• Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1471043768000

    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher ob es hier die richtige Kategorie ist, aber ich versuche es mal.

    Wir waren ein paar Tage in Londonm und hatten CGN-LHR-CGN mit Germanwings gebucht.

    Gestern Abend als wir zum Rückflug am Londoner Flughafen kamen, stand da das unser Flug nach Köln ausfallen würde. Wir sind dann zum Check Inn und man eröffnete uns das man uns nach Düsseldorf fliegen würde und dann zum kölner Flughafen transportieren würde.

    Das haben wir dann so angenommen.

    Als wir in Düsseldorf ankamen, war es gegen 23 Uhr. Am Gepäckband stand niemand mit einem Schild, so verließen wir den Zollbereich. Ausserhalb stand auch niemand und Erkundigungen führten uns letztlich zu einer Information. Die haben dann rumtelefoniert und konnten in Erfahrung bringen das Eurowings sich um keinen Weitertransport gekümmert hat. Ausserdem hätten die nun Feierabend gemacht und man müsse selber gucken wie man von Düsseldorf zum Kölner Flughafen käme.

    Problem war ich die PIN der EC Karte vergessen hatte und das wir nicht mehr die Geldmittel hatten um weiterzukommen. Letztlich haben wir durch Fragen am Taxipoint dann einen netten Herrn gefunden der ein Taxi zum Kölner Flughafen buchte und uns mitgenommen hat, nachdem wir ihm unsere Situation erklärt haben.

    Ein  finanzieller Schaden ist uns so nicht entstanden, aber wenn der Herr uns nicht mitgenommen hätte, hätten wir wohl die Nacht am Flughafen verbringen müssen.

    Das das eine ziemlich schlechte Situation war, ist denke ich unstrittig. Wie ist denn hier die Rechtslage? Ein Taxi konnte ich nicht bezahlen, Züge gingen nicht mehr. Kann es echt sein das die Mitarbeiter nach Hause gehen und niemand mehr zuständig ist? So die Aussage am Infoschalter. Ich kann ja auch nicht einfach in ein Hotel gehen wenn ich kein Geld habe.

    Es war eine ziemlich fürchterliche Situation - zumal mit Kind dabei.

    Am Infoschalter wollten man uns nicht mal schriftlich bestätigen das Eurowings nichts organisiert hätte, obwohl man diese Auskunft telefonisch in Erfahrung gebracht hat.

    Was hättet ihr da gemacht? Wir waren dann gegen 3 Uhr letztlich zu Hause. Auto stand am Kölner Flughafen, wo die Parkgebürht auch auslief und wir deswegen auch unbedingt das Auto wegbringen mussten.

    Bitte verzichtet auf Kommentare wie das man genug Geld haben muss. Das hilft in der Situation recht wenig.

    Es muss auch andere Fluggäste gegeben haben, die in der gleichen Situation waren. Die haben wir aber nicht mehr gesehen. Ich hatte in London extra gefragt wie die Verfahrensweise in Düsseldorf wäre und man sagte uns wir sollen uns keine Sorgen machen, da Eurowings sich um alles kümmern würde.

    Grüße

    DN

    Sie beobachten Dich
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1471045342000

    Als Nachtrag noch: Ich will hier kein Bashing betreiben und wie gesagt am Ende haben wir ja auch keinen finanziellen Schaden erlitten, aber es kann ja auch nicht sein das eine Airline ungestraft so verfahren kann.

    Ich wollte erst einen Beschwerdebrief schreiben, aber nachdem man bei meiner damalig letzten Mail 14 Monate für eine Antwort benötigte, denke ich das das nicht der richtige Weg ist. Also, was würdet ihr machen?

    Sie beobachten Dich
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1471046007000

    Zunächst mal solltest du deine beiden Beiträge in den bestehenden Thread zu Eurowings kopieren.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1471046425000

    Vielleicht noch eine Anschlußfrage. Das so eine Situation entstehen kann, habe ich bisher nicht für möglich gehalten.

    Als wir beim check Inn in London bemerkten, das es nicht so toll ist, spätabends noch nach Düsseldorf zu fleigen und dann nach Köln gefahren zu werden, meinte der (freundliche) Mitarbeiter am Desk das wir froh sein könnten noch auf die Maschne nach Düsseldorf gebucht zu werden, da wir sonst bis zum nächsten Tag in London bleinben müssten. Haben wir dann auch so gesehen.

    Rückblickend wäre es doch so (bitte um Bestätigung oder Aufklärung):

    1) Eurowings hätte uns eine Überanchtung in London arrangieren uun dbezahlen müssen

    2) Eurowings hätte für den Transport zum und vom Hotel aufkommen müssen

    3) Eurowings hätte uns kostenfrei am nächsten Tag nach Köln fliegen müssen (sofern Plätze in einer Maschine verfügbar sind)

    4) Eurowings hätte uns wegen der dann entstehenden enormen Verspätung noch finanziell entschädigen müssen

    Das ist doch so, oder? Dieser Flug hier ist nun mal so verlaufen wie geschldert, aber hätte ich in künftigen Fällen das Recht einen Flug nach Düsseldorf abzulehnen und auf einen Flug nach Köln zu bestehen? Im Zweifelsfall am nächsten Tag? So würde ich sicher gehen das mir so ein Verhalten der Airline, dem ich schutzlos aufgeliefert war, nicht mehr passiert. Ich würde den Spieß doch umdrehen.

    Übrigens ist uns das nun schon zum driten Mal passiert. Nur gabs die ersten 2 Male einen orgenisierten Bustransport, der aber auch nicht vergnügungssteuerpflichtig war.

    Also, kann ich in dem Fall auf einen Flug nach Köln bestehen?

    Sie beobachten Dich
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1471047035000

    Hattest du meinen Hinweis noch nicht gelesen, Düren ...?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1471051989000

    bernhard707:

    Hattest du meinen Hinweis noch nicht gelesen, Düren ...?

    Nein, hatte ich nicht - sorry

    Sie beobachten Dich
  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1471085710000

    Was kann die Airline dafür, dass du deine EC-PIN vergisst? Hast du kein Handy, in dem du die PIN als Teil einer fiktiven Telefonnummer speichern kannst?

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14847
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1471091785000

    Der TO hat seine Beiträge mittlerweile im richtigen Thread - siehe Link von bernhard707 - eingestellt.

    Daher schließe ich hier ab.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!