• mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4992
    geschrieben 1219357423000

    @chatizia sagte:

    Hallo,

    Bis jetzt habe ich immer drauf geachtet das mindestens 75% das Hotel weiter empfehlen. Und es auch mindestes 4 Holydaycheck Sterne hat.

    lg Dolores

    Ich glaube Holidaycheck-Sterne gibt es (noch ;) ) nicht, nur Bewertungsdurchschnitte. Die Sternchen bei den Hotels sind von den jeweiligen Landeskomissionen für Hotelkategorien vergeben worden. In Deutschland macht das z.B. die DEHOGA.

    mcgee

  • MichaelSpengler
    Dabei seit: 1219017600000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1219358484000

    Ich lese meistens die negativen Kritiken des Hotels durch und entscheide dann, ob dies für mich ein ausschlaggebender Punkt ist, hatte danach z.B. bei einem Hotel mit 67% Weiterempfehlung weniger Bedenken als bei einem mit 92%, kommt halt darauf an weshalb vom Hotel abgeraten wurde.

  • hanfhaken
    Dabei seit: 1207872000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1219359158000

    @Bäumelchen

    Du musst ja viel Zeit haben, aber ich habe bei Deinem Bericht wirklich herzhaft gelacht. Hat Spass gemacht, ihn zu lesen.

    ;) ;) ;) ;) ;)

    Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen.
  • Chrissy84
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1219407195000

    Kann man pauschal nicht sagen. Wir waren schon in einem Hotel das so 90% Weiterempfehlung hatte, außer dem Zimmer fanden wir den Rest jetzt nicht so toll, dass ich gleich 5 Sonnen und mehr geben muß, wie eigentlich fast alle anderen.

    Dann gab's noch Hotels mit 72% Empfehlung, wo die Bewertungen nicht so toll waren und oft unter 3,5 Sonnen, wir fanden das Hotel aber super.

    Es kommt halt doch auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Urlauber an, wie das Hotel letztendlich abschneidet.

    Trotzdem lese ich mir immer zuerst die negativen Bewertungen durch und hoffe das ich nach dem Urlaub nicht auch eine solche Bewertung schreiben muß. Das kann einem nämlich ganz schön verunsichern.

  • chatizia
    Dabei seit: 1154131200000
    Beiträge: 404
    geschrieben 1219419560000

    Diesmal sind meine Erwartungen etwas hoch gestellt, ist ja auch mein erster Urlaub mit meinen Freund in der Karibik. Und so ein Super schnäppchen wie ich dachte ist es doch nicht...

    Und jetzt Dom Rep nur Regen, Regen :disappointed:

    Da nützen mir auch die positiven Bewertungen Nix.

    Aber ihr habt alle Recht man muss abwegen was für einen tragbar ist, unser Hotel im Januar hat immerhin 90% da kann ja nicht viel schief gehen.

    :frowning: Ausser ich kann wegen starken Wellengang nicht ins Meer. Hätte wohl doch besser mal die Berwetungen vom letzten Januar gelesen..

    Werde mich ab sofort nicht mehr so auf die % und die Sterne verlassen!

    Habe einiges Gelernt hier...

    Die Welt ist wie ein Buch, wer noch nie verreist ist hat nur den Titel gelesen!!
  • hanfhaken
    Dabei seit: 1207872000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1219452734000

    Hallo,

    ich weiss ja im Vorfeld, auf welche Punkte ich besonderen Wert lege und suche dann in den Bewertungen, wie über diese geurteilt wird. Dabei beziehe ich die Altersgruppe, die Reisezeit und den Urlaubertyp (Single, Paar, Familie oder Freunde) mit ein. Auch kann man bereits am Stil einer Bewertung sehen, wie ernstzunehmen die Aussagen sind. Sehr gut finde ich auch die Bewertungen von Leuten, die bereits mehrfach in dem Hotel waren. Hier kann man m.E. besser den Trend erkennen, als in dem "HC-Pfeil".

    Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen.
  • McMonnie
    Dabei seit: 1193270400000
    Beiträge: 4304
    geschrieben 1219502782000

    @Bäumelchen

    netter Beitrag - im Prinzip haben wir diesen Sommer genau das gemacht, was du geschrieben hast.

    Unser Hotel (Eröffnung Dez`07) hat immer noch nur 68% Weiterempfehlungsrate. Aber uns war das egal. Es gab ein paar Bewertungen, die uns gefallen haben, so dass wir nicht umbuchten - im Gegensatz zu vielen anderen.

