• Eva0607
    Dabei seit: 1207353600000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1228947102000

    Wir sind auch schon öfters mit Pegasus Airlines in die Türkei geflogen und bis jetzt fand ich die Maschinen und die Airlines echt Top und super in Ordnung. Naja das Essen ist bei mir eh eine Sachen aber die Sandwiche waren ja eine andere :?, also jetzt mal im Ernst man konnte wählen zwischen Salami und Käse und die sahen ja schon echt nicht sehr lecker aus, aber das sie dann auch noch so geschmeckt haben :shock1: wahhh. Es war echt nich schön sonst nörgele ich ja wirklich nie aber diese Dinger sind die Krönung gewesen.

    Einmal wurden wir auf dem Heimweg mit einer Pegasus Maschine, beim Zwischenstopp in Düsseldorf, aufgehalten, weil der Flughafen auf Grud eines Virus aus Afrika gesperrt war. Ein einiger Mann aus dem "angeblich" infizierten Flieger musste noch zu uns kommen, aber musste jedoch erst durchgecheck werden. Auf jeden Fall standen wir ca. 1 Stunde da un haben gewartet. Das Verhalten des Teams war am Anfang etwas blöd, weil keiner auf Fragen oder Anmerkungen etwas sagen konnte, ich glaube sie wussten selbst nicht was los war. Später verteilten sie dann noch die letzten Reste an Erdnüssen und Trinkpäckchen um uns etwas zu entschädigen. Das fand ich schon echt nett, da eigentlich alles etwas gekostet hätte, wir es jedoch kostenlos bekamen.

    Beim besten Willen gibts für mich rein gar nichts bei dieser Airline zu bemängeln.

    @wanuske

    Michi ich versteh dich voll und ganz :D ich hab auch Fernweh :(

    Lg

    *13.07.09 - 20.07.09 ~> Hotel Luna Tropical Park, Mallorca, El Arenal ~.. ♥ ..~ >> waiting until 2010
  • Ginger2
    Dabei seit: 1227916800000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1230052194000

    Bei uns stand letzes Wochenende in der Zeitung, dass es in Köln/Bonn einen Zwischenfall mit Pegasus-Airline gegeben hat: die Maschine habe kurz nach dem Start wieder landen müssen, weil sie beim Start mit dem Heck den Boden berührt habe. Der Pilot habe möglicherweise die Maschine zu früh hochgezogen. Von der Airline habe man keinen Kommentar dazu bekommen. Na Prost Mahlzeit: und ich soll mit denen am 27.12. fliegen!! Mir war ja schon vorher nicht wohl, als ich hörte, dass TUI an dem Tag Pegasus im Programm hat und habe noch nach Umbuchungsmöglichkeiten gefragt. Leider fliegt am 27.12. keine andere Airline von Köln nach Antalya.

    Rebekka

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1230053109000

    Ich habe das auch gelesen. Es soll dafür einen "technischen Ausdruck" geben, heisst also, das das schon mal passieren kann. Ich bin keine Experte, möglicherweise zieht der Pilot zu schnell hoch und es kann sich kein Luftkissen unter der Maschine aufbauen, keine Ahnung.

    Aber Flugzeuge sollen für solche Zwischenfälle gerüstet sein, was weiss ich, so eine Art doppten Boden am Heck, die die Maschine vor ernsthaften Beschädigungen schützen. Soweit ich weiss ich die Maschine auch nach einer Stunde wieder gestartet.

    Gruss Gabriela

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1230053379000

    Hallo Rebekka,

    das was Du beschreibst ist ein "normaler" Tailstrike. Das ist eine Sache die über das Jahr sehr häufig vorkommt. Also nichts wirklich ungewöhnliches, oder Besorgniserregendes. Nahezu jede Airline ist schon von solchen Vorfällen betroffen gewesen. Darum brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen.

    Hier einmal der Link zu diesem Vorfall auf englisch.

    Hier noch der seltene Fall, bei dem ein solcher Tailstrike auf Foto gebannt wurde:

    Malaysia Airlines

    Gruß

    Berthold

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1230119624000

    @alle

    Zur Ergänzung des Vorfalls in Köln/Bonn:

    1.) Die Maschine ist 10 Minuten nach dem Start wieder in Köln/Bonn gelandet und wurde von einem Großaufgebot der Flughafenfeuerwehr erwartet.

