• Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1139765087000

    Soll der doch froh sein,das der überhaupt in den Ferien fahren darf! Unsereins hat nie ne Chance dazu,da die mit Kindern natürlich bevorzugt werden.Und da Juli/August die schönsten Sommermonate nun mal sind,bleibt für unsereins nur der Rest.

    Abgesehen davon,das man als Einzelreisender immer noch den EZ-Zuschlag zahlen muß,man also meistens 300-400 Euro mehr bezahlen muß(je nachdem,manchmal hat man vielleicht Glück und es ist etwas weniger).Außer in so "besonderen" Monaten wo gerade Regenzeit ist,da hat man dann vielleicht kein EZ-Zuschlag,aber auch mehr Regen ansatt Sonne,wenn man Pech hat-toller Urlaub.Und füe Kinder,bzw Familien gibts doch mehr als genug Rabatt-Angebote(nur die Hälfte zahlen,Essen umsonst fürs Kind usw).Und wenn er dann noch zu faul ist im Net zu gucken,selber schuld!

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1139767296000

    @'melbelle' sagte:

    ich kann diesem Bericht zwar zustimmen, muss aber auch sagen, dass er selbst Schuld hat! Wer alles bequem haben will, muss dafür auch löhnen!

    1. er will wahrscheinlich nicht auf Abflughäfen ausweichen, welche keine Ferien haben - Pech gehabt

    2. er will nicht lange im Internet suchen, um das Hotel möglichst günstigst zu bekommen - Pech gehabt

    3. er will selbst im Appartement immer nur essen gehen - Pech gehabt

    4. er muss in den Autobahnraststätten essen (anstelle mal selbst die Kühlbox zu füllen, um unterwegs ein Picknick zu machen oder mal die Schnitte im Auto zu essen) - Pech gehabt.

    Fazit: er ist Deutscher der verwöhnten 80er / 90er durch und durch und hat noch nicht eingesehen, dass es heute nicht mehr so einfach ist und man für sein Wohlergehen eben etwas abmühen muss bzw. sich einschränken muss.

    Hauptsaison gibt es in der Reisebranche seit ewigen Jahrzehnten. Es hat sich nichts geändert. Im Gegenteil....es ist einfacher geworden, manches zum umgehen...nur mit dem Ende vom Lied, dass er den gewohnten Schritt gehen will und andere eben flexibler sind....

    Er braucht nicht meckern, dass er mehr zahlt als andere....Wenn es diese Schlupflöcher nicht geben würde, hätten alle Familien dasselbe bezahlt wie er!

    Bist du dir mit dieser Meinung so sicher?! Ich weiß nicht. Wenn ich nur die Preise für `nen läppischen innereuropäischen Flug bei den einzelnen Chartern vergleiche, kommt schon Unmut auf. Du schreibst," er soll halt auf einen anderen Flughafen ausweichen". Welchen denn? Ob nun MUC, HAM oder sonstwo, die Preise sind in der Zeit genau die gleichen. Ja, es gibt sicherlich die "verwöhnten Deutschen". Doch bei weitem nicht alle. Und diejenigen, die schulpflichtige Kinder haben, sind tatsächlich die, von denen die Branche profitiert. Du könntest ja noch anführen, dass diese Klientel, wenn es ihnen zu teuer ist, doch zuhause bleiben sollen.

    Wir sind in dieser Angelegenheit gut `raus. Unser Kind hat `nen Beruf und ist eigenständig. Mitreden kann ich nur aus dem Grund, weil ich der "bildenden Zunft" angehöre und somit die gleichen Preise berappen muss, wie andere auch.

    Sicher gibt es Alternativen. Die nützen wir auch. Statt der horrenden Charterpreise fliegen wir jetzt Linie. Kostet tatsächlich nicht mal die Hälfte; hat aber den "Nachteil", dass man rund ein halbes Jahr zuvor die Flüge buchen muss. Also meinen Anteil haben all die Familien, die selbst noch Kinder haben; vor allem meinen Respekt!!

    fio

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1139776271000

    Wir sind jetzt Mitte 40, haben die Kinder groß und fliegen dorthin, wo es uns Spaß macht. Allerdings haben wir auch 20 Jahre lang Urlaub auf dem Balkon und bestenfalls mal bei Oma am Wohnwagen verlebt. Es hat uns und den Kindern nicht geschadet. Und es tut uns auch nicht leid um die Jahre mit den Kindern. Auch wir haben oft versucht, mal einen Flugurlaub mit der Familie einzuplanen. Na ja, in dem (Link) Bericht kann man ja lesen, warum es nicht geklappt hat.

