatzversicherung von Auto-Europe handelte."

    Nun schreibt Auto Europe in seinen AGB:

    "Erstattung der Selbstbeteiligung

    In den meisten Destinationen und für die meisten Vermieter bietet Auto Europe gegen einen geringen Aufpreis die Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall an. Die entsprechenden Konditionen und Preise werden zum Zeitpunkt der Buchung mitgeteilt und sind Bestandteil des Vouchers. Diese mögliche Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall ist KEINE Versicherung sondern ein Service von Auto Europe,..."   Quelle. autoeurope.de

    Zu dem von dir so benannten "bürokratischen Verfahren" kann man unter dem o. g. Punkt dann lesen:

    "Wenn das gebuchte Produkt die Rückerstattung der Selbstbeteiligung durch Auto Europe (nicht durch den Vermieter) einschließt, sind im Schadensfall folgende Dokumente einzureichen: Mietvertrag, Schadensbericht des Autovermieters, Unfall-/Schadensprotokoll der örtlichen Polizei oder Anzeige falls kein Unfallgegner beteiligt war oder dieser nicht zu ermitteln war und ein Zahlungsnachweis (Kreditkartenkontoauszug). Nur wenn alle Dokumente vorliegen und Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit ausgeschlossen werden können, kann eine Rückerstattung vorgenommen werden."  Quelle: autoeurope.de

    Es endet mit diesem Satz:

    "Diese mögliche Erstattung durch Auto Europe steht in keinerlei Zusammenhang mit der u.g. SuperCDW, welche eine Reduzierung bzw. Ausschluss der Selbstbeteiligung im Schadensfall direkt beim jeweiligen Autovermieter betrifft."  Quelle: autoeurope.de

    Und ja, dann kommt auch der Hinweis, dass Bearbeitungsgebühren anfallen, usw.

     Aber - das steht nicht im Kleingedruckten: Das steht gut lesbar hier in den AGB

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1364985537000

    Zitat:

    @Kourion und Fernweh1957

    Schöne aber ziemlich durchsichtige Show die Ihr hier abzieht. Ihr solltet Eure Mitmenschen nicht für dumm verkaufen.

    @Steini

    Was willst Du mir damit sagen und weshalb bist du so beleidigend?

    Wir versuchen Dir sachlich was zu erklären - mehr nicht.  Egal über welchen Vermittler du ein Auto mietest, das Procedere ist immer identisch und die AGB's sind immer beigefügt...man muss sie nur lesen. Kein Mensch hat hier geschrieben das Auto-Europe die erste Adresse für Leihwagenvermittler ist und meines Wissens nach wird niemand gezwungen, über dieses Unternehmen ein Auto zu mieten ...aber auch bei Sunny Cars, Holiday Cars usw. ist es nicht anders.

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • urlaubermallorca77
    Dabei seit: 1366588800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1370614891000

    Ich bin über Mietwagencheck.de auf die Mietwagenfirma autoeurope gestossen und musste 2 negative Erfahrungen sammeln:

    1. Trotz Buchung sind wir in Palma am Flughafen in etwa 1,5 Stunden am Schalter gestanden und haben auf die Autoschlüssel gewartet, da der Schalter vom Personal völlig unterbesetzt gewesen ist und die Abwicklung ewig gedauert hat.

    2. Mussten wir am Schalter von Goldcar (das die Mietwagen von autoeurope ausgegeben hat) erfahren, dass autoeurope eine viel zu niedrige Deckungssumme bei der Vollkasko-Versicherung vorsieht: Es sind Schäden nur bis max. € 800,-- (!!!) gedeckt! Wir haben uns bei Goldcar zu einer Aufzahlung für 9 Tage in Höhe von € 67,-- für eine normale Deckungssumme entschieden.

    Das Fahrzeug entsprach den Erwartungen.

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1370765454000

    Hallo,

    zwei kurze Anmerkungen zu deinen Beanstandungen:

    1) Meintest du mit Buchung die "Priority Buchung" für EUR 45,00??? Dann hättest Du ein Anrecht auf eine Erstattung; wenn du normal gebucht hast, kann es schonmal länger dauern, gerade wenn man in den Stosszeiten anreist.