    Wir haben im Juli einen wunderbaren Urlaub dort verbracht und können über die meisten Negativbeurteilungen nur den Kopf schütteln.

    Schade auch für diejenigen, die umgebucht haben. Es ist ihnen eine schöne Anlage entgangen.

    Gruß

    Yvonne

    Share your smile with those in need ;o)
  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1219503723000

    Hallo,

    ich nehme mir zuerst den Katalog vor.

    Da kann man im Voraus schon das ein oder andere Haus ausklammern (Preis, Lage, Deutungen zw. den Zeilen- z.B. lebhaft).

    Dann sehe ich mir die dazugehörigen Bewertungen an.

    Natürlich scheint ein Hotel mit einer Weiterempfehlung von annähernd 100% erste Wahl zu sein. Die dazugekörigen Bewertungen, insb. aber von welchem Personenkreis diese kommen und welche Punkte an dem Hotel bemängelt werden, halte ich für wichtiger.

    Teilweise ist es fast schon amysamt, was man da zu lesen bekommt.

    Wenn z.B. ein Hotel in Lloret de Mar ganz augenscheinlich Wert darauf legt, dass sich dort auch Gäste jenseits der "Partygeneration" wohlfühlen, werden diese von der Altersklasse 14 -18 regelrecht runtergemacht.

    Da liest man dann z.B. über Security-Personal, das mit Gewalt droht; dass ich nicht lache, ich weiß nämlich (aus eigener Erfahrung) sehr wohl, wie sich Jugendliche in der Gruppe verhalten können.

    Andere Hotels haben gute Bewertungen, welche sich dann aber überwiegend auf die Partytauglichkeit beziehen.

    Dann ist mir auch schon oft aufgefallen, dass sich in einem Hotel, dass nicht nur AI, sondern z.B. auch HP anbietet, die AI-Gäste beschweren, dass sie unfreundlicher behandelt werden, als z.B. HP-Gäste.

    Derzeit fällt mir vermehrt auf, dass Leute ein Hotel, wenn auch nur teilweise, abwerten, weil bei HP oder VP die Getränke nicht inkl. sind.

    Aber hallo, das weiß man doch vorher, so naiv kann doch niemand sein :frowning:

    Besonders nett finde ich es, wenn sich ein Gast z.B. in einem spanischen Hotel über spanische Gäste beschwert.

    Ich finde das eher positiv, denn dann ist das Essen i.d.R. nicht so "Schnitzellastig", sondern man kann mehr auf landestyypische Speisen hoffen.

    Dann sind da natürlich Bewertungen von Leuten, die für wenig Geld so viel Leistung wie möglich erwarten, sich das billigste Hotel am Ort aussuchen und dann enttäuscht sind, dass sie in keiner Luxusherberge untergebracht sind.

    Aber denen kann man wohl eh nicht helfen.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1219505845000

    @Claus S. sagte:

    (aus eigener Erfahrung) Derzeit fällt mir vermehrt auf, dass Leute ein Hotel, wenn auch nur teilweise, abwerten, weil bei HP oder VP die Getränke nicht inkl. sind.

    Aber hallo, das weiß man doch vorher, so naiv kann doch niemand sein :frowning: .

    Doch, das gibts. Hatten wir mal mitbekommen, als sich eine Frau bzw. Familie bei der Reiseleitung beschwerte, daß sie die Getränke bezahlen musste. Das war ein Hotel mit Halbpension.

  • angelwitch
    Dabei seit: 1189987200000
    Beiträge: 211
    gesperrt
    geschrieben 1227085524000

    Ab 85 %.

    Wenn in den negativen Bewertungen z.B. steht: Personal unfreundlich, haben keinen Begrüßungsdrink erhalten, Fliesen kaputt am Pool, zu wenig Liegen... das ist mir wurscht!

    Wichtig ist, falls man HP oder AI bucht, dass das Essen schmeckt, also landestypische Speisen, viel Fisch und Meeresfrüchte, ansonsten geht man eh auswärts essen. Dann ist mir wichtig, dass es ruhig ist und eher geringe Zimmeranzahl hat, direkt am Meer gelegen, der Pool ok ist und kein Riesenbunker ist.

    11.01.-26.01.09 DomRep - ifa Bavaro Village 12.03.-15.03.09 London - Best Western Phönix 17.06.-22.06.09 Mallorca - Hotel Garbi Cala Millor 22.06.-26.06.09 Mallorca - Hotel Lemar - San Jordi
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!