    Vielleicht sollte man erstmal an sich selber arbeiten, um den Faktor "Neid" auszuschalten. Natürlich tut es weh, wenn die Arbeitskollegen von tollen Reisen erzählen, man selber jedoch "nur" am Baggersee war. Aber Kinder machen doch auch viel Spaß, oder??

    Ich kann da nur sagen: Einfach abwarten, die Kinder werden auch irgendwann mal erwachsen und dann gehört man der Kategorie derer an, die sich plötzlich die tollsten Urlaube leisten kann (wenn man es denn will ;) ) Auch gehört man - ohne daß man es will - plötzlich zu denjenigen, die mit tollen Urlaubsgeschichten den kleinkindererziehenden Arbeitskollegen mächtig "auf den Geist gehen" :D

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1139776642000

    @fio

    man kann aber zum beispiel ab amsterdam fliegen. würde in meinem persönlichen rechenbeispiel 400 € ausmachen.

    oder aber du fliegst ab einem bundesland, in dem noch keine schulferien sind. habe ich persönlich auch schon oft gemacht, auch ohne kinder.

    ich denke, dass melbelle weiß, wovon sie schreibt, denn sie hat auch ein kind.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1139781189000

    Der "Bericht" stimmt schon !!

    Familien werden heutzutage "bestraft".

    Wir haben zwei Jungens großgezogen (heute 19 und 23) und haben

    viel Geld dafür ausgegeben. Aber nicht ein einziger Euro hat uns gereut !! Wir mußten auch die teuere "Feriensaison" buchen, aber

    das schöne Erlebnis mit den Kleinen Sandburgen zu bauen, in den Wellen zu toben, am Abend die müden Kinderchen in´s Bett zu bringen, ihnen ein "Märchen" zu erzählen und die frohen und glücklichen Gesichtchen am anderen Morgen zu sehen, in die erwartungsvollen Augen zu blicken, das ist unbezahlbar !!

    Wer keine Kinder hat, der weiß nicht was er im Leben Schönes

    verpasst. Trotz der finanziellen "Belastung" !

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1139784034000

    @Bernd / Papa X

    Super Beitrag! Besser hätte ich es nicht schreiben können.

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1139789226000

    Danke Coral !!

    Aber so "fühle" ich einfach !!

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1139823028000

    @'Lexilexi' sagte:

    @fio

    man kann aber zum beispiel ab amsterdam fliegen. würde in meinem persönlichen rechenbeispiel 400 € ausmachen.

    oder aber du fliegst ab einem bundesland, in dem noch keine schulferien sind. habe ich persönlich auch schon oft gemacht, auch ohne kinder.

    ich denke, dass melbelle weiß, wovon sie schreibt, denn sie hat auch ein kind.

    :bulb: mit den Kindern von meinem Freund sind es 3. Und wir fliegen ab Düsseldorf im Sommer nach Ibiza, obwohl wir in Bayern leben! Kostenersparnis immens!

    Mann muss das Beste draus machen. Auf Kinder würde ich deswegen aber nicht verzichten wollen! Was Kinder einem geben kann man mit Geld nicht aufwiegen. Aber manche, meist kinderlose, sehen immer nur den materiellen Verlust...schade!

    Außerdem können wir, trotz schulpflichtigen Kindern, auch mal alleine in der Nebensaison verreisen. Dann passt halt mal die Oma auf für ne Woche. Ist auch kein Beinbruch.

    ;) melbelle
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1139824779000

    @'Bernd / Papa X' sagte:

    Der "Bericht" stimmt schon !!

    Familien werden heutzutage "bestraft".

    Wir haben zwei Jungens großgezogen (heute 19 und 23) und haben

    viel Geld dafür ausgegeben. Aber nicht ein einziger Euro hat uns gereut !! Wir mußten auch die teuere "Feriensaison" buchen, aber

    das schöne Erlebnis mit den Kleinen Sandburgen zu bauen, in den Wellen zu toben, am Abend die müden Kinderchen in´s Bett zu bringen, ihnen ein "Märchen" zu erzählen und die frohen und glücklichen Gesichtchen am anderen Morgen zu sehen, in die erwartungsvollen Augen zu blicken, das ist unbezahlbar !!

