• viajeradelmundo
    Dabei seit: 1478563200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1480101871000

    Hallo!

    Unsere erste große Reise als Backpacker außerhalb Europas war in Costa Rica. Das war eigentlich auch recht günstig (war aber im Jahr 2008), und wir sind dann auch meistens ein paar Nächte im selben Ort geblieben und haben dort unterschiedliche Aktivitäten gemacht von wandern durch Nationalparks, über reiten, tauchen (das war etwas teurer), schnorcheln, Zip-Line, etc.

    Ich denke März-April wäre besser, im Sommer ist es dort eher regnerisch. Ich würde aber Ostern vermeiden, weil da bestimmt alles teurer ist...

    Grüße

  • Tommydo
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1480174859000

    Als Einstieg würde ich eventuell einen AI-Urlaub in der DomRep oder Sri Lanka empfehlen.

    Letzteres aber nur im Frühjahr.

    Wenn man einen günstigen Flug bekommt, wäre noch Vietnam empfehlenswert, da es hier sehr preiswerte Unterkünfte gibt und beim Essengehen gibt es beim Bezahlen keine Überraschungen. Allerdings ist hier die Strandqualität total unterschiedlich - mal total vermüllt und mal traumhaft schön, deshalb sollte man schon mit einem Motorroller unterwegs sein, kostet 5-10 € pro Tag. Mietauto geht nicht, da man den viet. FS in dieser kurzen Zeit nicht bekommt.

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1257
    geschrieben 1480210921000

    Ich finde, ihr solltet erst einmal überlegen, ob es eine Gruppenreise oder Pauschalreise sein soll, bei der ihr selbst weniger organisieren müsst oder eine individuelle Reise, bei der ihr euch die einzelnen Komponenten selbst zusammenbucht.

    Von den genanntennZielen würde ich persönlich mir Indonesien (Bali) heraussuchen mit Stop-Over evtl. in einer sich anbietenden Metropole, da ihr ohnehin umsteigen müsst, z. B. Singapur, Hong Kong, Dubai: Tropische Natur, exotische Tempel und Dörfer, Erholung am Meer, leicht zu bereisen, recht günstig...

    Alternativ könntet ihr über Marokko nachdenken, allerdings nicht unbedingt im Juli/August: Das ist näher und daher von den Flugpreisen wohl günstiger und auch ganz anders als Europa.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • Reisetantchen2002
    Dabei seit: 1476403200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1480407594000

    Wenn ihr nicht so viel Budget habt, eignet sich Südamerika doch auch für 3 Wochen.. Costa Rica bzw. Mittelamerika ist etwas teurer, aber wenn ihr mehr in den Süden geht (Peru, Ecuador), kommt man mit dem Budget super über die Runden, vor allem wenn ihr bei der Unterkunft nicht so wählerisch seid.

    Da würde ich dann zwecks Wetter auch eher März/April sagen, aber je näher ihr am Äquator seid, desto wärmer ist es da eh übers Jahr :) und die lateinamerikanischen Länder sind mittlerweile auch sicher zu bereisen, wenn man sich an bestimmte Dinge hält! Das wird aber in Afrika, Indien, Asien ähnlich sein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!