• vv-lila
    Dabei seit: 1106784000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1106902993000

    Ferienfreude und was Onur Air daraus macht:

    In der 1. Novemberwoche 2004 Flug von Stuttgart nach Antalya. 2 Tage vor Abflug kommt die Mitteilung, dass der Abflug um 1 Stunde früher ist. Prima, da wir am frühen Abend fliegen sollten. Tatsächlich fliegen wir dann aber mit rund 2 Stunden Verspätung ab. Info keine. Betreuung keine. Entschuldigung sowieso nicht. Ist der Airline doch scheißegal.

    Beim Rückflug wieder kurzfristige Vorverlegung des Abflugs.Dann aber 4 (vier) Stunden Verspätung. Wie zu diesem Zeitpunkt schon gar nicht anders zu erwarten: Info keine. Betreuung keine. Entschuldigung sowieso nicht. Ist der Airline doch scheißegal. Gefühl: "Die Touris sind eh alle Idioten".

    Die Fluggäste, die eincheken, haben unterschiedliche Abflugdaten in Ihren Onur-Tickets. Kein Wunder; Abflugzeiten werden im Zufallsprinzip festgelegt.

    Wegen starkem Reiseverkehr an diesem Tag am Flughafen Antalya keine Sitzplätze. Ältere Menschen und Familien mit Kindern müssen sich irgendwo auf den Boden setzen und werden zwangsläufig angerempelt.

    Erholung dahin.

    Die Sitze im Flieger sind miserabel. Durchgesessen. Das Sitzpolster rutscht dauernd nach vorne weg (da hats aber keinen Platz, da ist schon der nächste Passagier), Kontakt mit der Metallkonstruktion des Sitzes. Ölsardinen-Fealing; habe noch nie einen so eng gestuhlten Flieger erlebt. Der Flieger ist dreckig, richtig dreckig. Viele kleine Schäden an Sitzen und Inneneinrichtung. Zum Teil belassen, zum Teil mit Klebeband primitiv "repariert". Dadurch total schlechtes Gefühl. Man denkt dauernd darüber nach, ob die sicherheitsrelevanten Teile auch so behandelt werden.

    Die Flugbegleiter tun ihr Bestes - das ist allerdings verdammt wenig. Deutschkenntnisse sind auf jedem Bazar in der Türkei besser wie bei dieser Airline. Durchsagen völlig unverständlich. Bei Sicherheitsproblemen wäre das Chaos vorprogrammiert.

    Ist Onur Air deswegen billig? Weiß ich nicht; wir können immer relativ schlecht Termine planen und buchen daher kurzfristig und müssen akzeptieren was noch am Markt ist. Bisher damit keine grundsätzlich schlechten Erfahrungen. Aber: Mit Onur Air werden wir nie nie wieder fliegen. Lieber bleiben wir in den Ferien daheim.

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1106910891000

    @ Nico ******

    Onur Air spaltet offenbar die Geister, die einen sind zufrieden, die anderen nicht. Wir waren, allerdings ist es ein paar Jahre her, 2x mit denen in Istanbul und waren mehr als zufrieden. Aber möglicherweise hat sich der Standard im Laufe der Jahre so verschlechtert.

    Wenn Ihr immer erst auf den letzten Drücker entscheiden könnt und das nehmen müßt, was noch auf dem Markt ist, sind die Überraschungseffekte fast vorprogrammiert.

    Jeder mag es anders sehen, wir würden nicht so genau hingucken bei einem Flug von gerade mal 3,5 Stunden, Hauptsache: wir kommen preiswert hin! 

    Ich will Deine Mängelliste nicht klein reden, aber:

    Die Abflugzeiten sind in der Charterfliegerei natürlich immer eine mehr oder weniger vage Sache. Man hat immer öfter den Eindruck, daß die zunächst angegebenen Abflugzeiten eher so den Charakter eines 1. Vorschlags haben. Jeder, der Charter bucht, muß sich von vornherein darauf einstellen, daß es Änderungen gibt. Das ist nichts besonderes! Informiert werden sollte allerdings schon besser!

