• iloveski
    Dabei seit: 1143590400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1359405515000

    Hallo Community,

    ich habe gestern über expedia.de eine Flugreise für mehrere Personen gebucht. Es handelt sich um einen Flug von München nach Köln (und zurück) mit Air Berlin.

    Es ist mir dummerweise ein Tippfehler unterlaufen, ich habe anstatt Martina den Namen Martin eingegeben ... also einfach das A vergessen :? - allerdings mit dem Zusatz "Frau".

    Ein Mitarbeiter von expedia sagte mir heute nach Rücksprache mit Air Berlin, dass eine Namensänderung EUR 60,-- kostet :frowning:

    Das ist doch eine Frechheit, oder ?

    Kann der Reiseteilnehmerin theoretisch ein Mitflug versagt werden, wenn wir den Namen nicht korrigieren ?

    Freue mich auf Eure Meinungen.

    Viele Grüße

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7072
    Verwarnt
    geschrieben 1359406496000

    ... so ärgerlich es auch ist, es gelten immer die jeweiligen Geschäftsbedingungen die man mit der Buchung zur Kenntnis genommen und aktzeptiert hat.

    Die Kosten für eine Namensänderung bei Air Berlin findest Du hier klick

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7072
    Verwarnt
    geschrieben 1359406962000

    edit: und Deine Frage wäre im Air Berlin Thread passender aufgehoben, auch wenn es an der Antwort wohl nicht viel ändern wird....

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1359408224000

    Wohlwollend betrachtet handelt es sich im konkreten Fall doch nicht wirklich um eine Namensänderung (im Sinne Übertragung des Tickets auf eine andere Person), sondern um die Korrektur eines Buchstabens im Vornamen.

    Habe mal irgendwo gelesen, daß sogar bis 3 falschen Buchstaben im Namen Akzeptanz besteht.

    Aber jede Airline geht sicher anders an dieses Problem heran, deshalb scheint der beste Weg zu sein, selbst direkt bei Airberlin anzufragen.

  • iloveski
    Dabei seit: 1143590400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1359409078000

    So sehe ich das ja auch. Der Herr von expedia hat auch was von 2 oder 3 Buchstaben gesagt, meinte dann aber, dass ich aus einer Frau einen Mann gemacht hätte ...

    Könnte es beim Einchecken zu Schwierigkeiten kommen, wenn wir es lassen, wie es ist ???

    Sorry, dass ich in das falsche Forum gepostet habe Peter :(

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1359409629000

    Da der Zusatz "Frau" von dir gewählt wurde, hast du dieser Frau lediglich einen männlichen Vornamen gegeben....., damit immer noch keinen Mann aus ihr gemacht! ;)

    Zu deiner eigenen Beruhigung, frag bei der Airline nach!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1359441965000

    ...bzgl. der Änderung ist der bestehenden AB-Thread die richtige Adresse und sollten noch reiserechtliche Fragen offen sein, so kann man dieses gerne in dem dafür vorhandenen Thread thematisieren.

    Aus Gründen der Übersichtlichkeit schließen wir damit an dieser Stelle wieder... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!