    Wer keine Kinder hat, der weiß nicht was er im Leben Schönes

    verpasst. Trotz der finanziellen "Belastung" !

    und

    [quote="coral741"]Wir sind jetzt Mitte 40, haben die Kinder groß und fliegen dorthin, wo es uns Spaß macht. Allerdings haben wir auch 20 Jahre lang Urlaub auf dem Balkon und bestenfalls mal bei Oma am Wohnwagen verlebt. Es hat uns und den Kindern nicht geschadet. Und es tut uns auch nicht leid um die Jahre mit den Kindern. Auch wir haben oft versucht, mal einen Flugurlaub mit der Familie einzuplanen. Na ja, in dem (Link) Bericht kann man ja lesen, warum es nicht geklappt hat.

    Vielleicht sollte man erstmal an sich selber arbeiten, um den Faktor "Neid" auszuschalten. Natürlich tut es weh, wenn die Arbeitskollegen von tollen Reisen erzählen, man selber jedoch "nur" am Baggersee war. Aber Kinder machen doch auch viel Spaß, oder??

    DA KANN ICH NUR ZUSTIMMEN!

    Es war eine tolle Zeit- aber nun sind wir froh, dass wir ausserhalb der Ferienzeit unseren Urlaub antreten können.

    Die Kinder sind teilweise aus dem Haus, der Kleine will sowieso nicht mehr mit uns wegfahren, also: was hält uns noch an der Ferienzeit?

    Und der schöne Nebeneffekt: in der Arbeit will keiner mit mir tauschen- alle reißen sich um Juli/August-Termine.

    Nur ich, ich habe Januar und November 2006 eingetragen.

    Mein Chef war glücklich!

    Und es ist jemand da, der im Sommer arbeitet- das ist doch auch was! ;)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1139825722000

    @'melbelle' sagte:

    Auf Kinder würde ich deswegen aber nicht verzichten wollen! Was Kinder einem geben kann man mit Geld nicht aufwiegen. Aber manche, meist kinderlose, sehen immer nur den materiellen Verlust...schade!

    Es gibt ganz sicher einige hehre Gründe, sich für Kinder zu entscheiden. Wir haben selber keine, haben aber immer den Kinderwunsch anderer respektiert.

    Was wir aber nie leiden mochten, das war der Neid und die Mißgunst, die uns im Freundes- und Bekanntenkreis verfolgte, weil wir uns urlaubsmäßig (und auch sonst) mehr leisten konnten als sie. Wir mußten uns ständig vor bestimmten Mitmenschen rechtfertigen, wieso wir schon wieder so einen teuren Urlaub machten, während sie zu Hause bleiben mußten. Der Standardsatz war: "Wir haben Kinder und haben auch noch gebaut, wir können das Geld nicht, wie ihr, für teure Urlaube verplempern." Wir haben immer wieder geantwortet: "Aber Ihr habt dafür Kinder und wir haben keine. Ihr wolltet sie haben, und nun freut Euch doch auch damit.Man kann nicht alles im Leben zur gleichen Zeit haben."

    Interessanterweise spielt das "Geldverplempern für Urlaube" jetzt, da die Kinder aus dem Haus sind, für einige keine Rolle mehr. Jetzt reisen sie mit uns "um die Wette".

    Jeder, der Kinder in die Welt setzt (und wir bewundern die Eltern wegen der unsicheren Zeiten, die ihren Kindern bevorstehen), muß einkalkulieren, daß er für eine lange Zeit nicht mehr die Beweglichkeit hat wie andere. Kinderlose deshalb mit Mißgunst zu verfolgen, halte ich für unangebracht.

    Daß alle Menschen, die keine Kinder zeugen, das aus rein materiellen Erwägungen tuen, ist nicht richtig. Viele tuen es aus weltanschaulichen Gründen und aus der Sorge heraus, ihren Kindern keine sichere Zukunft bieten zu können. Die Geburtenzahlen hierzulande zeugen davon.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!