• ck0804
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1435234149000

    Wir planen für eine Reise nach Teneriffa im November eine Ferienwohnung über Airbnb zu mieten. Wer hat Erfahrungen mit diesem Anbieter?

    Threadtitel angepasst

  • Jarome
    Dabei seit: 1419724800000
    Beiträge: 95
    geschrieben 1435236184000

    Ich. Nur gute.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26512
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1435242805000

    @ck....habs kürzlich auch selber genutzt - der Service war top, bekam immer Infos und Feedback, wie es um die Buchung steht.....auch via Handy-App dann........das Appartement sah nahezu aus wie auf den Fotos - man wird danach gleich aufgefordert, eine Bewertung abzugeben und die bisherigen Bewertungen haben alle so in etwa mit der Realität übereingestimmt.....ebenso war auch der Vermieter als Ansprechpartner vor Ort, falls es größere Probleme mit der Unterkunft gegeben hätte.....also - hat alles gepaßt!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • ck0804
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1435249157000

    Danke das hört sich schonmal gut an.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26512
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1435253314000

    Dem Portal kannst du getrost vertrauen - hat alles "Hand+Fuß" - und eben selber schon erlebt, so daß ich einen sehr guten Gesamteindruck davon habe....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1435256804000

    Habe dort eine Ferienwohnung für Rom im September gebucht und macht bisher einen sehr guten Eindruck! Nur bei den Stornobedingungen musst Du genau hinschauen, aber das gilt ja eigentlich überall.

  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1435302822000

    Also ich habe mal über Air BnB ein Apartment in Manhattan gebucht - vom Organisatorischen her (Schlüsselübergabe etc) war alles in Ordnung, allerdings ließ sich am 3. Tag die Badezimmertür nicht mehr öffnen, sodass wir da quasi "mit Gewalt" ranmussten  :shock1:

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Petros
    Dabei seit: 1226361600000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1436801912000

    Fand bisher Airbnb sensationell gut präsentiert, bis ich kürzlich einen Oktoberaufenthalt  in der Toskana buchen wollte und dafür 120€ Buchungsgebühr avisiert bekam. Seitdem ist meine Liebe etwas erkaltet. Hat jemand Ähnliches erlebt? Oder habe ich Halluziantionen?

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1436805284000

    Also in unserer Buchung sind auch ca. 15% Service-Gebühr enthalten, aber wo ist das Problem? Diese werden ja vor Buchung deutlich ausgewiesen und ich erwarte nicht, daß die Plattform ihre Dienste kostenlos zur Verfügung stellt. Passt der Gesamtpreis, buche ich, wenn nicht, lasse ich es sein. Wer das Geld bekommt, ist mir eigentlich egal. So finde ich es sogar besser, weiß ich doch, was ich für die Ferienwohnung effektiv bezahle und was an wen geht. Ist bei Veranstalterbuchungen selten wirklich zu erkennen.

  • Petros
    Dabei seit: 1226361600000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1436811423000

    Dann muss ich wohl bei FeWodirekt die Service-Gebühr übersehen haben  :frowning:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!