• UrlaubsPaul
    Dabei seit: 1197072000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1197146196000

    Hallo zusammen,

    ich habe fleißig gesucht, konnte aber leider nichts Passendes zur Frage finden- darum hier und jetzt meine Premiere im Forum.

    Frage: Wie streng geht Ryanair mit den Dimensionen des Handgepäcks um?

    Vorgeschrieben sind: max. Gewicht von 10 kg und max. Maße von 55 x 40 x 20 cm. Ich weiß, daß es an den Check-In-Schaltern solche Schablonen gibt, durch die das Gepäckstück passen muß. Bisher bin ich aber noch nie in die Situation gekommen, daß mein Handgepäck damit gemessen wurde; allerdings war es bisher auch nie sonderlich groß und ich bin auch noch nie mit Ryanair geflogen.

    Problem jetzt: Ich habe eine Tasche, die mit 58 cm Länge deutlich länger als 55 cm (= Maximallänge!) ist. Werden die das nicht akzeptieren? Soweit ich weiß, kann die Schablone nur die Dimensionen Breite und Höhe messen- keine Ahnung wie das mit der Länge gemacht wird. Ich erhoffe mir, daß man da nicht päpstlicher als der Papst sein will.

    Wie sieht's mit geringfügigem Übergeweicht aus, also z.B. 10,5 oder 11 kg statt der vorgeschriebenen 10 kg?

    Also: was für Erfahrungen habt Ihr gemacht?

    Gruß

    Paul

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1197148424000

    Mein Handgepäck-Trolley wurde bei RyanAir noch nie gewogen oder in diese Schablonen gesteckt. Er würde auch glaub ich knapp nicht reinpassen.

    Wird aber von der Tagesform des Bodenpersonals abhängen.

    Ich würde sicherheitshalber alles was wertvoll ist, oder was Du an Bord dabei haben willst, in eine Extratasche stecken, die Du im einfach rausnehmen kannst, wenn Du die große Tasche einchecken musst.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1197152100000

    Die Kontrollen finden mehr seitens der Flughafenbetreiber statt.

    Dabei wäre z.B. in London-Stansted Vorsicht geboten.

    Sowohl was die Abmessungen als auch das Gewicht

    angeht. Und schon gar nicht mehr als 1 Hand-

    Gepäckstück. Sehr rigoros.

    Aber das variiert sehr von Flughafen zu Flughafen.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1197157794000

    Falls Du nach London fliegst, wird, wie schon gesagt, das Handgepäck dort mit größter Wahrscheinlichkeit gewogen, mehr als 1 Stück geht gar nicht.

    Abgemessen wurde mein Handgepäck seitens Ryanair aber noch nie, meines ist aber auch nicht so groß wie erlaubt. In Deutschland wurde mein Handgepäck allerdings noch nie gewogen.

    Ich wäre vorsichtig, sonst kann es Dir passieren, daß Du zum Check In zurückgehen und für viel Geld die Tasche doch aufgeben mußt, und wegen der zusätzlich benötigten Zeit vielleicht sogar den Flieger versäumst.

  • UrlaubsPaul
    Dabei seit: 1197072000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1197246958000

    Hallo Chriwi, Privacy und Susanne,

    vielen Dank für Eure Tips- ist mir eine große Hilfe!

    Damit ich auch mal etwas Informatives beitragen kann:

    Ich fliege ab Maastricht-Aachen-Airport (MST) mit Ryanair nach Barcelona. Da Maastricht nicht so weit ist, bin ich heute mal mit dem Auto hin und hab mal hineingegrinst. Am Ryanair Check-In war ein Ständer aufgebaut mit umlaufender Schablone- da sollte man dann, quasi eigenverantwortlich, sein Handgepäckstück messen. Daß da am Schalter nachgemessen wurde, habe ich nicht gesehen. Aber gewogen wird eigentlich immer, habe ich nie anders erlebt IIRC (bei anderen Gesellschaften und anderen Flughäfen).

    Bis demnächst mal

    Paul

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1197273032000

    @UrlaubsPaul sagte:

    Aber gewogen wird eigentlich immer, habe ich nie anders erlebt...

    :shock1: Das Handgepäck? Ist mir echt noch nie passiert. Wär auch ziemlich blöd, ein voller Handgepäcks-Trolley ist meist über dem Gewichtslimit.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • jingle
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1197273510000

    Hab' ich auch noch nicht erlebt. Ist auch gut so. Denn seit ich einen Trolley habe, ist mein Handgepäck fast genauso schwer wie mein normaler Koffer :laughing: :rofl: :rofl:

    _______________________________________________________________

    Anm. d. Admins:

    Überflüssiges Zitat entfernt - ein Beitrag, auf den man direkt antwortet, muß NICHT zitiert werden!

  • UrlaubsPaul
    Dabei seit: 1197072000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1197284924000

    Hey Leute

    - pssst.... die Fluggesellschaften lesen mit ;)

    Hmmm... vielleicht habe ich mich mit dem wiegen des Handgepäcks auch gerade vertan... evtl. war's doch das aufgegebene.

    Gruß

    Paul

  • relax99
    Dabei seit: 1174176000000
    Beiträge: 75
    gesperrt
    geschrieben 1197315288000

    Die Bestimmungen sind doch eindeutig. 10kg und die oben erwähnten Abmessungen für Handgepäck.

    Ryanair kann sehr genau sein, ob man das nun pingelig nennt. Wo fängt es an und wo hört es auf ?

    In der Vergangenheit und den meisten Flughäfen wurde das Handgepäck nicht gewogen, es sei denn beim Durchschläusen unbemerkt. Ich glaube dies ist eine organisatorische Frage weil den Handgepäck-Check der Flughafenbetreiber macht und nicht die Fluggesellschaft.

    Ich bin aber fest davon überzeugt, daß sich Ryanair da über kurz oder lang was einfallen lässt und dann möchte ich nicht bei den ersten sein, denn ein nachträglicher Check-in kann dann das Versäumen des Fliegers bedeuten.

    Ich hab noch gut in Erinnerung wie die Leute fluchten, als die 15kg genau ausgelegt wurden.

    Ich würde kein Risiko eingehen, jedes halbe Kilo mehr kann Dich wenns blöd läuft richtig viel Ärger, Geld und Zeit kosten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!