• Beatrix.M
    Dabei seit: 1335312000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1335455547000

    Hallo,

    wir fliegen am 03.05.2012 von München nach Mexiko (Cancun) um unseren Urlaub dort zu verbringen... Reiseveranstalter ist Jahn-Reisen. Gebucht haben wir hier über Holiday-Check (Reise ausgesucht online, gebucht aber telefonisch).

    Nun ist mir seit letzter Woche nur noch Angst und Bang und mir graut regelrecht davor!!!

    Gebucht hatten wir Mitte Januar. Wir waren so froh nur eimal in Amsterdam umsteigen zu müssen, denn es gab leider keinen Direktflug so wie vor ein paar Jahren, und der dortige Zwischenstop erschien auch erträglich.

    Wir erhielen also letzte Woche unser "Ticket" - Heft in dem die Flugzeiten angegeben sind. Dort wurde uns erst bewusst, daß hier nicht ein Zwischenstop geplant ist, sondern 2!!!!

    Die Flugroute ist folgende: MUC-Amsterdam, Amsterdam-MEX, MEX-Cancun!

    Man verinnerliche sich das mal! Wir sind also über 20 Stunden im Flieger!!! Wir fliegen an Cancun vorbei nach Mexiko City, dort einige Stunden Aufenthalt und dann ZURÜCK nach Cancun!

    Ich rief also sofort bei REWE-Touristik an um zu fragen, was da passiert ist. Leider war es nicht die richtige Ansprechpartnerin, diese meinte jedoch, sie würde dem zuständigen Teamleiter mitteilen, er solle uns zurückrufen. Es würde hier sicherlich eine Kulanz geben... Nach über einer Stunde rief mich besagter Herr (ziemlich arrogant) an und meinte nur er wäre der falsche Ansprechparter und könnte nichts tun. Denn sicherlich war es ja so gewollt mit KLM und nicht Condor zu fliegen, da diese ja billiger sei!? (Ähhhm... es gibt keine Option wenn man das hier online bucht, die Fluggesellschaft zu wählen!) Ich solle mich ans Reisebüro wenden. Also Gespräch beendet ohne Ergebnis!

    Auf der Homepage von KLM habe ich also den beschwerde Button gedrückt. Gefragt, was so eine Flugroute für einen Sinn macht!? Natürlich NIE eine Antwort bekommen :-((.

    Also rief ich hier bei Holiday-Check an. War mit einer sehr netten Dame verbunden. Die ebenfalls irritiert über die Flugzeit (aber nichts findend, daß die Route sich geändert hätte) war, versicherte sich an Jahn zu wenden ob nicht ein anderer Abflughafen etc. gefunden werden kann, der dieses lange Flugzeit verhindert.

    Die Antwort war wie zu erwarten (nach 4 Tagen und einer Mahnung von Holiday-Check), jedoch ernüchternd, daß "leider" alles ausgebucht sei und es keine andere Möglichkeit gebe...

    Fazit: Wenn wir gewusst hätte (wenn wir darauf hingewiesen worden wären oder wenn es ersichtlich gewesen wäre), daß wir 2 x umsteigen müssen und dass diese KLM erst eine Weltumrundung mit drei verschiedenen Flugzeugen machen würde, hätten wir diese Reise nie gebucht :-((((

    Möglicherweise gibt es Leidensgenossen?

    Denn ich kann mir nicht vorstellen, daß wir die Einzigen sind, die in dieser KLM ca. 4 Tage ihres Urlaubs verbringen müssen....

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1335456816000

    Willkommen im Forum :D

    Wie Dir sicherlich bekannt ist, sind Änderungen der Flüge, wie Flugzeiten und Routing bei Pauschalreisen möglich (siehe AGB).

    Davon abgesehen haben wir hier einen Thread zu KLM (der hier aber unpassend wäre) sowie im Forum Reiseveranstalter einen zu Jahn. Den links dazu findest Du in der link-Liste oben in dem Forum.

    Bitte nutze diesen, denn hier schließe ich aus Gründen der Übersichtlichkeit wieder. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!