• Buddha
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1181821352000

    Hallo,

    möchte jetzt mal wissen, wie alt eigentlich infos sein können, ich habe in einem thread geschrieben, dass ich vor sieben jahren in thailand war und dann mein erfahrung mit einem hotel mitgeteilt, dann bekam ich von einem user gleich eine blöde antwort, dass das zu alt sei und nicht mehr aktuell, also ich finde das keine zeit, ich kann ja auch meine erfahrungen mit ländern und hotels und anderem was ich vor fünf jahren erlebt habe hier schreiben, man fährt ja nicht jedes jahr in urlaub, und innerhalb von 3-5 jahren da ändert sich doch nichts! wenn ich vor drei jahren am ballermann war, und heute darüber was schreibe, hat sich doch auch nichts geändert :question:

  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1181821868000

    In 3-5 Jahren kann sich viel verändern, auch am Urlaubsort! Manche Hotels sind renoviert worden, die Verpflegung ändert sich usw. daher ist es immer sinnvoll sich die neuesten Bewertungen für ein Hotel anzusehen. Das ist meine Meinung. Ich würde mir auch keine älteren Bewertungen ansehen, die länger als 1 Jahr alt sind.

    Grüsse

    Dagmar

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1181822344000

    @'Buddha' sagte:

    innerhalb von 3-5 jahren da ändert sich doch nichts!

    hi buddha!

    das stimmt aber nicht :?

    Vor allem es gibt Hotels die ständig renoviert/verschönert werden, und das jedes Jahr!

    Wenn vor 7 Jahren "dein" Zimmer schlecht war, kann Heute das gleiche Zimmer eine Luxussuite geworden sein!!!

    Innerhalb von 5 Jahren ändert sich doch vieles!!!!

    Alessandro

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22402
    geschrieben 1181822775000

    @'Buddha' sagte:

    Hallo,

    möchte jetzt mal wissen, wie alt eigentlich infos sein können, ich habe in einem thread geschrieben, dass ich vor sieben jahren in thailand war und dann mein erfahrung mit einem hotel mitgeteilt, dann bekam ich von einem user gleich eine blöde antwort, dass das zu alt sei und nicht mehr aktuell,

    :shock1: Ach, Henry! Du bist NICHT blöd angemacht worden, sondern hast auf mein damaliges Posting wie ein kleines, beleidigtes Mädchen reagiert. Daraufhin bist Du von einem Admin verwarnt worden. Erinnerst Du Dich noch...?!

    Hier der Link zum damaligen Thread, falls sich jemand selber überzeugen mag, ob ich Buddha eine blöde Antwort gegeben habe.

    @Alessandro: Genau so war's in diesem Fall. Damals 3*, heute nach Komplettumbau 5*. Nur mehr die Adresse ist die selbe.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1181824703000

    na sowas...so unverschämt bist du also chriwi :D :D

    habt ihr das bierchen dann nicht mehr zusammen getrunken? ;)

  • Buddha
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1181825592000

    das bierchen haben wir noch nicht getrunken, müssen wir noch nachholen, ;)das ging doch jetzt nicht gegen chriwi, man wird halt allgemein heruntergeputzt , wenn man etwas ältere beiträge bringt, was ich jetzt nicht soooooo verwerflich finde.

    ich möchte eben allgemein von allen usern wissen, wie alt die beiträge sein können / dürfen oder auch nicht.

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1181826081000

    @'Buddha' sagte:

    wenn ich vor drei jahren am ballermann war, und heute darüber was schreibe, hat sich doch auch nichts geändert :question:

    Hm, Dein angeführtes Ballermann-Beispiel ist für Dein Posting denkbar schlecht gewählt und zeigt eigentlich so ziemlich genau das Gegenteil von dem, was Du sagen möchtest :? Einfacher ausgedrückt: In 3 - 5 Jahren tut sich Vielerorts und gerade in Urlaubsorten und -hotels so viel, dass 7 Jahre alte Erfahrungen sich bestenfalls auf das Klima beschränken sollten. Der Ballermann ist z. B.lange nicht mehr so ein Sauf- und Partygelage wie noch vor wenigen Jahren... zum Glück! Hotels schießen überall teilweise wie Pilze aus dem Boden, es wird renoviert und ganze Orte ändern ihre (Infra-)Strukturen - oder eben im negativen Fall: Ein vor sieben Jahren neues Hotel ist in einigen Gebieten dieser Welt heute nicht mehr viel mehr als eine bessere Bruchbude, weil Wetter und andauernde Massenabfertigung a la "Masse statt Klasse" ihre Spuren hinterlassen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Meiner Meinung nach sollte man sich entweder über ein Zielgebiet auf dem laufenden halten und entsprechende Tips abgeben oder es einfach sein lassen, zumindest wenn eigene Erfahrungen älter als 2 - 3 Jahre her sind.

    Gruß

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22402
    geschrieben 1181826171000

    Jetzt mach keinen Rückzieher. Du schreibst, Du hättest von mir "eine blöde Antwort" bekommen. Das geht eindeutig gegen mich. BIERCHEN GESTRICHEN!

    Benimm Dich hier entsprechend. Da gehört ein vernünftiger Umgangston dazu.

    Zum Thema: Wenn man schon ältere Erfahrungen postet, sollte man dies auch immer dazuschreiben (hast Du gemacht). Wenn dann jemand neuere Erfahrungen hat, muss man das akzeptieren.

    Ich war vor 20 Jahren das letzte Mal in den USA (Florida, New Orleans, New York). Ich hab noch alle Unterlagen, und könnte auch Motels (die schon 3 x den Besitzer gewechselt haben), Vergnügungsparks (die es nicht mehr gibt) oder Restaurants (in denen z.Zt. 1 Meter hoch das Wasser steht) empfehlen.

    In Wahrheit war ich aber noch kein einziges Mal im USA-Forum.

    Ergo: Geh auf Reisen, und berichte uns dann davon. Aber sei vorsichtig, mit "älteren Erfahrungen", wenn sie nicht das Klima od. die Höhe eines Gebirges o.ä. betreffen.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1181826600000

    @'chriwi' sagte:

    Ich war vor 20 Jahren das letzte Mal in den USA (Florida, New Orleans, New York). Ich hab noch alle Unterlagen, und könnte auch Motels (die schon 3 x den Besitzer gewechselt haben), Vergnügungsparks (die es nicht mehr gibt) oder Restaurants (in denen z.Zt. 1 Meter hoch das Wasser steht) empfehlen.

    In Wahrheit war ich aber noch kein einziges Mal im USA-Forum.

    Jupps... genauso sehe ich das auch Chriwi. Ich war z. B. auch schon 4 mal in Kroatien und man sollte meinen, dass ich mich einigermaßen "auskenne". Aber das war zu den Zeiten, als das ALLES da unten noch Jugoslawien hieß. Ähnlich mit der Türkei... als ich das letzte mal in der Nähe von Kemer war, konnte man tatsächlich noch zwischen den kleinen Ortschaften an der Küste unterscheiden und die Straßen waren nicht selten Schotterpisten, heute (habe ich mir erzählen lassen) soll alles mehr oder weniger ineinander übergehen und überall sind die Straßen und Orte neu... ist übrigens auch ziemlich genau 7 Jahre her ;)

    Nochmal Grüße

  • Buddha
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1181827048000

    ich habe echt keine lust mehr mich mit den usern zu streiten und melde mich jetzt ab

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!