    2.) Nach der Landung wurde die Maschine überprüft. Bis zum Ende dieser Überprüfung (auch Experten des Bundesluftfahrtamtes aus Braunschweig wurden angefordert) und dem erneuten Start vergingen 6 Stunden.

    3.) Nicht alle Passagiere traten den erneuten Flug nach Antalya an. Einige Passagiere verweigerten sich "mit diesem Flugzeug und diesem Piloten" nach Antalya zu fliegen und verblieben auf dem Flughafen. Sowohl die Fluggesellschaft Pegasus, wie auch die Presseabteilung des Flughafens Köln/Bonn bestätigten dies. Beide machten jedoch keine Angaben über die Anzahl der Passagiere, die den Flug verweigerten.

    Information/Quellenangabe/Quellennachweis:

    Diverse Tageszeitungen NRW/Ausgaben vom 23.12.2008

    WDR Videotextredaktion vom 22.12.2008

    WDR "Aktuelle Stunde" vom 22.12.2008

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1230121953000

    Hallo,

    laut meiner Quelle waren es 10 Passagiere, die ausgestiegen sind.

    Gruß

    Berthold

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1230122746000

    Der Flughafensprecher von "Köln/Bonn" Walter Römer hat inzwischen mitgeteilt, dass der Pilot die Maschine "zu früh hochgezogen hat".

    Ja Berthold, von 10 Pax. wird in verschiedenen Medien berichtet.

    Gruß (Und nun ein schönes Fest - frohe Weihnachten.)

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1230129134000

    Hallo,

    auch wenn die Erklärung natürlich im Grundsatz richtig ist, so ist Sie auch wiederum stark vereinfacht. Denn die Faktoren sind doch etwas komplizierter, als sie hier dargestellt werden.

    Maßgeblich für die Startgeschwindigkeit ist zuerst einmal diese an sich. Die muß aber immer wieder neu errechnet werden, da die Gewichtskomponenten immer andere Sind. Was wiegen Passagiere, Gepäck, Fracht und Kerosin. Hinzu kommt dann noch ein Gegen-, oder Rückenwind. Zusätzlich noch der menschliche Faktor, da die Maschine auch ganz einfach überzogen worden sein kann.

    Alles in Allem also recht komplex und die Aussage "zu früh hochgezogen" vereinfacht das doch schon sehr.

    Gruß

    Berthold

  • Onur
    Dabei seit: 1193616000000
    Beiträge: 422
    geschrieben 1230130673000

    Mhh also bei zwei professionellen Piloten darf ein Fehler wie die falsche Berechnung von V1 VR V2 NIE passieren.

    Einzige Möglichkeit, falls es überhaupt an einer falschen Berechnung gelegen hat, ist das der Computer (ich meine auch Pegasus benutzt das Laptop zur Berechnung) eine falsche Berechnung durchgeführt hat.

    Das hat bekannterweise schon öfter verherende Folgen gehabt. Finde gerade die Zeitung nicht, aber in einer "Aero International" ist ein Unfall geschildert, bei dem das Flugzeug durch falsche Berechnung sogar nach dem Start abgestürzt ist.

    Naja es kommen auch noch andere Möglichkeiten in Frage z.B. falsche Trim usw. usw.

    Naja mal sehen, irgendwann gibt es sicherlich einen offiziellen Grund.

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1230192599000

    @ADEgi sagte:

    Hallo Rebekka,

    das was Du beschreibst ist ein "normaler" Tailstrike. Das ist eine Sache die über das Jahr sehr häufig vorkommt. Also nichts wirklich ungewöhnliches, oder Besorgniserregendes. Nahezu jede Airline ist schon von solchen Vorfällen betroffen gewesen. .......

    .......das macht es ja nicht besser........ :?

    Diese Situationen sind hochgefährlich. Ich kann das beim besten Willen nicht als "normal" ansehen, wenn ein Flugzeugrumpf funkensprühend über die Startbahn schleift-auch wenn die Flugzeuge das normalerweise aushalten. Hinter jedem dieser Fälle steckt eine Pfeife als Pilot, wie oben dargestellt. Und das ist beunruhigend.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!