Unterschiedlicher Sitzkomfort bei Maschinen verschidener Typen der gleichen Airline

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1202
    geschrieben 1096407018000

    Hallo miteinander

    Ich bin gerade mit Air Berlin von Wien (umsteigen in Düsseldorf) nach London und zurück geflogen.

    Auf der Strecke Wien - Düsseldorf - Wien hatte ich eine Boeing 737-400, und auf der Strecke Düsseldorf - London -Düsseldorf eine Focker 100.

    Ich habe den Sitzkomfort in der Focker 100 als viel besser wargenommen als in der Boeing 737-400.

    Wie sind eure Erfahrungen mit den verschiedenen Flugzeugtypen der diversen Fluggesellschaften?

                                                             Gruß

                                                             Karl

                                                                 

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2386
    geschrieben 1096416236000

    @Hi, du bist ja nicht mit Air Berlin geflogen! Bloß das weißt du gar nicht!!! Die F100 der Air Berlin gehört der GERMANIA und ist nur gemietet. wegen der politik im hause germania (zu lang zum erklären) wurden mehrere sitzreihen im vorderen teil der kabine entfernt, daher der bessere sitzabstand!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • O_Rio
    Dabei seit: 1094342400000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1096417224000

    Hallo!

    Ich denke das ist erstmal, das ist ganz normal weil es zwei unterschiedliche Flugzeugtypen (unschiedliche Hersteller sind). Bei der Fokker 100 gibt es je

    nach Airline zwischen 20-23 Reihen, das heißt naturlich auch einen Sitzabstand

    zwischen ca. 76-84 cm.  Bei der 747-400 gibt es je nach Airline zwischen 25-28 Reihen und auch hier gibt unterschiedliche Sitzabstände.

    Ich wünsche Dir weiterhin gute Flüge.

    Gruß Thomas

      

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1202
    geschrieben 1096752808000

    Hallo Chris

    Die beiden Fokker 100 mit denen ich geflogen bin waren in den Air Berlin Farben lackiert.

    Auch die Kabinencrew trug die Uniformen der Air Berlin.

    Viel wichtiger als der Sitzabstand ist für mich (mein Gewicht ist 3 stellig)

    die Breite der Sitzfläche, und die war bei der Fokker besser.

    Der Hauptgrund meiner Frage war, daß ich mich gefagt habe ob es Airlines gibt die für alle Flugzeugtypen dei gleichen Sitze verwenden.

    Immerhin ist die Innenausstattung Sache des Bestellers.

    Bei den Sitzen in den Boeing der Lauda Air ist der Hersteller Reccaro, und obwohl ich schon mit einigen Fluglinien geflogen bin die den selben Flugzeugtyp verwenden, habe ich sonst nirgends diese Sitze gesehen.

    Andererseits ist der Wunsch nach einheitlichem Sitzkonfort bei Mascinen der selben Airline vieleicht doch keine so gute Idee, da am Ende vieleicht "nach unten" vereinheitlicht wird.

                                                                      Gruß

                                                                       Karl

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!