    2) Ich glaube, da bist du auf den alten Trick der Autovermieter reingefallen - eine Vollkaskoversicherung mit einer Deckungssumme von EUR 800,00 gibt es nicht.

    Die von AutoEurope angebotene VK deckt den Selbstbehalt z.B. bei Diebstahl ab - der könnte in dem Fall (ich kenne die Versicherungsbedinungen von Goldcar nicht - EUR 800 sein.  Dem Autovermieter ist es natürlich lieber, wenn du für EUR 67,00 nochmals eine VK abschließt, dafür bekommen sie dann Provision.

    Lies mal einige Beiträge weiter oben nach, dort wird alles genauestens erklärt.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • jamila_Sardinien
    Dabei seit: 1378080000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1378156394000

    Bloß die Finger weg von Auto Europa! Die haben uns total abgezockt, sie haben uns einen Alt-Schaden als neu ausgewiesen und uns 900 € in Rechnung gestellt! Nie mehr wieder!!

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1378197598000

    Wie kann Auto Europe das machen?? Sie sind doch nur Vermittler und nicht Vermieter? Kann das sein, das du da was verwechselst?

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • p_Karlson
    Dabei seit: 1378166400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1378208754000

    Meine Eltern haben diese Autovermietung bereits genutzt und alles war tiptop und es gab keine Probleme.

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6119
    geschrieben 1378214102000

    @p_Karlson:

    Schön für deine Eltern, aber Auto Europe ist kein Vermieter sondern nur Vermittler. Das ist ein großer Unterschied.

  • JD2Zuff
    Dabei seit: 1378252800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1378323344000

    Hallo,

    wir haben auch NEGATIVE Erfahrung mit Auto Europe auf Mallorca gemacht.

    1. Unser Flug nach Mallorca dauerte 1:45. Leider haben wir LÄNGER für unseren Mitwagen a als der Flug gedauert bei GOLDCAR, welche die Fahrzeuge für Auto Europe bereitstellt, angestanden.

    2. Wie bereits bekannt muss man vor Ort die Ersttankfüllung voll bezahlen un dsoll den Wagen leer zurückbringen, dass aber bei einem Opel Meriva (kleinster Viertüter) über 100€ berechnet werden ist schon leichte Abzocke, da man den Wagen ja nie ganz leer abgibt.

    3. auto@europe ist kein Automvermieter, sondern nur Vermittler, so steht dann immer im KLeingedruckten, dass zusätzliche Verischerungen des Vermitters fäälig werden können. Bei Goldcar war dies dann die sogenannte RELAX Versicherung oder 600€ als Kaution in bar. Die Relax VErsicherung hat weiter 8,50€ pro Tag gekostet und damit bei uns weiter 100€.

    Fazit: Hatte man die zusätzlichen Kosten vorher gekannt, wären die Anderen Anbieter auch nicht teuerer gewesen und wir hätten uns 2Stunden Anstehen ersparrt.

    Ich schreibe diesen Betreig nur weil noch viele Weitere Urlaub auf diese Masche hereingefallen sind. Ich hatte ja genügend Zeit mit mieseen bein Anstehen in der Warteschalnge zu unterhalten.

    NIE WIEDER AUTO@EUROPE!

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6119
    geschrieben 1378370398000

    Das eine (Goldcar) hat mit dem anderen (Auto Europe) doch gar nichts zu tun. Gleiches  kann dir genauso auch bei anderen Brookern (z.B. SunnyCars) passieren, denn auch diese vermitteln gerne Mietwagen vom (vermeintlich ach so günstigen) Verleiher Goldcar. Wenn man nach Goldcar googelt, kann man genug über deren Geschäftsgebaren lesen. Also immer schauen, was auf dem Voucher für ein Mietwagenverleih steht. Hatte mit SunnyCars mal dieses Problem, beim nächsten Buchen wurde nach einem kurzen Anruf  anstandslos von Goldcar auf einen anderen (und wirklich seriöseren) Verleiher zu den gleichen Konditionen umgebucht. Also immer schön die Augen auf den Voucher heften und ggf. reagieren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!