• Stew
    Dabei seit: 1174435200000
    Beiträge: 294
    geschrieben 1230991595000

    @ Adegi

    @ Hardy

    Es gilt für die Cockpit-Crew die gleiche maximale Flugdienstzeit wie für die Cabin-Crew. So zumindest schreibt es die EU-Ops vor. Ob jetzt vielleicht doch Teile der Crew ausgewechselt wurden können wir wohl schlecht sagen. Natürlich könnte es sein was ich aber nicht glaube.

    Mir fällt auch kein Grund für dieses Re-Routing und die Zwischenlandung überhaupt ein. Karibik-Rückflüge nach Paris sollten auch bei einer ausserplanmässigen Zwischenlandung in Rahmen der max. Flugdienstzeit machbar sein. Kommt halt drauf an wie lange die Reise dann insgesamt gedauert hat.

    Bestimmt wurde den Passagieren mittels Ansage alles erklärt, so sollte es zumindest sein. Vielleicht nur auf französisch bzw. nur unzureichend auf englisch.

    Ja, englisch sprechen Franzosen im allgemeinen nicht so gut - auch Flugbegleiter nicht. Aber das ist nicht nur bei französischen Airlnes so, auch bei spanischen lässt das Englisch doch sehr zu wünshen übrig.

    Ich kenne keine deutsche Airline die von einem Arzt im Notfall einen Ausweis verlangt. Frankreich gilt eben auch als sehr bürokratisch.

    Der Arzt wird auf seine Freiwilligkeit hingewiesen und i. d. R. macht es schon Sinn, ihn nach seiner Fachrichtung zu fragen.

    Ich denke auch, dass die Flugbegleiterin das für sie und ihren Anweisungen nach das richtige getan hat. Sicher wollte sie niemanden vor den Kopf stoßen. Es waren ja schon genug Ärzte anwesend und vermutlich auch welche mit denen die Verständigung (Muttersprache) besser funktionierte.

  • marina2303
    Dabei seit: 1169078400000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1230991784000

    @haribol:

    Warum hat es Dich denn so geärgert, dass Du den Patienten nicht behandeln konntest? Meinst Du, Du hättest ihn besser behandeln können, als die bereits behandelnden Ärzte? Die Bürokratie und Reglhaftigkeit kann es ja eigentlich nicht sein, denn Du weißt ja nicht, wie die Flugbegleiterin entschieden hätte, wenn Du als einziger Arzt an Bord gewesen wärst. Es wäre also reine Spekulation darüber nachzudenken. Hier war genug Hilfe vorhanden - Dein Mitwirken also unnötig und somit in dieser Situation alles in Ordnung.

    Weshalb die Piloten der Air France die Azoren angeflogen haben, wird Dir hier niemand beantworten können - auch hier kann nur spekuliert werden. Am besten und hilfreichsten wäre es doch, wenn Du Dich mit diesem Anliegen an die Air France wenden würdest. Es ist bestimmt kein unnötiger und teurer Umweg geflogen worden, um Dich oder andere Passagiere zu ärgern und diesen die Anschlußflüge zu verhageln. Auch wollte wohl niemand extra die Gefühle der Witwe verletzten und zusätzlich belasten.

    Wie trägt man denn einen Verstorbenen pietätvoll aus einem Flugzeug? Was war denn am Heraustragen pietätlos?

    Ansonsten habe ich so etwas bisher noch nicht erlebt, und ich finde das natürlich sehr schlimm und traurig für die Frau, die auf diesem Flug ihren Mann verlor.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1230992511000

    @haribol

    Damit Du das nächste mal Dein Einsatz bekommst, was ich Dir und dem Fluggast natürlich nicht wünsche, mußt Du mit Lufthansa fliegen.

    Da kannst Du Dich als Arzt registrieren lassen und bekommst sogar 5000 Meilen geschenkt.

    LH Arzt Info

    Gruss

    Gruß Marco
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1230999067000

    @marina

    nicht besser behandeln, aber adäquater u. qualitativ besser. Ich weiß wieviel Leute anwesend waren, jedoch ein Garant einen Arzt an Bord zu haben hat man nicht. Bin selbst im medizinischen Bereich tätig u. weiß, wie hilfreich es in solchen Situationen (Reanimation) genügend Leute (Fachpersonal) um einen zu haben. Daher das Unverständnis von harbol denke ich.

    LG

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1231000922000

    Hat es vielleicht einfach etwas mit dem Hoheitsgebiet zu tun welches gerade überflogen wurde weil dieses dann unter Umständen für die Ausstellung des Totenscheines zuständig ist???? :frowning:

    Das wäre jetzt meine Vermutung.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1231002368000

    @ Coraya/Beach,

    ich habe in den letzten Tagen einige von Dir verfasste Antworten gelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass Du jedes Mal den Verfasser auf eine nicht gerade respektvolle Art und Weise "angreifst". Wer oder was gibt Dir das Recht, Dich so aufzuführen? :frowning:

    Desweiteren fiel mir auf, dass Du Dein Profil nicht öffentlich hast. Hast Du was zu verbergen? Denn nur wer im Glashaus sitzt sollte mit Steinen werfen. Das ist nur in Deinem Fall nicht möglich, da Du Dich ja "vermauert" hast.

    LG

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1231002516000

    @Louboutin

    ein altbekanntes Problem :-)

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1231003275000

    @coraya/beach

    denkst Du

  • merkaii
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 606
    gesperrt
    geschrieben 1231005196000

    Was du nicht wieder alles meinst zu wissen.

    However - sehr produktiv...

  • haribol
    Dabei seit: 1130544000000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1231005289000

    @Coraya/Beach sagte:

    Meine Vermutung ist, daß der Pilot eine Freundin auf den Azoren hat und deshalb die Situation für sich ausgenutzt hat......

    So, und nun mal zur Sache: Es sterben jeden Tag in irgendeinem Flieger Leute. Das ist so normal wie sonst was. Es wird auch immer Ärzte geben, die an ihrer eigenen Eitelkeit ersticken werden.

    Sorry, aber ein Arzt, der sich über diese Pillepalle noch beschwert, dem sollte man mal die Lizenz zum rumdoktoren entziehen.

    Haribol, wo lag jetzt dein Problem? Daß da einer "verschieden" ist, daß du Verspätung hattest, daß es nur 10 € Entschädigung gab ... oder mal ganz ehrlich, dir ging es gegen den Strich, daß eine "Saftschupse" dich als Arzt nicht anerkannt hat.

    Ich weiß nicht was du vor hast mit deinen Stacheleien.

    Eindruck auf mich machen sie jedenfalls nicht.

    Sie zeugen von Dummheit, Unwissenheit und Respektlosigkeit. :? :disappointed: :question:

    Und wenn du unbedingt quotieren willst, achte dann bitte auf die Rechtschreibung.

    Am Besten,du ladest irgendwo anders deine Frust ab, oder ein Moderator löscht deinen Beitrag.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!