• juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12666
    geschrieben 1209670760000

    Das kann man verstehen :laughing:

    >nigella<

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1209670833000

    @chriwi

    Ich denke Jamie Oliver sagts richtig.

    Frauen kochen besser. :p

    Das sage ich aber nicht meinem Mann, er hat heute einen Super - Braten gemacht, gespickt mit viel Knoblauch. Herrlich. :kuesse:

    ALICE

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1209671180000

    @Kleefeld sagte:

    Ich denke Jamie Olivier sagts richtig.

    Frauen kochen besser. :p

    :shock1: DAS hat er gesagt? Wenn das stimmt, werf ich meine beiden Jamie O. Bücher weg. Ich hab sie schon vorsorglich mal auf den Stoß mit dem Altpapier gelegt. Hab übrigens heute auch einen makellosen Hackbraten + Mashed Potatoes + Green Salad hinbekommen. :D

    Zum verlinkten Nigella-Foto eine Frage an alle Männer, die's angeklickt haben. Welche Speise steht vor ihr auf dem Tisch?

    Antworten wie "90D" oder "grüner Pullover" oder "Häää? Da war was zu essen drauf?" sind FALSCH! :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1209672214000

    Jamie O. macht doch auch Geschirr.

    ich hab nämlich so eine Tasse bekommen da steht "Sex Bomb" drauf :laughing:

    Und übrigens, das ist nicht 90 D sondern 85 E :p

    Aber nun zum Essen:

    Entwicklungshilfe im Bezug auf die englische Küche haben die Köche in dem Hotel auf Malta geleistet. Nur beim Frühstück konnten sie nicht überzeugen. Außer der bergeweise genossene Bacon, der dann mit 2 kg mehr nach dem Urlaub zu Buche schlug :shock1:

    Ich sag mal, man sollte sich im Urlaub auf die Küche des Gastlandes beschränken. Wozu Abwechslung?

    Das meiste ist doch denke ich sowieso leider meist auf Touri-Verhältnisse zusammengeschneidert.

  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1209672419000

    @ Mujer: sorry wenn ich jetzt frage, aber welchen einheimischen Küchenstil hat denn Malta?

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1209672691000

    Die maltesische Küche weist Einflüsse von der italienischen und der griechischen Küche auf, dazu kommen aber auch nordafrikanische und ägyptische sowie britische Einflüsse.

    Geschichtsbedingt sind es soviele Einflüsse und eben die sinds, die die Küche so abwechslungsreich machen.

    Es gibt beispielsweise "Fenek moqli bit–tewm" ... Kaninchen mit Knoblauch oder einen schönen gozitanischen Seeteufel ... herrlich!!

    Ebenso die Pizza Gozitana. Wenn Du die mal auf Gozo genossen hast, ißt Du keine italienische Pizza mehr. Garantiert! ;)

  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1209672766000

    Dankeschön Mujer, war nämlich noch nie dort, ich wollte nur wissen auf was ich mich einstellen sollte als gemeiner Touri ;) .

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1209673226000

    Ich bin gerade in Argentinien, allerdings über einen längeren Zeitraum, da mein Mann beruflich hier ist. Argentinisches Rindfleisch ist ein Traum - eine Woche, zwei Wochen, drei Wochen Filetsteak bis zum Abwinken - danach bekommt man so langsam das Gefühl, man leidet unter Skorbut. Dann sehnt man sich nach Gemüsegerichten - nur sind die Argentinier nicht dafür zu begeistern. Wenn man ausgeht, bleibt einem da nur die Gemüsebeilage (Brokkoli, Möhren) oder der Salat. Die italienischen Pasta Gerichte im Restaurant sind wesentlich teuerer als die Fleischgerichte und andere Restaurants findet man in der ländlichen Umgebung kaum.

    Fazit: für den Urlaub zu 95 % immer die Landesküche - für längere Aufenthalte darf es dann auch gerne was anderes sein - deutsche Gerichte werden dann u.a. auch improvisiert gekocht, da man selten alle Zutaten bekommt.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1209674097000

    @mujer

    Du mogelst! ;)

    In Malta hast Du geschrieben nur maltesisches Essen!!

    Du brauchst ja dann wirklich nicht noch mehr, ;)

    wenn Du wie Du schreibst:

    Griechische,

    Ägyptische,

    Britische,

    Gozianische

    und Italienische Küche geniessen kannst ;)

    Offensichtlich hat alessandro das noch nich gelesen wegen der Pizza :laughing:

    Habe einen Reisetipp von Malta mit der Kutsche, hochgeladen mit Fotos.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1209674390000

    @Mujer sagte:

    Die maltesische Küche weist Einflüsse von der italienischen und der griechischen Küche auf, dazu kommen aber auch nordafrikanische und ägyptische sowie britische Einflüsse.

    :frowning: :shock1: Hab ich was verpaßt? Sind neue Kontinente entstanden? :laughing: :rofl:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!