    Daß es sich auf dem Flughafen Antalya aufgrung hohen Fluggastaufkommens knubbelte und es infolge dessen keine Sitzgelegenheiten mehr gab, hat Onur Air allerdings nicht zu vertreten.

    Daß die Sitze durchgesessen und schadhaft, die ganze Maschine dreckig war, sollte nicht sein. Das ist schon ein Mangel!

    Daß die Flugbegleiterinnen kein oder nur gebrochen deutsch sprachen ist, nun ja, bei so einem kurzen Flug verschmerzbar.

    Ich denke, wichtig ist, daß man seine Anliegen vermittelt bekommt, man will sich ja in der Regel mit denen nicht tiefschürfend unterhalten. Und bei Interkontinentalflügen können auch die wenigsten Flugbegleiter deutsch, wenn man nicht gerade mit LH, AUA oder Swiss fliegt.

    Ich meine, Du solltest Deine Erwartungen an solche Art von (Billig-) Flügen nicht zu hoch schrauben.

    Wenn Du es kommoder haben möchtest, bietet sich als Alternative die in jüngster Zeit immer häufiger gelobte Turkish Airlines an. Die haben manchmal auch auf den letzten Drücker noch Platz, sind freilich einen Tick teurer, aber halt auch vom gesamten Servicespektrum her besser. Ob sich das aber wirklich unter dem Strich lohnt , mußt Du selber entscheiden.  

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1106911681000

    Hallo, ich kann deine aufregung verstehen.

    ABER! ACHTUNG! Onur Air trifft keine schuld daran, dass es am Flughafen Antalya KEINE ausreichenden Sitzplätze gibt und ältere und familien am boden sitzen müssen!!! Das betrifft auch gäste von AirBerlin, Hapag etc....

    Die Flugstreichungen sind unangenehm, aber oft unumgänglich. auch Air Berlin macht das so öfters. Es liegt in der verantwortung des Reiseveranstalters seine Gäste über Flugzeiten zu informieren und NICHT Onur Air!! wenn also gäste unterschiedliche Flugzeiten haben, so liegt es am veranstalter, nicht Onur Air.

    Bin selbst mit Onur Air geflogen, und muss hatte auch einige Probleme. Aber für einen günstigen und kurzen charterflug verzichte ich gerne auf Audio-undVideoprogramme.

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • winny
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1106929934000

    Hallo, ich bin im Januar auch mit Onur air geflogen. Wir haben auch mit dem schlimmsten gerechnet, nachdem wir einige Holidaycheck Bewertungen durchgelesen haben. Ich muss sagen wir waren eigentlich ganz zufrieden. Es gibt ja, wie bei jeder Airline, verschiedene Maschinen.Wir sind mit dem Typ 321 geflogen und das waren wirklich sehr neue Flugzeuge. Wir hatten Beinfreiheit und wirklich gute Landungen vom Kapitän, also ein sicheres Gefühl. Ihr habt warscheinlich eine der ältesten Typen bekommen. Zu den Flugzeiten muss ich sagen: Katastrophal...Ich glaube das ist denen Ihre Masche. ich habe noch keine Airline erlebt, die ihre Flugzeiten bis zu 3 mal ändern, wie bei uns. Das schlimme, wir waren gegen 3 uhr morgens erst im Hotel...Dank Onur air. Zu der Sprache, kann ich verstehen, dass die im Flugzeug nicht so gut deutsch sprechen, aber wenn man Probleme hat und bei Onur air anruft, können die auch kein deutsch. Obwohl der Sitz in Düsseldorf ist. Man sollte sich schon anpassen...wir hatten noch einigermaßen Glück, aber werde warscheinlich das nächste Mal etwas mehr bezahlen und mit einer Airlinde fliegen, wo ich mir sicher sein kann es ist eine gute Machine. Wenn man natürlich kurzfristig bucht, ist das was anderes, dann muss man das nehmen was noch da ist. Und eine Entschuldigung haben wir bis heute noch nicht bekommen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!